Sie sind hier: Home > Unterhaltung > Erotik >

Die besten Filme mit Strip-Szenen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Die besten Filme mit Strip-Szenen

30.01.2017, 12:04 Uhr | Sabine Kelle

Die besten Filme mit Strip-Szenen. Das ehemalige Entführungsopfer Nancy (Jessica Alba) ist ein Lichtblick im Sündenpfuhl von "Sin City" und tanzt herrlich sexy. (Quelle: STUDIOCANAL)

Das ehemalige Entführungsopfer Nancy (Jessica Alba) ist ein Lichtblick im Sündenpfuhl von "Sin City" und tanzt herrlich sexy. (Quelle: STUDIOCANAL)

Im privaten Rahmen oder an der Stange im Strip-Club zeigen diese Schauspielerinnen sich von ihrer verruchtesten Seite: Von Jessica Alba bis Kim Basinger und Pamela Anderson – sie alle haben vor der Kamera leicht bekleidet gestrippt, herrlich aufreizend getanzt und damit zum Teil Filmgeschichte geschrieben. WANTED.DE zeigt Ihnen die besten Filme mit viel nackter Haut und sexy Strip-Szenen.

Kim Basinger machte 1986 mit ihrem Auftritt in "9 ½ Wochen" das Strippen salonfähig und Joe Cockers Song "You Can Leave Your Hat On" zu dem Strip-Soundtrack schlechthin. Vor einem Fenster mit Jalousien bekommt Lover Mickey Rourke zuerst nur ein Schattenspiel zu sehen. Doch dann entledigt sich die sexy Blondine im Zimmer von Blazer, Handschuhen, Rock und Strapsen, um auf der Dachterrasse schließlich blank zu ziehen. Musik, Licht- und Schatten, das weiße Seiden-Nachthemd sowie die unvergleichlich erotische Kim Basinger machen den bis heute berühmtesten Strip der Filmgeschichte aus.

Den zweit-bekanntesten Film-Strip der 1980er legte Jennifer Beals in "Flashdance" hin. Als Schweißerin Alex träumt sie von einer Karriere als Tänzerin, die in einem Nachtclub ihren Anfang nimmt. Auch hier erwartet den Zuschauer ein Schattenspiel, aber eine energiegeladenere Performance – und natürlich das berühmte Bild von Beals, wie sie auf einem Stuhl sitzend von Wasser überschüttet wird. Doch das ist nicht die einzige Szene des Films, die nur so vor Erotik sprüht.

Sexy Strip-Shows in den 1990ern

Auch in "Showgirls" (1995) geht es um eine ehrgeizige Schönheit, die nicht auf dem Land versauern will. Von der Stripperin schafft es Nomi bis zum begehrten Showgirl in Las Vegas. Bei Kritikern fiel der Film zwar durch, aber für seine Freizügigkeit, die vielen erotischen Strip-, Tanz- und Sexszenen wird er auch weiterhin berühmt-berüchtigt bleiben. Bei ihrer ersten Performance in einem Strip-Club und einem anschließenden Private-Dance stellt Schauspielerin Elizabeth Berkley direkt unter Beweis, wie viel Power und Beweglichkeit in ihr stecken und dass sie auf der Bühne kein bisschen scheu ist. Und so geht es den ganzen Film lang weiter...

Zugegeben, den Anblick der barbusigen Pamela Anderson bekommt das Publikum nicht nur in "Barb Wire" geboten – einer Comic-Verfilmung von 1996, die im Jahr 2017 spielt. Doch die Show, die sie gleich am Anfang des Films im halb geöffneten Lack-Kleid, mit einer Schaukel und jeder Menge Wasser bietet, verdeutlicht ihren Status als Sex-Ikone der 1990er besser als jede "Baywatch"-Folge. Anderson weiß einfach ihre weiblichen Reize einzusetzen und schießt als Kopfgeldjägerin nicht nur scharf mit ihren Pistolen.

Sündige Tänze im Film

Kann Sünde schöner sein? Zwischen Unschuld und gekonnter Verführung tanzt sich Jessica Alba als "All American Cowgirl" in "Sin City" (2005) ins Gedächtnis der Zuschauer. Für diesen denkwürdigen Auftritt in einer Bar braucht Jessica alias Nancy keine Stange und muss sich nicht mal ausziehen. Sie erfreut damit nicht nur Bruce Willis. Trotz Lasso und Waffengürtel ist klar: Diese süße Blondine ist die einzige Person in Sin City, der man über den Weg trauen kann. Kein Wunder, das sie auch in "Sin City 2" nachlegt. Diesmal tanzt sie jedoch eine ganze Spur sündiger und in verwegeneren Kostümen, denn sie wird in der Fortsetzung zum düsteren Rache-Engel.

Auch "Femme Fatale" von 2002 kam bei einigen Kritikern weniger gut weg – doch die haben wohl den scharfen Strip und Lapdance von Hauptdarstellerin Rebecca Romjin-Stamos nicht hoch genug bewertet. In dem Hinterzimmer einer Bar zieht sie sich nicht nur für einen Fremden aus, sondern auch für Antonio Banderas, einen Paparazzi, der auf die langbeinige Blondine angesetzt wurde. Sie entledigt sich langsam ihrer ohnehin schon recht durchsichtigen Kleidung. In schwarzer Unterwäsche und Lackstiefeln präsentiert sie sich am Schluss auf einem Billardtisch und provoziert zwischen den Männern eine hitzige Prügelei. Banderas, der Sieger, belohnt sie anschließend mit einem Quickie. Der Erotikthriller hat noch mehr zu bieten: lesbische Küsse, heiße Sexszenen und eine Gangsterstory, die an Hitchcock erinnert.

Must-See Strip-Szenen

Bevor Jessica Biel die Frau von Justin Timberlake und Mutter wurde, wagte sie sich 2008 an eine ebenso freizügige wie komplexe Rolle: In "Powder Blue" ist sie Rose, eine Stripperin auf der Suche nach Liebe, mit einem Sohn, der im Koma liegt. Im Club von Patrick Swayze zeigt sie außergewöhnliche Strip-Shows, akrobatisch, mit abwechslungsreichen Inszenierungen, erotisch und durch die Musik auch etwas melancholisch. Sogar Kerzenwachs kommt zum Einsatz.

Noch mehr sehenswerte Strip-Shows gibt es in diesen Filmen:

  • "Striptease" (1996) mit Demi Moore
  • "True Lies"  (1994) mit Jamie Lee Curtis
  • "From Dusk Till Dawn" (1996) mit Salma Hayek
  • "Ich weiß, wer mich getötet hat" mit Lindsay Lohan (2007)

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.

Kommentare

(0)
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal
Das Unternehmen
  • Ströer Digital Publishing GmbH
  • Unternehmen
  • Jobs & Karriere
  • Presse
Weiteres
Netzwerk & Partner
  • Stayfriends
  • Erotik
  • Routenplaner
  • Horoskope
  • billiger.de
  • t-online.de Browser
  • Das Örtliche
  • DasTelefonbuch
  • Erotic Lounge
Telekom Tarife
  • DSL
  • Telefonieren
  • Entertain
  • Mobilfunk-Tarife
  • Datentarife
  • Prepaid-Tarife
  • Magenta EINS
Telekom Produkte
  • Kundencenter
  • Magenta SmartHome
  • Telekom Sport
  • Freemail
  • Telekom Mail
  • Sicherheitspaket
  • Vertragsverlängerung Festnetz
  • Vertragsverlängerung Mobilfunk
  • Hilfe
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017