wanted.de > Technik >

Die besten Virtual-Reality-Brillen

Vom Taj Mahal zu Londons Unterwelt

29.11.2016, 11:13 Uhr | Uwe Kauss

Mittendrin statt nur dabei: VR-Brillen ermöglichen Ihnen den Zutritt zu einer nicht existierenden Welt. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Mittendrin statt nur dabei: VR-Brillen ermöglichen Ihnen den Zutritt zu einer nicht existierenden Welt.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Mit leistungsstarken VR-Brillen wie der Oculus Rift für etwa 700 Euro kommt Gaming aufs nächste Level. (Quelle: Oculus)

Mit leistungsstarken VR-Brillen wie der Oculus Rift für etwa 700 Euro kommt Gaming aufs nächste Level.

(Quelle: Oculus)
Kantenfreien Bewegungen, detailgenaue Grafik und verzögerungsfreie Interaktion machen das Eintauchen in diese dreidimensionale VR-Welt – hier die Startseite des Systems – so faszinierend. (Quelle: Oculus)

Kantenfreien Bewegungen, detailgenaue Grafik und verzögerungsfreie Interaktion machen das Eintauchen in diese dreidimensionale VR-Welt – hier die Startseite des Systems – so faszinierend.

(Quelle: Oculus)
Mit Googles "Daydream VR"-Brille samt Controller für etwa 70 Euro wird VR auch mit dem Smartphone interessant. Allerdings ist dazu ein kompatibles und sehr leistungsfähiges Handy nötig – etwa das Google Pixel, das derzeit etwa 700 Euro kostet.  (Quelle: Google)

Mit Googles "Daydream VR"-Brille samt Controller für etwa 70 Euro wird VR auch mit dem Smartphone interessant. Allerdings ist dazu ein kompatibles und sehr leistungsfähiges Handy nötig – etwa das Google Pixel, das derzeit etwa 700 Euro kostet. 

(Quelle: Google)
Ob Google Streetview, 3D-Videos oder Autorennen: Daydream hat schon kurz nach dem Start einiges zu bieten. (Quelle: Google)

Ob Google Streetview, 3D-Videos oder Autorennen: Daydream hat schon kurz nach dem Start einiges zu bieten.

(Quelle: Google)
Eine Brille aus Pappe und ein Smartphone – das Google Cardboard für 20 Euro genügt für 3D-Videos und ein paar spaßige Games. Ein Controller fehlt hier allerdings. (Quelle: Google)

Eine Brille aus Pappe und ein Smartphone – das Google Cardboard für 20 Euro genügt für 3D-Videos und ein paar spaßige Games. Ein Controller fehlt hier allerdings.

(Quelle: Google)
Die HTC Vive mit 70 Sensoren, Laserboxen, Controller und Kopfhörer ist das derzeit leistungsstärkste System, das um 1000 Euro kostet. (Quelle: HTC)

Die HTC Vive mit 70 Sensoren, Laserboxen, Controller und Kopfhörer ist das derzeit leistungsstärkste System, das um 1000 Euro kostet.

(Quelle: HTC)
Auch für Playstation-Gamer wird die Welt dreidimensional: Die "Playstation VR"-Brille kostet je nach Zubehör zwischen 400 und etwa 600 Euro. (Quelle: Sony Computer Entertainment)

Auch für Playstation-Gamer wird die Welt dreidimensional: Die "Playstation VR"-Brille kostet je nach Zubehör zwischen 400 und etwa 600 Euro.

(Quelle: Sony Computer Entertainment)
Die von Oculus entwickelte „Samsung Gear“-Brille macht VR auch für leistungsstarke Samsung-Smartphones möglich. Sie kostet derzeit um 90 Euro. (Quelle: Samsung/Oculus)

Die von Oculus entwickelte "Samsung Gear"-Brille macht VR auch für leistungsstarke Samsung-Smartphones möglich. Sie kostet derzeit um 90 Euro.

(Quelle: Samsung/Oculus)
Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid ist die neue Topversion der Panamera-Baureihe. (Quelle: Hersteller)
Zeitenwende bei Porsche

Mörderischer Schlag ins Kreuz: Der neue Hybrid-Panamera zeigt, dass sich das Umschwenken auf Elektrifizierung lohnt.

Wende bei Porsche
Carpaccio ist ein Klassiker bei den Gerichten aus rohem Fleisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
So köstlich ist rohes Fleisch

Rohes Fleisch und roher Fisch schmecken ausgezeichnet – etwa als Carpaccio und Tatar. So gelingen die Spezialitäten.

Roh und pur
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Hobbys: Darauf stehen Frauen

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge

2016 war für Computer- und Gamefans das Jahr der Virtuellen Realität (VR): Mit neuen VR-Headsets zwischen 70 und knapp 1000 Euro können Sie sich im Eis der Arktis umsehen, im Sportwagen umherbrettern oder fantasievolle Spielewelten erkunden. Ein Experte hat WANTED.DE erklärt, was die Brillen bieten und wie sie sich unterscheiden.

Wer mal kurz dem Alltag entfliehen möchte, braucht nur ein Smartphone und eine VR-Brille – wie die erst kürzlich vorgestellte Google Daydream VR. Handy vorne fixieren, Brille auf, den mitgelieferten Controller zur Steuerung in die Hand nehmen und los geht’s. Für rund 70 Euro ist die knapp 220 Gramm leichte Brille zu haben, die aus filzähnlichem Textil besteht, welches sich auf dem Kopf sehr angenehm anfühlt.

Auch wer kein Zocker ist, kann mit der neuen VR-Brille mal die Welt erkunden: beispielsweise direkt hinein in Googles Street View. Der Anwender hat das Gefühl, auf Londons Trafalgar Square zu stehen, zum Taj Mahal in Indien zu spazieren oder in Nizza aufs Meer zu schauen. Durch die Brille blickt man in der dreidimensionalen Umgebung in alle Richtungen, man geht, dreht sich um und kann so die abgebildete Umgebung frei durch das Bewegen des Kopfes erkunden.

Die Google Daydream VR im Test

"Auch wer mit VR noch keine Erfahrung hat, gewöhnt sich sehr schnell daran, den Controller richtig einzusetzen, sich zu bewegen und Aktionen auszulösen", erklärt der Computerbuch-Autor und Moderator Jörg Schieb. Er leitet und moderiert seit mehr als 20 Jahren die TV-Sendung "Angeklickt" im WDR. Schieb hat die Google Daydream VR ausgiebig getestet – und staunt über die Qualität: "Die Brille ist erstaunlich gut gearbeitet, sie ist ziemlich blickdicht, die Übertragung der Kopfbewegung in die 3D-Welt funktioniert überraschend organisch, die Bildqualität ist hervorragend." Nur der Umgang mit dem Controller, mit dem sich in der 3D-Umgebung die Navigationselemente bedienen lassen, benötige eine Lernphase. "Daran gewöhnt man sich aber ziemlich schnell", sagt Schieb.

Damit lassen sich völlig neue Welten erleben: Die britische Tageszeitung "Guardian" hat beispielsweise eine spannende VR-Reise durch die Kanalisation von London für Daydream VR produziert. Der kleine Controller wird darin zur Taschenlampe, mit der man die riesigen, stockfinsteren Tunnelsysteme ausleuchtet. Ein Off-Sprecher erklärt dazu alles Wissenswerte über die Katakomben und Gänge.

Auch Youtube lässt sich mit der Daydream-Brille neu erleben: Mit der VR-App der Videoplattform lassen sich 360-Grad-Filme wie im Kino auf einer Großleinwand ansehen. Die Navigation funktiert auch hier mit dem Controller. Auf diese Weise konnte man kürzlich auch ein Livekonzert der Red Hot Chili Peppers im 360-Grad-Modus ansehen.

Begrenzte Auflösung und Videoanzahl

Doch bislang ist die Zahl dieser Videos auf Youtube im Vergleich recht überschaubar. "Bei diesen Videos kann man sich allerdings nicht bewegen, man dreht sich maximal um die eigene Achse und kann nach oben und unten blicken", relativiert Schieb das Erlebnis, "mit echtem VR hat das nicht viel zu tun. Es ist eher die Vorstufe davon." Diese Videos bieten zudem bislang meist keine allzu hohe Auflösung und Detailgenauigkeit, denn selbst eine 4k-Aufnahme muss ihre Pixel auf die 360-Grad-Fläche verteilen. Daher seien beim Drehen öfter Schlieren und Farbnebel zu bemerken. Doch auch einige echte VR-Games sind inzwischen erschienen, die laut Schieb sehr wackel- und kantenfreie Bildwelten liefern – ein Quantensprung zu den früheren Generationen der VR-Systeme.

 (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
HELDENSCHMIEDE

Wie landet man ein Flugzeug, was tue ich bei einem Hai-Angriff? In den Heldenschmiede lernen Sie mit Extremsituationen umzugehen.

HELDENSCHMIEDE

Um die Daydream VR zu nutzen, ist allerdings ein kompatibles, leistungsfähiges Smartphone mit HD-Bildschirm, Gyroskop-Sensor zur Lagebestimmung und einigen weiteren Features notwendig – etwa das neue Google Pixel, das ab etwa 700 Euro zu haben ist. Bald sollen auch passende Handys von Samsung, HTC, Huawei, Asus, LG und Motorola in die Läden kommen. Doch VR mit dem Edel-Smartphone hat auch Tücken: "Die Geräte werden durch die intensive Prozessor- und Bildschirmnutzung schnell sehr heiß", warnt Schieb, "und der Akku ist nach allerspätestens knapp 90 Minuten leer." Dazu empfiehlt er, nicht länger als eine halbe Stunde in eine VR-Welt abzutauchen: "Das kann Gleichgewichtsstörungen und Übelkeit erzeugen. Das passiert auch bei den viel teureren VR-Brillen fürs Gaming sehr häufig."

Zum Selberbauen: Cardboard-Brillen von Google

Wer nur ein bisschen ausprobieren will, ist auch mit dem nur zwischen 6 und 100 Euro teuren Google Cardboard-Brillen aus Pappe oder Kunststoff gut bedient. Das Konzept des Herstellers besteht nur aus einer Brille mit Handy-Halterung und zwei Bikonvex-Linsen, die beim Durchschauen im Gehirn die Dreidimensionalität der Bilder erzeugen. Das Konzept kommt ohne Controller aus, die Brillen aus Pappe sind recht unkomfortabel zu tragen und meist nicht blickdicht. Dafür kann man sie sogar als Bausatz bestellen. "Die Erfahrung macht Spaß, wenn die Erwartung nicht zu hoch ist. Echte VR-Welten kann man dabei nicht erleben, aber 360-Grad-Videos funktionieren damit schon ganz gut", weiß Schieb.

Oberklasse: Sonys Playstation VR, Oculus Rift, HTC Vive und Samsung Gear

Wer in detailgenau gebaute VR-Games einsteigen will, für den lohnt sich die Geräteklasse zwischen 400 und 1000 Euro: Sonys Playstation VR, Oculus Rift und HTC Vive sind deutlich schwerer, lassen sich aber viel besser justieren und bieten eine wesentlich höhere Darstellungsleistung als das Smartphone. Die derzeit leistungstärkste ist die HTC Vive für rund 900 Euro. Sie kommt mit Modulen mit 70 Sensoren zur Positionserfassung im Raum, zwei Laserstationen, einem Controller, der Brille mit Frontkamera und einem Kopfhörer.

Sie benötigt allerdings einen PC mit 16 GB Arbeitsspeicher, hochleistungsfähiger Grafikkarte und schnellem Quadcore-Prozessor. Damit kann man allerdings in einem Sportwagen fast realistisch durch die Gegend brettern, geheimnisvolle Welten erkunden und auf gefährliche Aliens oder Monster ballern. Die mit etwa 700 Euro etwas günstigere Oculus Rift spielt in derselben Liga. "Das ist derzeit nur etwas für die echten Games-Freaks", betont Schieb.

Und dann gibt es da noch die von Oculus entwickelte "Samsung Gear"-Brille. Sie macht VR auch für leistungsstarke Samsung-Smartphones (Galaxy S7, Galaxy S7 edge, Galaxy S6 edge+, Galaxy S6 und Galaxy S6 edge) möglich. Derzeit liegt diese preislich um 90 Euro.

Doch er ist sich sicher: "VR wird sich beim Gaming, aber auch in der Kommunikation sehr schnell weiterentwickeln. Derzeit ist das noch eine Nische. Aber ich bin sicher: Es wird sich schnell neuer Nutzen entwickeln. In zehn Jahren reden wir immer noch darüber."

Quelle: Uwe Kauss

Anzeige
Für den perfekten Schwung: Die Hersteller - wie hier Fischer Sports mit seiner Brilliant Collection - setzen auf immer leichtere Skier.  (Quelle: Fischer Sports/dpa-tmn)
Dank Weltraumtechnik: Skier werden immer leichter

Die neuesten Skier auf der Sportmesse Ispo: Die Hersteller setzen auf Materialien aus dem Ski-Rennsport.

Hightech-Skier
Das Geheimnis um die Schönheit finnischer Frauen liegt in der Sauna. (Quelle: imago/Zuma Press)
Wir verraten, warum finnische Frauen so schön sind

Es gibt viele Gründe für die finnische Sauna. Wir erklären, wie Sie typisch finnisch saunieren.

Finnische Sauna
Der 54-jährige Werbetechniker Wolfgang Hagemann aus Cloppenburg widmet sich dem Erhalt einer heute fast vergessenen Kunst. (Quelle: SP-X/Wolfgang Schäffer)
Das ist der Retter alter Rennradkunst

Er hat sich auf alte Rennräder mit besonderem Stammbaum spezialisiert. Wir stellen ihn vor.

Rennradkunst
Audiophiler Luxuskopfhörer im Design für Männer: Der Ultrasone Edition 8 EX für rund 1800 Euro punktet mit feinstem Klang und lässiger Gestaltung. Im mitgelieferten Alukoffer lässt er sich gut auf Reisen mitnehmen. (Quelle: Ultrasone)
Meine Musik und ich: die schicksten Kopfhörer

Kabellos, In-, Over oder On-Ear-Kopfhörer? Wir erklären die Unterschiede im Klang und stellen gute Modelle vor.

Edel-Kopfhörer
Kondomhersteller Durex schickt Pärchen in den Urlaub. Doch einige müssen dabei ihre Smartphones abgeben. (Screenshot: Zoomin)
Kein Handy, mehr Sex

Ein Kondomhersteller schickt Pärchen in den Urlaub. Doch einige müssen dabei ihre Smartphones abgeben.

Kein Handy, mehr Sex
Bei den Dreharbeiten geht es richtig zur Sache. (Screenshot: Bit Projects)
Rasante Action

Dieser Clip beweist, wie echt die Stunts in Fast and Furious sind. Bei den Dreharbeiten geht es richtig zur Sache.

Rasante Stunts
Der 'Airlander 10' ist länger als ein Fußballfeld und soll für seine Passagiere viel Komfort bieten. (Screenshot: Zoomin)
Luftschiff-Gigant

In England wurde das größte Luftschiff der Welt enthüllt. Der "Airlander 10" ist länger als ein Fußballfeld.

Airlander 10
Tags zu diesem Artikel
Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid ist die neue Topversion der Panamera-Baureihe. (Quelle: Hersteller)
Erste Fahrt im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

Mörderischer Schlag ins Kreuz: Der neue Hybrid-Panamera zeigt, dass sich das Umschwenken auf Elektrifizierung lohnt.

Wende bei Porsche
Carpaccio ist ein Klassiker bei den Gerichten aus rohem Fleisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Carpaccio und Tatar: So köstlich ist pures Fleisch

Rohes Fleisch und roher Fisch schmecken ausgezeichnet – etwa als Carpaccio und Tatar. So gelingen die Spezialitäten.

Roh und pur
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Sleek und kurz: Das sind die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Teuerster Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Diese Hobbys finden Frauen attraktiv

Gemeinsame Interessen, das wünschen sich viele Singles, wenn sie auf Partnersuche sind. Aber es gibt auch typisch männliche Hobbys wie Heimwerken, auf die Frauen abfahren. Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfrage die besseren Karten bei der Damenwelt hat. Frauen stehen auf Hobby-Köche ...

Attraktive Hobbys
Vier Übungen gegen Rückenprobleme. (Screenshot: t-online.de)
Vier Übungen gegen Rückenprobleme

Rückenschmerzen, Probleme beim Sitzen und Verspannungen lassen sich so vorbeugen.

Vier Übungen gegen Rückenprobleme
Harrison Ford mit Flugzeug auf Abwegen. (Screenshot: Reuters)
Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen

Nun droht dem Hollywood-Star nach dem missglückten Landemanöver der Entzug seiner Fluglizenz.

Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen
Faltbares ballistisches Schutzschild für Polizisten. (Screenshot: Zoomin)
Faltbares Kevlar Schutzschild soll Polizisten schützen

US-Forschern entwickeln Schutzschild aus Kevlar mit Origami-Falttechniken.

Kevlar-Schutzschild
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017