wanted.de > Genuss >

Der "Koch des Jahres"

Der "Koch des Jahres"

13.11.2012, 10:34 Uhr

Christian Jürgens ist der "Koch des Jahres".  (Quelle: dpa)

Christian Jürgens ist der "Koch des Jahres".

(Quelle: dpa)
Der neue "Koch des Jahres" kommt vom Tegernsee. Kritiker des Restaurantführers Gault Millau kürten Christian Jürgens von dem Gourmetrestaurant "Überfahrt" im oberbayerischen Rottach-Egern zu Deutschlands bestem Küchenchef. (Quelle: dpa)

Der neue "Koch des Jahres" kommt vom Tegernsee. Kritiker des Restaurantführers Gault Millau kürten Christian Jürgens von dem Gourmetrestaurant "Überfahrt" im oberbayerischen Rottach-Egern zu Deutschlands bestem Küchenchef.

(Quelle: dpa)
Der 44-Jährige, der auch zwei Michelin-Sterne erkocht hat, verbindet "Weltoffenheit vorbildlich mit Heimischem", hieß es in der Begründung. (Quelle: dapd)

Der 44-Jährige, der auch zwei Michelin-Sterne erkocht hat, verbindet "Weltoffenheit vorbildlich mit Heimischem", hieß es in der Begründung.

(Quelle: dapd)
Marcello Fabbri (rechts) vom "Anna Amalia" in Weimar ist unangefochten Thüringens Könner am Herd. Nach dem Restaurantführer "Guide Michelin", der ihm erneut einen Stern verpasst hatte, setzte auch der Gourmetführer "Gault Millau" Fabbri auf Platz eins der Spitzenköche im Freistaat. (Quelle: dpa)

Marcello Fabbri (rechts) vom "Anna Amalia" in Weimar ist unangefochten Thüringens Könner am Herd. Nach dem Restaurantführer "Guide Michelin", der ihm erneut einen Stern verpasst hatte, setzte auch der Gourmetführer "Gault Millau" Fabbri auf Platz eins der Spitzenköche im Freistaat.

(Quelle: dpa)
Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt arbeitet in der Küche des Restaurants Schwarzwaldstube des Hotels "Traube Tonbach" in Baiersbronn-Tonbach (Baden-Württemberg). Er zählt bei allen Gourmet-Führern zu den Spitzenreitern. (Quelle: dpa)

Drei-Sterne-Koch Harald Wohlfahrt arbeitet in der Küche des Restaurants Schwarzwaldstube des Hotels "Traube Tonbach" in Baiersbronn-Tonbach (Baden-Württemberg). Er zählt bei allen Gourmet-Führern zu den Spitzenreitern.

(Quelle: dpa)
Auch der Sterne-Koch Claus-Peter Lumpp vom Hotels Bareiss in Baiersbronn zählt bei allen Gourmet-Führern zu den Spitzenreitern. (Quelle: dpa)

Auch der Sterne-Koch Claus-Peter Lumpp vom Hotels Bareiss in Baiersbronn zählt bei allen Gourmet-Führern zu den Spitzenreitern.

(Quelle: dpa)
Gabriele Erdmann (M), Küchenchefin des Park-Restaurants "Vogelherd" in Zerbst (Sachsen-Anhalt), ihr Ehemann Roland Erdmann und Sohn Michael Erdmann: Das Haus hat die Tester des Gourmetführers "Gault Millau" überzeugt und ist als bestes Restaurant Sachsen-Anhalts mit 15 von 20 möglichen Punkten bewertet worden. Der Vogelherd wird bereits seit 1852 in fünfter Generation als Familienunternehmen geführt. (Quelle: dpa)

Gabriele Erdmann (M), Küchenchefin des Park-Restaurants "Vogelherd" in Zerbst (Sachsen-Anhalt), ihr Ehemann Roland Erdmann und Sohn Michael Erdmann: Das Haus hat die Tester des Gourmetführers "Gault Millau" überzeugt und ist als bestes Restaurant Sachsen-Anhalts mit 15 von 20 möglichen Punkten bewertet worden. Der Vogelherd wird bereits seit 1852 in fünfter Generation als Familienunternehmen geführt.

(Quelle: dpa)
Der Restaurantchef Peter Maria Schnurr  in Leipzig im Restaurant "Falco": Peter Maria Schnurr ist der einzige Koch im Osten mit zwei Michelin- Sternen. Nun lobt auch die französische Gourmet-Bibel Gault Millau seine Kreationen. (Quelle: dpa)

Der Restaurantchef Peter Maria Schnurr in Leipzig im Restaurant "Falco": Peter Maria Schnurr ist der einzige Koch im Osten mit zwei Michelin- Sternen. Nun lobt auch die französische Gourmet-Bibel Gault Millau seine Kreationen.

(Quelle: dpa)
Der Chefkoch des Restaurants "Haerlin" im Hotel "Vier Jahreszeiten" in Hamburg. Der Zwei-Sterne-Koch hat sich 18 der möglichen 20 Gault-Millau-Punkte erkocht. (Quelle: dpa)

Der Chefkoch des Restaurants "Haerlin" im Hotel "Vier Jahreszeiten" in Hamburg. Der Zwei-Sterne-Koch hat sich 18 der möglichen 20 Gault-Millau-Punkte erkocht.

(Quelle: dpa)
Der Küchenchef Oliver Heilmeyer arbeitet in der Küche "17fuffzig" des Hotels "Zur Bleiche Resort & Spa" in der Spreewaldgemeinde Burg. Das "17fuffzig" in Burg/Spreewald erreichte beim aktuellen Test des Gourmetführers "Gault Millau" in Brandenburg die höchste Wertung. Koch Oliver Heilmeyer bleibt auf Spitzenniveau - musste jedoch eine Herabstufung um einen Punkt hinnehmen. (Quelle: dpa)

Der Küchenchef Oliver Heilmeyer arbeitet in der Küche "17fuffzig" des Hotels "Zur Bleiche Resort & Spa" in der Spreewaldgemeinde Burg. Das "17fuffzig" in Burg/Spreewald erreichte beim aktuellen Test des Gourmetführers "Gault Millau" in Brandenburg die höchste Wertung. Koch Oliver Heilmeyer bleibt auf Spitzenniveau - musste jedoch eine Herabstufung um einen Punkt hinnehmen.

(Quelle: dpa)
Der Koch und Besitzer des Restaurants "Piment", Wahabi Nouri. Er ist einer der beiden besten Hamburger Köche. Das meinen die Kritiker des Restaurantführers Gault Millau, dessen neueste Auflage am 12.11.2012 in München vorgestellt wurde. (Quelle: dpa)

Der Koch und Besitzer des Restaurants "Piment", Wahabi Nouri. Er ist einer der beiden besten Hamburger Köche. Das meinen die Kritiker des Restaurantführers Gault Millau, dessen neueste Auflage am 12.11.2012 in München vorgestellt wurde.

(Quelle: dpa)

Der neue "Koch des Jahres" kommt vom Tegernsee. Kritiker des Restaurantführers Gault Millau kürten Christian Jürgens vom Gourmetrestaurant "Überfahrt" im oberbayerischen Rottach- Egern zu Deutschlands bestem Küchenchef. Der 44-Jährige, der auch zwei Michelin-Sterne erkocht hat, verbinde "Weltoffenheit vorbildlich mit Heimischem", hieß es in der Begründung. Schauen Sie sich die besten Köche Deutschlands auch in unserer Foto-Show an.

Beispiele für seine jetzt preisgekrönten Gerichte: eine auf einem Stück Rinde servierte "Schweinerei", Zucchiniblüte mit Blutwurstmousse, mit geräuchertem Schweinebauch gefüllte Kartoffel oder das "Gartenfest" mit 14 verschiedenen Gemüse-Miniaturen. Dafür gab es auch in diesem Jahr für Jürgens wieder 19 von 20 möglichen Punkten - genauso viele wie für Claus-Peter Lumpp vom Restaurant "Bareiss" in Baiersbronn im Schwarzwald, der in diesem Jahr erstmals in die Topgruppe aufstieg und 19 Punkte erhielt. Für den Titel "Koch des Jahres" sind aber nicht nur die Punkte, sondern auch andere Faktoren entscheidend. Eine höhere Bewertung als Jürgens und Lumpp bekamen in dem nach dem französischen Schulnotensystem urteilenden Guide nur vier deutsche Köche,

die ihre 19,5 Punkte aus dem Vorjahr verteidigten: Harald Wohlfahrt von der "Schwarzwaldstube" in Tonbach, Joachim Wissler vom "Vendôme" in Bergisch Gladbach, Klaus Erfort vom "GästeHaus" in Saarbrücken und Helmut Thieltges vom "Waldhotel Sonnora" in der Eifel. Die Höchstmarke 20 Punkte wurde in Deutschland noch nie vergeben.

Sven Elverfeld vom "Aqua" in Wolfsburg muss sich von einem halben Punkt verabschieden und sich in diesem Jahr mit 19 begnügen, weil er nach Ansicht der Kritiker "zu viele Gerichte kreiert, die mehr auf den Wow-Effekt, als auf die langanhaltende Genussbefriedigung ausgerichtet" sind. "Mega-Trend" oft Mogelpackung Deutliche Worte fanden die Restaurantexperten für den "Mega-Trend" Regionalität. Der sei nämlich oft nur eine Mogelpackung.

Das Fazit der Kritiker: "Allzu oft bleibt es beim Lippenbekenntnis zur Heimat." Soll heißen: "Man setzt ein, zwei regionale Alibi-Produkte auf die Karte und ordert per Telefon bei geschäftstüchtigen Großhändlern". Das Ergebnis sei: "Von Sylt bis Garmisch bekommt der Gast austauschbare Produkte und uniforme Geschmackserlebnisse." Auch Kraut und Gemüse im Nachtisch gefielen den Kritikern nicht. Schließlich sei zu bedenken: "Wenn das Hirn bereits deutliche Sättigungssignale sendet (...), hat nur eine Geschmacksrichtung noch eine echte Chance, weil sie ganz anders ist: das Süße." Auch den "Trend zur minimalistischen Speisekarte" sahen die Experten kritisch, weil sie den Gast entmündige. Außerdem kopierten viele Köche auf der Suche nach Inspiration einfach Rezepte aus dem Internet. Den Trend hin zu Kochstilen aus Fernost begrüßten die Kritiker dagegen. Spesenrechnung in Höhe von 276.700 Euro Insgesamt bewertet der Gault Millau in seiner neuen Ausgabe 1040 Restaurants. Die 26 Tester, die stets anonym auftreten und dieses Jahr nach Angaben des Verlages 276.700 Euro an Spesen ausgaben, verleihen darin 858 Gastbetrieben die begehrten Kochmützen. Die Köche müssen dafür mindestens 13 von 20 Punkten erreichen, was nach Verlagsangaben einem Michelin-Stern nahe kommt. Zwar hat Christian Jürgens "nur" zwei Michelin-Sterne, dank der Auszeichnung dürfte der dritte allerdings ein gutes Stück näher gerückt sein. Alle zehn deutschen Drei-Sterne-Köche sowie die besten Köche Deutschlands laut des Restaurantführers Gault Millau finden Sie in unseren Foto-Shows.

Quelle: dpa, wanted.de

Anzeige
Shake it, Baby: So mixen Sie die besten Cocktails. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zubehör und Spirituosen: Was in die perfekte Hausbar gehört

Ein Bar-Profi erklärt, wie Sie im Wohnzimmer die leckersten Drinks zubereiten. Wichtig: Bloß kein Crushed Ice verwenden! Mit Rezepten.

Hausbar
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Shades: Die Sonne kann kommen. (Quelle: Linda Farrow)
Die Sonnenbrillentrends 2016 sind goldrichtig

Oversize-Rahmen, Verspiegelungen und goldene Details – die neuen Sonnenbrillen zeigen sich von ihrer Sonnenseite.

Shades
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Nun können Sammler eine seltene Polizeiakte des Verbrechers ersteigern.

Al Capone
Die Eiltesoldaten der Navy SEALs müssen starke Nerven haben. Wir verraten, wie Sie mental genauso stark werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Werden Sie mental stark wie ein Elitesoldat

Die SEALs sind die Spezialeinheit der US Navy. Ihre Einsatzorte: im Meer, der Luft und auf dem Boden. Um auf jedem Terrain die Nerven zu behalten, durchlaufen sie eine Ausbildung, die als eine der weltweit anspruchsvollsten gilt. Kein Wunder, so müssen sie auch in brenzligen Situationen lebenswichtige Entscheidungen ...

Mentale Stärke
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016