wanted.de > Technik >

Die erste Digitalkamera der Welt

Die erste Digitalkamera der Welt

20.02.2013, 12:13 Uhr | Yaw Awuku

Ein Kodak-Mitarbeiter präsentierte Mitte der 70er einen vier Kilogramm schweren Klotz, der die Welt der Fotografie auf den Kopf stellen sollte. (Quelle: Kodak)

Ein Kodak-Mitarbeiter präsentierte Mitte der 70er einen vier Kilogramm schweren Klotz, der die Welt der Fotografie auf den Kopf stellen sollte.

(Quelle: Kodak)
Die erste Digitalkamera der Welt erinnert eher an Fischertechnik als an Hightech. Doch mit seinem vier Kilogramm schweren Klotz läutete der Erfinder Steve Sasson eine neue Ära der Fotografie ein. Das erste digitale Foto wurde 1975 auf einer Audiokassette gespeichert. (Quelle: Kodak)

Die erste Digitalkamera der Welt erinnert eher an Fischertechnik als an Hightech. Doch mit seinem vier Kilogramm schweren Klotz läutete der Erfinder Steve Sasson eine neue Ära der Fotografie ein. Das erste digitale Foto wurde 1975 auf einer Audiokassette gespeichert.

(Quelle: Kodak)
Das Objektiv für Sassons Prototypen lieferte eine ausgemusterte Super-8-Videokamera. Auch einen Großteil der weiteren Bauteile mussten sich Sasson und seine Mitarbeiter zusammenklauben.  (Quelle: dapd)

Das Objektiv für Sassons Prototypen lieferte eine ausgemusterte Super-8-Videokamera. Auch einen Großteil der weiteren Bauteile mussten sich Sasson und seine Mitarbeiter zusammenklauben.

(Quelle: dapd)
Um sich die Fotos ansehen zu können, musste die Speicherkassette über ein Lesegerät erst mit einem Mikrocomputer verbunden werden. Der Mikrocomputer wandelte die Daten in ein Videosignal um. So ließen sich die Bilder auf einem Fernseher betrachten. (Quelle: Kodak)

Um sich die Fotos ansehen zu können, musste die Speicherkassette über ein Lesegerät erst mit einem Mikrocomputer verbunden werden. Der Mikrocomputer wandelte die Daten in ein Videosignal um. So ließen sich die Bilder auf einem Fernseher betrachten.

(Quelle: Kodak)
Sassons Digitalkamera erreichte eine Auflösung von 100 x 100 Pixeln (0,01 Megapixel) und schoss nur in Schwarzweiß. Zum Vergleich: Bei digitalen Kompaktkameras sind derzeit Auflösungen zwischen zehn und sechzehn Megapixeln üblich. Das Foto links im Bild wurde mit einer analogen Fotokamera geschossen. (Quelle: Kodak)

Sassons Digitalkamera erreichte eine Auflösung von 100 x 100 Pixeln (0,01 Megapixel) und schoss nur in Schwarzweiß. Zum Vergleich: Bei digitalen Kompaktkameras sind derzeit Auflösungen zwischen zehn und sechzehn Megapixeln üblich. Das Foto links im Bild wurde mit einer analogen Fotokamera geschossen.

(Quelle: Kodak)
Kodak brachte jedoch erst ab 2001 eigene Digitalkameras für die breite Masse auf den Markt. Andere Firmen wie Canon, Apple und Sony verkauften bereits in den 90ern digitale Fotoapparate. (Quelle: dapd)

Kodak brachte jedoch erst ab 2001 eigene Digitalkameras für die breite Masse auf den Markt. Andere Firmen wie Canon, Apple und Sony verkauften bereits in den 90ern digitale Fotoapparate.

(Quelle: dapd)
US-Präsident Barrack Obama ehrte 2010 Steve Sasson mit der "National Medal of Technology and Innovation". (Quelle: imago/UPI Photo)

US-Präsident Barrack Obama ehrte 2010 Steve Sasson mit der "National Medal of Technology and Innovation".

(Quelle: imago / UPI Photo)

Mitte der 70er präsentierte der 25-jährige Kodak-Mitarbeiter Steve Sasson einen vier Kilogramm schweren Klotz, der die Welt der Fotografie auf den Kopf stellen sollte. Mithilfe einer gebrauchten Super-8-Linse, einem improvisierten Kassettenlaufwerk und etwas Hightech der 70er Jahre baute Sasson die erste Digitalkamera der Welt. Er ahnte nicht, welchen Einfluss sein Kamera-Klotz einmal haben würde.

Eigentlich sei es mehr ein Spaß-Projekt gewesen, als irgendetwas anderes, schreibt Sasson in einem Blogbeitrag über Entstehung der ersten Digitalkamera. Er und seine Team-Kollegen bekamen den Auftrag, eine Kamera zu bauen, die mit dem damals neu entwickelten CCD-Chip arbeiten sollte. Ein Chip, der ursprünglich zur Datenspeicherung entwickelt wurde – jedoch wurde schnell klar, dass die verwendeten Bauelemente lichtempfindlich sind und es vergleichsweise einfach ist, ein zweidimensionales Bild zu erfassen. Doch Sasson merkt an, dass es sich um ein äußerst "launisches", weil störanfälliges Stück Technik handelte. Ein Bastelklotz aus Hightech Weitere Teile klaubten Sasson und seine Kollegen aus alten Lagerbeständen im Kodak-Gebäude zusammen. Als Objektiv diente die Linse einer ausgemusterten Super-8-Videokamera.

Und was bei heutigen Digitalkameras kleine Speicherkarten erledigen, machte bei Sassons Kamera eine Audiokassette, die Daten auch in digitaler Form abspeichern konnte – auch Datasette genannt. Im wuchtigen Unterbau der ersten Digitalkamera steckten ein halbes dutzend Schaltkreise, die vor allem dafür zuständig waren, die analogen Eingangssignale vom Bildsensor in digitale Daten umzuwandeln und an die Datasette weiterzuleiten. 16 Nickel-Cadmium-Batterien vollendeten die erste Konstruktion einer zumindest halbwegs tragbaren, filmlosen und voll elektronischen Kamera.

Das erste digitale Foto Am 8. Dezember 1975 schoss Sasson dann das erste digitale Bild der Welt. Es habe genau 23 Sekunden gedauert, die Aufnahme auf Kassette zu speichern, erzählt Sasson. Dabei sei die Auflösung von 100 × 100 Pixel (0,01 Megapixel) schon ein bisschen revolutionär gewesen, sagte der Erfinder gegenüber der Nachrichtenagentur Associated Press in einem Interview.

Um das Foto ansehen zu können, musste die Kassette zunächst in ein spezielles Lesegerät gesteckt werden, welches die digital gespeicherten Bildinformationen auslesen konnte und in ein Videosignal umwandelte. So war die erste digitale Fotografie auch nicht auf einem Computer, sondern auf einem Röhrenfernseher zu sehen – in Schwarzweiß. Startschwierigkeiten für Kamerapionier Bei Kodak waren sich allerdings nicht alle über die epochale Bedeutung von Sassons Kamera-Klotz einig. "Warum sollte sich irgendwer Fotos auf einem Fernsehgerät anschauen wollen? Und wie sieht ein elektronisches Fotoalbum aus?", derartige Fragen stimmten viele skeptisch, berichtet Sasson. Zudem ging er selbst davon aus, dass die Technik ihre Marktreife erst in 15 bis 20 Jahren erreichen würde. Und so kam es dann auch. Während Sasson über 30 Jahre mit seiner schwergewichtigen Kamera bei Kodak von einer Präsentation zur nächsten schlenderte, brachten Konkurrenzfirmen wie Apple, Casio und Canon bereits in den 90ern erste Digitalkameras für die breite Masse auf den Markt. Erst 2001 begann Kodak selbst damit, Digitalkameras im großen Stil zu verkaufen.

Quelle: Yaw Awuku, t-online.de

Anzeige
Damit der Wildnis-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, darf moderne Technik nicht fehlen. (Quelle: Stanley)
Diese Ausrüstung brauchen Sie für ein Wildnis-Wochenende

Mit welcher Ausrüstung der Trip in die Natur so richtig gelingt – WANTED.DE hat die besten Tools für Sie zusammengestellt.

Into the Wild
Bei strahlendem Wetter draußen kochen: Der Trend heißt 'Outdoor-Cooking'. Wir verraten, was Sie dazu benötigen. (Quelle: WWOO)
"Outdoor Cooking": Zum Grillen in die Gartenküche

Ein Experte erklärt, was Sie benötigen, um Ihr Zuhause zur Mittelmeer-Finca mit Terrassenküche umzubauen.

Outdoor
Welche TVs eignen sich besonders gut zum Fußballschauen (Quelle: Sony)
Die besten Luxusfernseher für die Fußball-EM

So wird Fußball richtig scharf: Um die neue Bildqualität genießen zu können, braucht man einen Fernseher der Oberklasse.

Luxus-TV
Automarken auf zwei Rädern: Die Fahrräder der Fahrzeugbauer (Quelle: Hersteller)
Diese Fahrräder gibt es von Porsche und Co.

Von vielen Autobauern gibt es auch tolle Fahrräder. Manche Drahtesel sind sogar teurer als Autos.

Zwei Räder
Überschall-Privatjet oder Flugzeug mit Panorama-Dach: So könnten die Luftfahrt bald aussehen. (Quelle: Spike Aerospace)
Eine neue Concorde-Generation soll kommen

Überschall-Jets mit extremen Komfort: Sieht so die Zukunft des Fliegens aus? 

Fliegen
SUV-Hammer von Range Rover (Screenshot: news2do)
SUV-Hammer von Range Rover

Der neue Range Rover Sport hat jede Menge Technologien unter der Haube. Britisches Understatement im Gelände.

Totaler SUV-Hammer
Dieser Werbeclip ist vor allem eines: sexy! (Screenshot: Zoomin)
Neue Kameratechnik

Ein neues Kamera-Stativ verspricht, den Matrix-Effekt für alle erschwinglich zu machen.

Neue Kameratechnik
Drohnencafé
Erstes Drohnencafé der Welt

Hier braucht man keine Angst zu haben, wenn das Bier geflogen kommt.

Drohnencafé
Tags zu diesem Artikel
Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: So fliegen wohl in Zukunft die oberen Zehntausend. (Quelle: Lufthansa Technik GmbH)
So fliegen in Zukunft die Oberen Zehntausend

Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: Die neuen Kabinen haben es in sich.

A350 für VIPs
Siziliens Ledervirtuose Francesco 'Ciccio' Liberto – jeder Rennfahrer kennt ihn. Denn der Schuster fertigt ihre Treter.  (Quelle: PressInform)
Der Schuhmacher der Weltmeister

Er hat die Rennschuhe erfunden und fertigt in seiner Schuhmanufaktur feine Treter für Niki Lauda und Sebastian Vettel.

WM-Schuhe
Die BMW R 5 ist wiederauferstanden.  (Quelle: Hersteller)
R 5: BMW würdigt ein wegweisendes Motorrad

Diese Neuauflage lässt keinen Retro-Fan kalt: Die BMW R 5 von 1936 ist wiederauferstanden. 

BMW R 5 Hommage
Concorso d'Eleganza (Quelle: BMW)
Die Höhepunkte des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016

Der Event am Comer See zählt zu den exklusivsten Shows für Oldtimer und Konzeptfahrzeuge. Wir zeigen die Highlights.

Edle Oldtimer
Sophia Thomalla zählt zu den schönsten Frauen Deutschlands. WANTED.DE verrät, auf welchen Männer-Typus Frauen wie sie stehen. (Quelle: dpa)
So lieben Deutschlands schönste Frauen

Sophia Thomalla, Mandy Capristo, Sarah Nowak und weitere Power-Frauen aus Deutschland sehen einfach umwerfend aus – und manche von ihnen sind sogar noch Single! Wir verraten, welche Männer bei ihnen Chancen haben. Für die Promi-Blätter ist Sophia Thomallas Privatleben hoch interessant: Ende November 2015 ...

Power-Frauen
Bus der Zukunft: Erfindung könnte bei Verkehrschaos Abhilfe schaffen. (Screenshot: Zoomin)
Bus der Zukunft

China ist berüchtigt für seinen höllischen Verkehr. Diese Erfindung könnte Abhilfe schaffen.

Der Bus der Zukunft
Eine türkische Werft stellt einen Rettungskreuzer vor. (Screenshot: Bit Projects)
So ein Schiff kann nicht kentern

Selbstaufrichter: Eine türkische Werft stellt einen neuen Rettungskreuzer vor.

Wunder-Schiff
Gewagtes Experiment mit einem Stier. (Screenshot: Bit Projects)
Gewagtes Experiment

Der Versuchsleiter will beweisen, dass ein Stier nur angreift, wenn er provoziert wird.

Experiment
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016