wanted.de > Genuss > Grill >

Delikatessen mal anders - Warmräuchern

Delikatessen mal anders - Warmräuchern

26.11.2013, 17:16 Uhr | Fackelträger-Verlag

Warmräuchern macht Ihr Fleisch besonders zart.  (Quelle: Fackelträger-Verlag)

Warmräuchern macht Ihr Fleisch besonders zart.

(Quelle: Fackelträger-Verlag)
Beim Räuchern (Smoken) können Chips, Späne oder Mehle verschiedener Holzarten verwendet werden. (Quelle: Fackelträger-Verlag)

Beim Räuchern (Smoken) können Chips, Späne oder Mehle verschiedener Holzarten verwendet werden. Für Kugelgrill und Smoker wohl die erste Wahl sind Chips und grobe Späne, die zuvor gewässert werden müssen und absolut harzfrei sein sollten.

(Quelle: Fackelträger-Verlag)
Eine gesunde Alternative zu Fleisch und Wurst, bei der man trotzdem nicht auf das herrlich rauchige Aroma verzichten muss, ist Gemüse. (Quelle: Fackelträger-Verlag)

Eine gesunde Alternative zu Fleisch und Wurst, bei der man trotzdem nicht auf das herrlich rauchige Aroma verzichten muss, ist Gemüse. Welche Gemüsesorten lassen sich warm räuchern? Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt.

(Quelle: Fackelträger-Verlag)
Das alles funktioniert am besten mit Holzkohle auf dem Kugelgrill oder Smoker. (Quelle: Fackelträger-Verlag)

Kartoffeln, Zwiebeln, Pilze, Tomaten, Mais, Fenchel, Schalotten, Paprikaschoten, Zucchini, Auberginen, Artischocken, Kürbis. Das alles funktioniert am besten mit Holzkohle auf dem Kugelgrill oder Smoker.

(Quelle: Fackelträger-Verlag)
Das Gemüse mit Salz und Pfeffer bestreuen und einige Kräuterzweige dazulegen. Und Räucherspäne oder -chips nicht vergessen! (Quelle: Fackelträger-Verlag)

Das Gemüse mit Salz und Pfeffer bestreuen und einige Kräuterzweige dazulegen. Und Räucherspäne oder -chips nicht vergessen! Die werden ganz einfach auf der Holzkohle zum Glimmen gebracht. Besonders hartes Gemüse, wie z. B. Maiskolben, müssen vorher blanchiert werden.

(Quelle: Fackelträger-Verlag)
Übrigens: Auch Obst kann kurz mit überräuchert werden. Ananas, Pfirsich, Nektarinen, Mango, Feige, Birne und vieles mehr.  (Quelle: Fackelträger-Verlag)

Übrigens: Auch Obst kann kurz mit überräuchert werden. Ananas, Pfirsich, Nektarinen, Mango, Feige, Birne und vieles mehr.

(Quelle: Fackelträger-Verlag)
Natürlich ist geräucherter Tintenfisch genauso lecker. (Quelle: Fackelträger-Verlag)

Natürlich ist geräucherter Tintenfisch genauso lecker. Hierzu eignet sich besonders Erlenspäne. Diese hat ein dezentes Rauch-Aroma mit einer leichten Süße und passt zu Fisch, Geflügel und Schweinefleisch.

(Quelle: Fackelträger-Verlag)

Leckerer Schweinebauch oder Würstchen für den Eintopf und vieles mehr machen Appetit auf weitere selbst geräucherte Köstlichkeiten… Wie wäre es da mal mit Gemüse oder Obst? Spargel, Zwiebeln, Auberginen, Zucchini und Co. werden sanft überräuchert zu unvergleichlichen Delikatessen. Lesen Sie bei uns alles nützliche zum Genuss des Warmräucherns.

Für das Warmräuchern benötigt man sechs bis 24 Stunden bei einer Temperatur von  25–50 / 60 ºC. Die Räucherkammer wird durch eine zusätzliche Heizquelle (z. B. elektrisch) in der Kammer erhitzt, die unabhängig vom Räuchervorgang aktiv sein muss. Der Glimmrauch wird durchgehend benötigt. Beim Warmräuchern wird das Räuchergut sowohl gegart als auch gleichzeitig geräuchert. Diese Methode spielt neben dem Heiß- und Kalträuchern eine eher untergeordnete Rolle, Kenner schwören allerdings darauf, dass Fleisch, Fisch und Wurst auf diese Art besonders zart und saftig werden. Gemüse räuchern Eine gesunde Alternative zu Fleisch und Wurst, bei der man trotzdem nicht auf das herrlich rauchige Aroma verzichten muss, ist Gemüse. Welche Gemüsesorten lassen sich warm räuchern? Der Fantasie sind da keine Grenzen gesetzt: Knoblauch, Zwiebeln, Pilze, Tomaten, Mais, Fenchel, Schalotten, Paprikaschoten, Zucchini,

Auberginen, Süßkartoffeln, Artischocken, Kürbis. Das funktioniert am besten mit Holzkohle auf dem Kugelgrill oder Smoker. Die Alufolie oder -schale mit Olivenöl bestreichen, auf dem Grill heiß werden lassen und das Gemüse dann auf die heiße Folie oder Schale legen.

Das Gemüse mit Salz und Pfeffer bestreuen und einige Kräuterzweige dazulegen. Und Räucherspäne oder -chips nicht vergessen! Die werden ganz einfach auf der Holzkohle zum Glimmen gebracht. Besonders hartes Gemüse, wie z. B. Maiskolben, müssen vorher blanchiert werden. Und noch besser schmeckt es, wenn das Gemüse zuvor mariniert wurde. Maiskolben etwa bestreicht man mit einer Mischung aus 4 Esslöffeln Olivenöl, 1 Teelöffel Paprikapulver, 2 Esslöffeln scharfem Ketchup, je 1 Prise Salz und Pfeffer und 2 Teelöffeln flüssigen Honig. Zu jeder anderen Gemüsesorte passt eine Rotweinmarinade: Dafür 100 ml Öl, 100 ml Rotwein, 2–3 gepresste Knoblauchzehen,2 Teelöffel Sambal Oelek und etwas Salz mischen. Dann kommen je ein Teelöffel gerebelter Thymian und Oregano dazu und 2 Teelöffel Tomatenmark.

Einfach alle Zutaten in eine Schüsselgeben und gut verrühren, das Gemüse hineinlegen und darin 1–2 Stunden marinieren. Herausnehmen, trocken tupfen und auf den Rost oder auf Alufolie legen. Übrigens: Auch Obst kann kurz mit überräuchert werden. Ananas, Pfirsich, Nektarinen, Mango, Feige, Birne und vieles mehr. Räuchermehle und Hölzer Beim Räuchern (Smoken) können Chips, Späne oder Mehle verschiedener Holzarten verwendet werden. Für Kugelgrill und Smoker wohl die erste Wahl sind Chips und grobe Späne, die zuvor gewässert werden müssen und absolut harzfrei sein sollten. Nach wie vor bevorzugte Räucherholzarten sind Buche, Erle, Birke und Wacholder, beim Smoken wird auch häufig Hickory, Apfel, Pflaume und Mesquite verwendet. Im Folgenden eine Aufstellung über die Aromen und Hauptanwendungsgebiete: Ahorn: mild-rauchiges Aroma, das zu allen Fleischsorten passt. Apfel: fruchtiges Rauch-Aroma, passt zu Geflügel, Schwein und Rindfleisch. Aprikose: wie Hickory, nur milder und süßlicher, passt zu allen Fleischsorten. Birke: mild-rauchiges Aroma, das zu Schweinefleisch und Geflügel passt. Birne: fruchtiges, mildes Aroma, passt zu Geflügel, Schwein und Rindfleisch. Buche: ausgewogenes, feines Rauch-Aroma, das zu allen Würsten, Fleisch-, Fisch- und Gemüsesorten passt. Jack-Daniels-Chips (aus alten Jack-Daniels-Whiskey-Fässern): kräftiges Aroma mit erkennbarer Whiskey-Note, passt zu allen Fleischsorten. Eiche: sehr kräftiges  Aroma, das zu Lamm, Rindfleisch und Wurst passt. Erle: dezentes Rauch-Aroma mit einer leichten Süße, passt zu Fisch, Geflügel und Schweinefleisch. Flieder: blumiges Aroma, das zu Lamm und Meerestieren passt. Grapefruit: fruchtiges Aroma, passt gut zu Rindfleisch und Geflügel. Hickory: scharfes, rauchiges Aroma, das zu allen Fleischsorten passt, eines der beliebtesten Hölzer beim BBQ. Kirsche: fruchtiges, süßliches Rauch-Aroma, das  zu  allen Fleischsorten passt. Maulbeere: süßlicher Geruch, der zu allen Fleischsorten passt. Mesquite: der Texas-Klassiker – kräftiges, sehr starkes Rauch- Aroma, das zu allen Fleischsorten passt. Orange: leicht fruchtiges Rauch- Aroma, das sehr gut zu Geflügel passt. Pecannuss: wie Hickory, nur milder. Pfirsich: süßes, holziges Aroma, das zu allen Fleischsorten passt. Pflaume: mild und süßlich, passt zu allen Fleischsorten. Walnuss: schweres Rauch-Aroma, das am besten mit anderen leichteren und fruchtigeren Aromen gemischt wird, passt gut zu rotem Fleisch. Haben Sie Lust auf Warmräuchern bekommen, dann sehen Sie sich unsere leckeren Rezepte und die Foto-Show an.

Quelle: Fackelträger-Verlag

Anzeige
Wie wird die Kohle am schnellsten einsatzbereit? Wir haben uns informiert. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Übers Feuer herrschen: Tipps zum Anzünden des Grills

Wie bringt man Kohle und Briketts am schnellsten zum Glühen? Wir haben verschiedene Methoden untersucht.

Grill anzünden
Alles Wissenswerte, das Sie über Feuerkörbe wissen sollten, erfahren Sie hier. Zudem zeigen wir Modelle, die uns besonders gut gefallen haben. (Quelle: Skargaarden)
Heiß und formschön: die edelsten Feuerkörbe

Eine Feuerstelle ist das Muss für stilvolle Gartenpartys. Wir geben Tipps für den Kauf und zeigen die schönsten Modelle.

Feuerkörbe
Gesundheitsgefahren beim Grillen: Verkohlt ist immer schlecht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Vorsicht am Rost: Das sind die größten Grillgefahren

Welche Marinade und welcher Rauch schädlich ist und was Sie auf keinen Fall auf den Grill legen sollten – eine Expertin klärt auf.

Grillgefahren
Nichts für Weicheier - scharfe Grillsaucen gehören zu einem Barbecue einfach dazu. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Hot: Das sind die schärfsten Grillsaucen

Die Grillsaison naht und zum perfekten Steak brauchen harte Männer auch ebenbürtige Grillsaucen.

Hot
Wurstmachen: Ein Projekt, das uns regelmäßig mit großer Genugtuung erfüllen kann. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Extrawurst: So machen Sie Ihre Grillwurst selbst

Die eigene Wurst schmeckt doch am besten. So gelingt die hausgemachte Spezialität. Dieses Zubehör brauchen Sie.

Extrawurst
Wussten Sie, dass man mit einer Kartoffel den Grill imprägnieren kann? (Screenshot: Bit Projects)
So bleibt beim Grillen nichts am Rost kleben

Wussten Sie, dass man mit einer Kartoffel den Grill imprägnieren kann?

Grill-Tipp
Tags zu diesem Artikel
Viele Luxushotels in Paris sind derzeit schlecht ausgelastet und gewähren attraktive Rabatte. (Quelle: imago/viennaslide)
Pariser Luxushotels gewähren satte Rabatte

Leben wie Gott in Frankreich - und das zum Schnäppchen-Preis; zahlreiche Luxushotels in der französischen ...

Tasting (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Whisky richtig trinken – eine Anleitung

Danke Hollywood! Du hast uns gezeigt, wie man Whisky nicht trinken sollte. Hier der Grundkurs zum Thema "Whisky trinken".

Whisky richtig trinken
Schlechte Nachrichten: Das Taxi schafft es nicht rechtzeitig in die Geburtsklinik. Und nun? (Quelle: imago/Westend 61)
Hilfe, es geht los! Bei der Geburt im Taxi helfen

Was tun, wenn das Auto auf dem Weg zur Klinik im Stau steht? Tipps für den Alptraum eines jeden werdenden Vaters.

Taxi-Geburt
Stuart Dunbar hält seinen kostbaren Fund in den Händen: den wohl größten Schwarzen Trüffel, der je entdeckt wurde. (Quelle: AFP)
Australier findet Mega-Trüffel und nennt ihn "das Biest"

Ein Farmer hat den wohl größten Edelpilze in seinem Garten entdeckt – und der könnte den aktuellen Weltrekord brechen.

Mega-Trüffel
Bei vielen Männern ist das Barthaar heller als das Haupthaar. Wir erklären, wie Sie den Bart richtig färben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Den Bart besser eine Nuance heller färben

Selbstbewusste Bartträger wissen: Das gute Stück will gut gepflegt werden – dazu gehört auch, graue Haare abzudecken oder den Farbton des Bartes dem Haupthaar anzupassen. Was es dabei zu beachten gilt, erklärt Profi-Barbier Martin Spork. Sie wollen sich einen stattlichen Bart stehen lassen, doch farblich ...

Grau meliert?
Notlandung wegen Geburt im Flugzeug. (Screenshot: t-online.de)
Notlandung wegen Geburt im Flugzeug

Piloten müssen bei Flug auf die Philippinen einen Zwischenstopp einlegen.

Notlandung wegen Geburt im Flugzeug
Irina Shayk zeigt uns ihren Prachtkörper. (Quelle: Zoomin)
Irina Shayk zeigt uns ihren Prachtkörper

Die Schönheit hat blank gezogen. Für ein Magazin präsentiert sie sich ganz unverhüllt.

Irina Shayk zeigt uns ihren Prachtkörper
Dita von Teese ziegt ihre neue Unterwäsche-Kollektion (Screenshot: Bit Projects)
Dita von Teese verführt nicht nur auf der Bühne

Für ihre Kampagne schlüfte der Erotik-Star in heiße Unterwäsche.

Dita von Teese verführt nicht nur auf der Bühne
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2016