wanted.de > Genuss >

Die neusten Kaffeemaschinen

Die Jura Giga 5 (Quelle: Hersteller)

Der Espresso-/Kaffee-Vollautomat Giga 5 von Jura verfügt über zwei Mahlwerke und zwei Bohnenbehälter, die mit verschiedenen Kaffeesorten gefüllt werden können. Mit vier Ausläufen kann Kaffee und Milch gleichzeitig in die Tassen fließen. UVP des Herstellers lautet 3750 Euro.

Die Jura ENA micro 9 One Touch (Quelle: Hersteller)

Der Schweizer Spezialist Jura zeigt hier den bislang kleinsten Kaffee-Vollautomaten. Die Ena Micro 9 One Touch liefert Cappuccino, Espresso oder heiße Milch auf Knopfdruck. Der Preis ist aktuell noch nicht bekannt. Die bisherigen Modelle der ENA-Serie liegen um die 600 bis 700 Euro.

Die WMF Baldessarini (Quelle: Hersteller)

Die Maschine "Baldessarini" von WMF ist limitiert auf 1.999 Exemplare und bietet die Auswahl zwischen Café Crème, Espresso, Cappuccino oder Latte Macchiato. Heißwasser oder Milchschaum gibt es ebenfalls. Auch Mahlgrad, Kaffeestärke, Kaffeemenge, Brühtemperatur und die Milchmenge sind individuell einstellbar.

Die Philips Saeco Royal One Touch Cappucino (Quelle: Hersteller)

Das Premiumgerät Saeco Royal One Touch von Philips verfügt über einen Thermo-Milchbehälter und einen doppelten Wasserboiler (2,2 Liter). Der Bohnenbehälter fasst 350 Gramm. Das Kegelmahlwerk aus Edelstahl ist achtstufig einstellbar. Erhältlich für 1299 Euro.

Die La Pavoni Verobar VRV Blue Brand (Quelle: Hersteller)

Das Gerät La Pavoni Verobar VRV Blue Brand für rund 3000 Euro hat eine programmierbare Dosierung für vier verschiedene Kaffeeportionen. Es verfügt über einen Dauerauslauf, einen massiven Kupferkessel und einen Wassertank mit automatischer Abschaltung. Der Pumpendruck beträgt stolze 15 bar.

Die Bosch Vero Café Latte (Quelle: Hersteller)

Die Maschine Vero Café Latte von Bosch hat zwei Drehregler. Mit dem einen entscheidet man sich für eine von fünf Tassengrößen, der andere bestimmt die Kaffeestärke. Der Milchschäumer ist im Kaffeeauslauf versteckt, unter den bis zu 15 Zentimeter hohe Gläser passen. Für 699 Euro gibt es den Kaffeegenuss für Daheim.

Die DeLonghi Lattissima plus (Quelle: Hersteller)

Die DeLonghi Lattissima plus bereitet in 40 Sekunden einen Espresso, Cappuccino oder Americano zu. Für 272 Euro erhält man diese Maschine mit einer Hochdruckpumpe mit 19 bar. Der Milchtank ist abnehmbar und lässt sich im Kühlschrank lagern.

Die Lavazza A Modo Mio Extra (Quelle: Hersteller)

Die A Modo Mio „Extra“ von Lavazza gibt es im klassischen 70er-Jahre-Retro-Design in vielen verschiedenen Farben. Für 159,50 Euro ist die Kapselmaschine erhältlich. Mit einem Druck von 15 bar verleiht sie dem Kaffee eine schöne Crema. Durch die geringe Größe ist sie optimal für kleine Küchen.

"Lange waren die sehr dunklen, glänzenden Espressobohnen angesagt und damit ein sehr schokoladiger Geschmack und ordentlich Crema", erklärt Hannes Fendrich vom Gourmet- und Biokaffee-Händler Coffee Circle in Berlin. In jüngster Zeit seien hellere Röstungen im Kommen, eine Entwicklung, die sich in den USA und in Skandinavien schon länger zeige. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Helle Kaffee-Röstungen sind im Trend
Helle Kaffee-Röstungen sind im Trend
Eine der feinsten Kaffeesorten der Welt ist der Jamaica Blue Mountain (hier von Bos Food, 100 Gramm für 20 Euro). Der Arabica-Kaffee eignet sich besonders gut für die verschiedenen Zubereitungsvarianten mit Filter. Er wächst in der Höhe von 900 und 1700 Metern. Durch Nebel, Kühle und viel Regen wachsen die Kaffeekirschen wesentlich langsamer als woanders. Das macht ihr besonderes Aroma aus. (Quelle: Bos Food)
Der feinste Kaffee für den perfekten Morgen
Der feinste Kaffee für den perfekten Morgen
Die Frage, wo das älteste deutsche Kaffeehauses steht, ist nicht klar zu beantworten. So bezeichnet sich das Haus "Zum Arabischen Coffe Baum" in Leipzig als eines der ältesten kontinuierlich betriebene Café-Restaurants Europas. Eröffnet wurde das barocke Haus unter diesem Namen im Jahr 1720, allerdings soll der Vorläufer in städtischen Chroniken schon 1556 erwähnt worden sein. (Quelle: imago)
Kaffee: Geschichte, Kaffeehäuser und Röstereien
Kaffee: Geschichte, Kaffeehäuser und Röstereien
Jeden Morgen den perfekten Kaffee haben, welcher Mann möchte das nicht? Das aromatische Kultgetränk weckt die müden Geister und bereitet Sie auf einen harten Arbeitstag vor. (Quelle: shutterstock)
Tipps von Kaffee-Profi
Tipps von Kaffee-Profi
Cascara - das ist Kaffee und Tee in einem. Das Getränk entwickelt sich in Deutschland derzeit zum neuen Trend-Getränk. (Quelle: dpa)
Cascara - Tee und Kaffee in einem
Cascara - Tee und Kaffee in einem
 (Quelle: Espresso Veloce / Paolo Mastrogiuseppe)
Die edelsten Kaffeemaschinen
Die edelsten Kaffeemaschinen
Türkischer Mokka wird traditionell in einem solchen langstieligen Gefäß zubereitet. Es ist in verschiedenen Materialien erhältlich und häufig mit traditionellen Verziehrungen versehen – und damit auch ein aufregender Blickfang für die heimische Wohnung. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Türkischer Mokka
Türkischer Mokka
Espresso, wie man ihn typischerweise aus Italien kennt, wird aus verschiedenen Kaffeesorten hergestellt. Zum Einsatz kommt immer eine Robusta- oder Arabicagrundmischung, die je nach Anbaugebiet ein unterschiedliches Aroma aufweisen. Je intensiver die Röstung ist, desto dunkler werden auch die Kaffeebohnen und umso herber bzw. bitterer der Geschmack des Espressos. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Der kleine starke Italiener
Der kleine starke Italiener
Die Espressokanne lässt fälschlicherweise darauf schließen, dass darin nur Espresso zubereitet werden kann. Dabei brühen Italiener damit einen besonders intensiven Kaffee - das italienische Original. (Quelle: Hersteller/Coffee Circle)
Espressokocher
Espressokocher
After Dinner alla Nocciola (Quelle: Lavazza)
Espresso-Rezepte
Espresso-Rezepte
Die Lavazza A Modo Mio Extra Kapselmaschine. (Quelle: Hersteller)
Lavazza A Modo Mio
Lavazza A Modo Mio
Prag ist eine Stadt mit langer Kaffeehauskultur, ähnlich der in Wien. (Quelle: C. Adrian)
Kaffeekultur in Prag
Kaffeekultur in Prag
Die monumentale Festung von Cartagena wird als das "Tor Kolumbiens" bezeichnet.  (Quelle: srt (23.04.2013/ R. Niedermeier))
Kolumbien: Amor, Aroma, Abenteuer
Kolumbien: Amor, Aroma, Abenteuer
Nur beste Bohnen können einen perfekten Espresso hervorbringen. Bei seiner Zubereitung ist besonderes Fingerspitzengefühl angesagt: Die Mischung der Sorten Arabica und Robusta sorgt für die beliebte Crema, die italienische Röstung gibt den Bohnen das intensive Aroma und den typischen Farbton der Mönchskutte "tonaca di monaco". (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die traditionelle "5-M-Formel" des Barista
Die traditionelle "5-M-Formel" des Barista
Nur beste Bohnen können einen perfekten Espresso hervorbringen. Bei seiner Zubereitung ist besonderes Fingerspitzengefühl angesagt: Die Mischung der Sorten Arabica und Robusta sorgt für die beliebte Crema, die italienische Röstung gibt den Bohnen das intensive Aroma und den typischen Farbton der Mönchskutte "tonaca di monaco". (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
gut zu wissen
gut zu wissen
Um einen echten Cappuccino herzustellen, müssen einige Regeln beachtet werden. Die Größe der verwendeten Tassen liegt bei 150 bis 180 Millilitern. Damit reichen Sie gerade für die optimale Portionierung der zwei Teile, aus denen Cappuccino besteht: Espresso und Milchschaum. Die Bestandteile werden zu etwa je einer Hälfte zusammengefügt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Cappuccino für Genießer
Cappuccino für Genießer
Weg vom Kaffee: Wer Abwechslung vom klassischen Glühwein möchte, erfreut sich an anderen heißen Fruchtweinen. Die warme Variante des Apfelweins, heißer Kirsch- oder Heidelbeerwein sind hier interessante Alternativen. Noch etwas herber, aber sehr beliebt ist auch heißer Schlehenwein. (Quelle: imago/Verena Scholze)
Heissgetränke mit Schuss
Heissgetränke mit Schuss
Weg vom Kaffee: Wer Abwechslung vom klassischen Glühwein möchte, erfreut sich an anderen heißen Fruchtweinen. Die warme Variante des Apfelweins, heißer Kirsch- oder Heidelbeerwein sind hier interessante Alternativen. Noch etwas herber, aber sehr beliebt ist auch heißer Schlehenwein. (Quelle: imago/Verena Scholze)
Interview mit Expertin der Berlin School of Coffee
Interview mit Expertin der Berlin School of Coffee
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016