wanted.de >

Stil

Ein schickes Einstecktuch wertet jeden Anzug auf. (Quelle: Eton Shirts)
Perfekte Accessoires für den Gentleman und Dandy

Einstecktuch, Handtasche und Geldbörse – über diese Dinge machen sich wenige Männer Gedanken. Das sollten sie jedoch, denn mit den richtigen Accessoires werden sie zum perfekten Gentleman.


Mit Einstecktuch, Handtasche und Geldbörse lässt sich das Outfit tunen. Lange waren sie aus dem Repertoire gestylter Männer verschollen, doch genau diese Accessoires machen den Gentleman und Dandy erst vollkommen. Das Einstecktuch Gerade dieses kleine Männer-Accessoire feiert im Moment ein riesiges Comeback. Das hauchfeine Tuch in Ihrer Brusttasche kann einen noch so schlichten Anzug in Sekunden aufwerten - Kenner fertigen es übrigens aus dem gleichen Stoff wie das maßgeschneiderte Hemd. Die edlen Pocketsquares waren zwar als Taschentuch gedacht, doch wie ein irisches Sprichwort sagt: "A Pocket Square for Show, a Handkerchief to Blow" (Ein Einstecktuch zum Zeigen, ein Taschentuch zum Schnauben). Puristen setzen auf weißes Leinen. Hier ragt das Tuch in der Rechteckfaltung nur ein bis zwei Zentimeter aus dem Tascheneingriff heraus und zwar akkurat und parallel. So getragen eignet es sich hervorragend als Begleiter für förmliche Anlässe. Auch die schlichte Dreiecksfaltung (eine Spitze ragt heraus) schmückt Sie stilvoll. Zu abendlichen Events darf es etwas aufregender sein. (Hier geht es zu den Falt-Anleitungen.) >>

Faszination Jagd - eine uralte Hahnflinte. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die edelsten Jagdwaffen und ihre Tradition

Am frühen Morgen durch die unberührte Wildnis streifen, die Silberbüchse über der Schulter: Diesen Jugendtraum haben früher die Filme und Romane um Winnetou und Old Shatterhand ausgelöst. Wer ihn selbst erleben will, braucht dazu nicht in den Wilden Westen. Sondern einen Jagdschein und die richtige Ausrüstung. wanted.de hat sich vom erfahrenen Jäger und Förster Manfred Eckhardt die uralte Tradition erklären lassen.


Die Jagd gehört zu den ältesten Kulturgütern der Menschheit. Heute verbinden die meisten damit ein Ereignis des britischen Adels: Man trifft sich mit der weit verzweigten Verwandtschaft im Schloss, legt traditionelle Kleidung aus bestem Stoff an. Jagdfieber in freier Natur Schließlich präpariert der Gentleman die Jagdwaffen, leint die aufgeregten Hunde an und geht hinaus ins Gelände, das sich selbstverständlich im Familienbesitz befindet. Jagdfieber in der freien Natur. Am Abend wird im großen Saal getafelt, über alte Gewehre gefachsimpelt, Klatsch sowie Jägerlatein ausgetauscht und Whisky getrunken. So weit, so romantisch. Wenn Manfred Eckhardt diese TV-Klischees hört, muss er schmunzeln. Denn Eckhardt ist seit vielen Jahren Jäger und Förster. >>

Die Krawatte ist das Gentleman-Accessoire schlechthin (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die ältesten Krawatten-Manufakturen der Welt

Es wird geknotet, gewickelt und gebunden was das Zeug hält – Krawatten sind das Männer-Accessoire schlechthin. Doch wer hätte gedacht, dass die älteste Krawatten-Manufaktur überhaupt im nordischen Hamburg liegt? Wo sie noch auf meisterliches Handwerk zählen können – wanted.de hat für Sie die virtuosesten Krawatten-Manufakturen recherchiert.


Will sich ein Mann elegant von der Masse abheben, bleiben ihm nicht viele Accessoires. Schon am Hofe von Sonnenkönig Ludwig XIV. trugen Herren ein Halstuch. Inspiriert wurden sie dazu von kroatischen Reitern, denen die Krawatte übrigens auch ihren Namen verdankt: Französisch "à la cravate" bedeutet "nach kroatischer Art". Der Schlips made in Hamburg Erst Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Binder zu dem, was wir heute kennen. Charles Lavy, ein in Hamburg ansässiger Engländer, hat sich bereits 1838 erfolgreich auf feine Gentleman-Garderobe spezialisiert. Lavy’s ausgeprägter Sinn für Mode und das Business ließ ihn früh einen kommenden Trend erkennen: Krawatten. Wir schreiben das Jahr 1870. Der Erfolg gab ihm mehr als Recht. In nur wenigen Jahren wurde er unter dem Namen Laco zur Nummer Eins in Europa. >>

Die besten Drinks zur Zigarre (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Der richtige Drink zur Zigarre

Eine gute Zigarre ist ein Genuss – und der lässt sich mit dem passenden Drink noch einmal steigern. Doch welche Zigarre mit welchem Getränk? Keine leichte Frage. Mahdu Kwatra, seit über 40 Jahren Barkeeper der renommierten "Oleander Bar" im "Brenners Park Hotel" in Baden-Baden und zudem Zigarrensommelier, gibt wanted.de überraschende Antworten.


Endlich mal Ruhe. Eine gute Zigarre genießen. Dazu ein Schluck feiner Whisky. Was für gestresste Männer die Höchstform der Erholung darstellt, ist für Mahdu Kwatra Arbeitsalltag. Und das seit Jahrzehnten: Nach dem Abschluss der Hotelfachschule im indischen Neu-Delhi und Jobs in den allerbesten Hotels Indiens kam er 1974 nach Deutschland, um als Praktikant im renommierten "Brenners Park Hotel" in Baden-Baden anzufangen. Er ist nie weggegangen. Ein Profi aus Baden-Baden Seit fast 41 Jahren arbeitet er Nacht für Nacht als Barkeeper in der feinen "Oleander-Bar" des Hotels, die nach dem Namen eines berühmten Rennpferdes benannt ist. Mittlerweile leitet er mit einem Kollegen die Bar, seit Eröffnung der Cigar Lounge vor drei Jahren ist er auch für sie verantwortlich. 68 Zigarren hat er auf der Karte, darunter ausgewählte kubanische Marken und gut gelagerte Topzigarren aus der >>

Das sind die besten Bars in Deutschland. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Coole Bars für Kenner

Die Bars in Deutschland arbeiten seit einigen Jahren auf höchstem internationalem Niveau, immer neue Läden eröffnen mit guten Ideen. Helmut Adam, Gründer des Barkultur-Magazins "Mixology", kennt die Szene bestens. Für wanted.de serviert er fein gemixte Ausgeh-Tipps.


Bars sind längst keine Orte mehr, in denen ältere Herrschaften in Ledersesseln zum Drink eine Zigarre rauchen. Heute sitzen da junge Leute in Anzug, Jeans oder im Kleid mit Spaghettiträgern und überlegen, ob sie noch einen der vielen Gins auf der Karte oder lieber ein Craft-Beer bestellen. "In den vergangenen zehn Jahren ist in Deutschland unglaublich viel passiert", erzählt Helmut Adam. Er war bis 2002 Barkeeper in der damals angesagten "Lore Bar" in Berlin und gründete danach mit "Mixology" das wichtigste Magazin für Barkultur. Er organisiert die Messe "Bar Convent" und wählt als Juror der "Mixology Awards" die besten Bars, Bartender und Teams. Gestiegenes Niveau "Es gibt hier mittlerweile viele Bars, die auch aus internationaler Perspektive auf verdammt hohem Niveau arbeiten", findet der Experte und führt weiter aus: "Die Bar ist heute weniger ein Rückzugsort, sondern eine soziale Bühne. Man trifft sich mit Freunden, macht Geschäfte oder hat ein Date." >>

Das perfekte kubanische Doppel: Zigarren und Rum von der Karibik-Insel (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zigarren und Rum - das perfekte kubanische Doppel

Oh du tristes Berlin – an grauen Tagen macht sich in der Hauptstadt die Sehnsucht nach Kuba breit. Ergo muss es die perfekte Kombination von Zigarren und Rum richten. Gastronom und Zigarren-Sommelier Matthias Martens entführt Sie im Auftrag von wanted.de auf eine virtuelle Gourmet-Reise in die Karibik.


Sonnenuntergänge am Malecon, Salsa und Son in der zur Straße hin offenen Bodega, Rum und frisch gerollte Zigarren. Nach wie vor sind Havanna und das Viñales Tal für mich mit die schönsten Orte dieser Welt. Da mich die Sehnsucht packte, traf ich mich vor geraumer Zeit mit einer Gruppe Aficionados, die gerade von einem Cubatrip nach Hause gekommen war. Mein Weg führte mich an einen der renommiertesten Plätze in Deutschland, wenn es um Rum geht - zu Dirk Becker's "Rum-Depot", gut versteckt in Schöneberg. Ein idealer Herrenabend Der Chef und seine rechte Hand ließen sich mit ein paar ausgezeichneten Zigarren zu mir an den Tisch bitten. Becker, Spirituosenexperte mit einer hervorragend ausgeprägten Sensorik, entschied sich für eine Partagas Serie C No.3 Edicion Limitada 2012. Dieses Meisterwerk bekommen Sie bei Zigarren Herzog, Cigarworld oder Noblego für rund 13 Euro. >>

Wir trafen Zigarren-Aficionado Christoph A. Puszkar in einem deutschen Habanos-Lager. (Quelle: Jan Fischer)
Das Geheimnis der Gentleman-Zigarren

Was macht die perfekte Zigarre für den Gentleman aus und weshalb passt diese Leidenschaft so gut zum modernen Mann? Wir trafen den Zigarren-Aficionado Christoph A. Puszkar im größten Habanos-Lager außerhalb Kubas, nahe der Schweizer Grenze. Zwischen mehreren Millionen Habanos und Minis Cubanos, die hier perfekt konditioniert in Hochregalen ruhen, verrät er uns auch ein paar echte Zigarren-Highlights.


Die Rückbesinnung auf alte Traditionen, Authentizität und Werte ist in den unterschiedlichsten Bereichen zu erleben: Männer achten wieder auf einen gepflegten Auftritt und für mehr Qualität wird wieder mehr investiert. Sehen Sie diese Entwicklung auch bei Zigarren? Das Interesse für Qualität sehe ich so auch bei Zigarren. Das kommt daher, dass die Möglichkeiten, Zigarren zu genießen, insgesamt eingeschränkter sind. Das ist kein alltägliches Vergnügen mehr, und dann wird durchaus auch mehr investiert. Dann darf es wirklich eine feine, edle Longfiller-Zigarre sein. Und eine Zigarre, je nach Format, schenkt Ihnen zwischen einer Dreiviertelstunde bis zu zwei Stunden Genuss. In Extremfällen, bei der Montecristo A zum Beispiel, können das auch bis zu drei Stunden sein. Mittlere Formate, die man heute raucht, schenken ca. eineinhalb Stunden Genuss. Und dann relativiert sich auch das Thema mit dem Preis. >>

Traumhaftes Panorama: Viele Radtouren bieten neben Fitness-Training auch  atemberaubende Naturerlebnisse…  (Quelle: Radlabor)
Ab auf den Drahtesel: der gelungene Start auf dem Bike

Radfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit – es macht auch schön und glücklich. Wir verraten, was Sie dazu brauchen.

Richtig Radfahren
Die neue KTM 1290 Super Duke R strotzt nur so vor Kraft. (Quelle: Sebas Romero, Marco Campelli)
KTM 1290 Super Duke R: Herzoglich Angasen

Neuer Herrscher bei den Naked-Bikes: Für Aufsehen sorgen die Leistung und das Design der KTM 1290 Super Duke R. 

KTM 1290 Super Duke R im Check
Liegestütze mit dem Gymnastikball: Zusätzlich zu den üblichen Muskeln beansprucht der Ball zusätzliche Muskeln, um die Balance zu halten. (Quelle: imago/Westend61)
Fitnessgadget
Fitnessgadget

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017