wanted.de >

Stil

Knappe Slips oder weite Shorts? WANTED.DE verrät, welche Badehosen dieses Jahr angesagt sind. (Quelle: Orlebar Brown)
Die schicksten Badehosen für den Sommer

Meeresrauschen und Poolplätschern locken ins kühle Nass. Das einzige, was fehlt, ist die perfekte Badehose. Unsere Stilexpertin verrät Ihnen in welchen Badehosen und Shorts sich Man(n) diesen Sommer an Strand und See blicken lassen kann.


Was sich im Kleiderschrank der meisten Männer findet, gleicht oft einem modischen Trauerspiel. Neben einer inzwischen oft erstaunlichen Vielfalt an Hemden und Shirts pendelt sich die Anzahl der Badehosen meist bei der Zahl Eins ein. Und dieses eine Modell meist seine besten Tage schon lange hinter sich. Eine neue muss her!

Bademodentrends 2016
Knallige Farben, maritime Muster, lässige Weiten - die Top-Badehosen für den Mann. (Quelle: MC2SaintBarth)
Heiße Badehosen für Ihn

Der Sommerurlaub ist längst gebucht, fehlt nur noch die passende Badehose für endlos lange Strände der Copa Cabana, auf Long Island oder an der Algarve. In dieser Saison fällt die Wahl wahrlich schwer: Herrlich farbenfrohe Prints und coole Hightech-Fasern stehen bei den neuen Badeshorts im Fokus. Wir zeigen Ihnen die besten Modelle.


Die neue Lässigkeit zeigt sich besonders in den angesagten Schnitten. Schmale Badeslips sieht man eher selten. Kein Wunder, denn sie stehen meist nur durchtrainierten Kerlen. Auch die knappen Retro-Shorts glänzen in diesem Sommer eher durch ihre Abwesenheit. Der Trend für die heißen Sommertage sind legere Bade-Shorts. Ob kurz und knapp oder beinahe knielang und weit – bedruckt, uni oder edel bestickt – für jeden Geschmack und Figurtyp ist hier sicher das passende Modell dabei. Handarbeit für den Strand Unifarbene Modelle fallen jetzt besonders durch coole High-Tech Fasern und eine besondere Optik auf. Nehmen wir beispielsweise die matt glänzende Shorts von Designer Boris Bidjan Saberi: Die exklusiven Stücke werden in Spanien von Hand gefertigt und kosten daher auch 340 Euro. Edel schimmernd in Schwarz geben Sie sich in diesen Shorts gentlemanlike am Pool. >>

Die neuesten Trends bei der Bademode (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die neue Bademode

Sommer, Sonne, Badezeit: Damit Sie trendmäßig nicht ins Nichtschwimmerbecken müssen, zeigt Ihnen wanted.de welche Farben, Prints und Muster am Swimmingpool und Karibik-Strand angesagt sind. Mit dieser Bademode ist die Badesaison ist eröffnet!


Bei steigenden Temperaturen freut sich jedermann auf das kühle Nass. Wer am Strand eine gute Figur machen will, der legt sich vor allem eine frische Badehose zu. Doch wie sehen die neuesten Beachwear-Modelle aus? Welchem Mann steht welches Modell? Und wie pflege ich Bademode am besten? wanted.de gibt Ihnen Antworten. Tutti Frutti und Seafood Von Palmen gesäumte schneeweiße Strände, rauschende Wellen, bunte Sonnenschirme und fruchtige Cocktails – diese traumhafte Kulisse gibt die Motive für die aktuelle Bademode im Tutti Frutti Look. Luxus-Badelabel Vilebrequin stattet Sie mit gestickten Ananas für 450 Euro und Saint Barth mit bunten Sonnenschirmen für 98 Euro aus. Jetzt heißt es Füße hoch und entspannen! Farbenfrohe Unterwasser-Motive mit Oktopussen, Seesternen, Fischen und Unterseebooten dominieren bei allen Herstellern. Ob Saint Barth, Vilebrequin oder Eton - sie alle setzen auf bunte Drucke, die Urlaubslaune verbreiten. >>

Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid ist die neue Topversion der Panamera-Baureihe. (Quelle: Hersteller)
Erste Fahrt im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

Mörderischer Schlag ins Kreuz: Der neue Hybrid-Panamera zeigt, dass sich das Umschwenken auf Elektrifizierung lohnt.

Wende bei Porsche
Carpaccio ist ein Klassiker bei den Gerichten aus rohem Fleisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Carpaccio und Tatar: So köstlich ist pures Fleisch

Rohes Fleisch und roher Fisch schmecken ausgezeichnet – etwa als Carpaccio und Tatar. So gelingen die Spezialitäten.

Roh und pur
Modeschöpfer Hubert de Givenchy zählt zu den berühmtesten Modedesignern. Die lebende Legende wird am 20. Februar 90 Jahre alt. (Quelle: dpa/Bart Maat/epa/dpa)
Givenchy wird 90
Givenchy wird 90

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017