wanted.de >

Dave Gahan & Depeche Mode - Helfende Helden

Dave Gahan - Musik für die Massen

18.03.2014, 15:57 Uhr | wanted.de in Kooperation mit Hublot

Dave Gahan: Musik-Ikone und moderner Held. (Quelle: imago/snapshot)

Musik-Ikone und moderner Held: Dave Gahan.

(Quelle: imago / snapshot)
Dave Gahan in den frühen Achtzigern. Schon kurz nach seiner Geburt trennen sich seine Eltern, zu seinem leiblichen Vater hat er keinen Kontakt mehr. Als Dave zehn Jahre alt ist, stirbt sein Adoptivater. Mit 13 wird David zum Punk, danach definiert er die New Wave neu. (Quelle: imago/Future Image)

Dave Gahan in den frühen Achtzigern. Schon kurz nach seiner Geburt trennen sich seine Eltern, zu seinem leiblichen Vater hat er keinen Kontakt mehr. Als Dave zehn Jahre alt ist, stirbt sein Adoptivater. Mit 13 wird David zum Punk, danach definiert er die New Wave neu. 

(Quelle: imago / Future Image)
Anfang der 80er Jahre der Punk ist tot und Popper haben ausgedient. Der schwarze Leder-Kult der New Waver übernimmt das Kommando. Die passende Musik zum Mischgefühl aus Revolution, Verlorenheit und Melancholie liefert Depeche Mode. (Quelle: imago/Future Image)

Anfang der 80er Jahre der Punk ist tot und Popper haben ausgedient. Der schwarze Leder-Kult der New Waver übernimmt das Kommando. Die passende Musik zum Mischgefühl aus Revolution, Verlorenheit und Melancholie liefert Depeche Mode.

(Quelle: imago / Future Image)
Ab Mitte der 90er spielt Depeche Mode nur noch zu dritt. Der Sound von Dave Gahan und den beiden Gründungsmitgliedern Martin Gore und Andrew Fletcher wird düsterer wie in "In your Room", aber auch sanfter - etwa in "Precious". Gore verarbeitet seine Drogenerfahrung in dem Song "Clean". (Quelle: Hublot)

Ab Mitte der 90er spielt Depeche Mode nur noch zu dritt. Der Sound von Dave Gahan und den beiden Gründungsmitgliedern Martin Gore und Andrew Fletcher wird düsterer wie in "In your Room", aber auch sanfter - etwa in "Precious". Gore verarbeitet seine Drogenerfahrung in dem Song "Clean".

(Quelle: Hublot)
Dennoch bleibt Gahan ein Sex-Symbol mit unverwechselbarem Bariton. Heute lebt der Lead-Sänger in New York und schottet seine Familie vor seinen Hardcore-Fans ab, für die die Band samt Familien aber schon mal Tickets besorgt. (Quelle: Hublot)

Dennoch bleibt Gahan ein Sex-Symbol mit unverwechselbarem Bariton. Heute lebt der Lead-Sänger in New York und schottet seine Familie vor seinen Hardcore-Fans ab, für die die Band samt Familien aber schon mal Tickets besorgt.

(Quelle: Hublot)
Gahan heiratet 1985 Joanne Fox, von der er sich 1991 scheiden lässt. Zusammen haben sie einen Sohn, Jack. 1992 heiratet der Sänger in Las Vegas die Rockjournalistin Teresa Conroy, wird aber Mitte der 90er-Jahre wieder geschieden. Gahan lebt zurzeit mit seiner dritten Ehefrau Jennifer, deren Sohn aus einer früheren Beziehung. (Quelle: imago/snapshot)

Gahan heiratet 1985 Joanne Fox, von der er sich 1991 scheiden lässt. Zusammen haben sie einen Sohn, Jack. 1992 heiratet der Sänger in Las Vegas die Rockjournalistin Teresa Conroy, wird aber Mitte der 90er-Jahre wieder geschieden. Gahan lebt zurzeit mit seiner dritten Ehefrau Jennifer, deren Sohn aus einer früheren Beziehung.

(Quelle: imago / snapshot)
Depeche Mode kooperiert seit Jahren mit Hublot, links Konzernchef Ricardo Guadalupe, in der Mitte ist Martin Gore zu sehen. Für charity:water beispielsweise werden zehn einzigartige Sets mit Gitarren und Uhren zum Grundpreis von 30.000 Franken versteigert. (Quelle: Hublot)

Depeche Mode kooperiert seit Jahren mit Hublot, links Konzernchef Ricardo Guadalupe, in der Mitte ist Martin Gore zu sehen. Für charity:water beispielsweise werden zehn einzigartige Sets mit Gitarren und Uhren zum Grundpreis von 30.000 Franken versteigert.

(Quelle: Hublot)
Jede Box enthält eine signierte Gitarre und eine Hublot Big Bang Depeche Mode Steel mit dem zentralen Chronographenzeiger in Rot. (Quelle: Hublot)

Jede Box enthält eine signierte Gitarre und eine Hublot Big Bang Depeche Mode Steel mit dem zentralen Chronographenzeiger in Rot.

(Quelle: Hublot)
In jede Uhr ist eine von zehn Städten eingraviert, die eine besondere Bedeutung für Depeche Mode haben: Paris, New York, Basildon, Los Angeles, Mailand, Warschau, Moskau, Zürich, Berlin und Hamburg. (Quelle: Hublot)

In jede Uhr ist eine von zehn Städten eingraviert, die eine besondere Bedeutung für Depeche Mode haben: Paris, New York, Basildon, Los Angeles, Mailand, Warschau, Moskau, Zürich, Berlin und Hamburg.

(Quelle: Hublot)
Aufgrund des riesigen Erfolges der Big Bang Depeche Mode aus dem Vorjahr wurde im März 2014 die auf 250 Exemplare limitierte Neuauflage des edlen Rock Accessoires präsentiert. Der Preis: 15.000 Euro. (Quelle: Hublot)

Aufgrund des riesigen Erfolges der Big Bang Depeche Mode aus dem Vorjahr wurde im März 2014 die auf 250 Exemplare limitierte Neuauflage des edlen Rock Accessoires präsentiert. Der Preis: 15.000 Euro.

(Quelle: Hublot)
Die limitierte Edition Big Bang Depeche Mode aus dem Jahr 2013 war innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Das Armband besteht aus hitzegeformtem Kalbsleder mit dem Muster "Clous Pyramide" aus eingespritztem Polymerharz, welches auf schwarzem Kautschuk aufgenäht ist. (Quelle: Hublot)

Die limitierte Edition Big Bang Depeche Mode aus dem Jahr 2013 war innerhalb kürzester Zeit vergriffen. Das Armband besteht aus hitzegeformtem Kalbsleder mit dem Muster "Clous Pyramide" aus eingespritztem Polymerharz, welches auf schwarzem Kautschuk aufgenäht ist.

(Quelle: Hublot)
Hier der Depeche Mode Tourbillon. Die skelettierte Grand Complication in einem Tonneau-Gehäuse aus schwarzem Titan hat ein Armband aus hitzegeformtem schwarzem Kalbsleder mit Clous-de-Paris-Muster, das mit schwarzen Nähten auf schwarzen Kautschuk aufgenäht ist und mit einer Faltschließe verschlossen wird. Diese Uhr ist einzigartig - Hublot hat sie eigens für das Charity-Event im März 2014 in Moskau entworfen. (Quelle: Hublot)

Hier der Depeche Mode Tourbillon. Die skelettierte Grand Complication in einem Tonneau-Gehäuse aus schwarzem Titan hat ein Armband aus hitzegeformtem schwarzem Kalbsleder mit Clous-de-Paris-Muster, das mit schwarzen Nähten auf schwarzen Kautschuk aufgenäht ist und mit einer Faltschließe verschlossen wird. Diese Uhr ist einzigartig - Hublot hat sie eigens für das Charity-Event im März 2014 in Moskau entworfen.

(Quelle: Hublot)
Die Kooperation von Hublot und Depeche Mode hat für charity:water hat insgesamt 1,4 Millionen Dollar eingebracht.Die Organisation hat schon über 3,2 Millionen Menschen in 20 Entwicklungsländern Zugang zu sauberem Trinkwasser verschafft. (Quelle: Hublot)

Die Kooperation von Hublot und Depeche Mode hat für charity:water hat insgesamt 1,4 Millionen Dollar eingebracht. Die Organisation hat schon über 3,2 Millionen Menschen in 20 Entwicklungsländern Zugang zu sauberem Trinkwasser verschafft.

(Quelle: Hublot)
Gewinnen Sie jetzt mit WANTED.DE und Corona attraktive Preise für den Sommer  (Quelle: Corona )
Ein Sommer-Set von Corona gewinnen

Unter dem Motto „This Is Living” stimmt Corona, die weltweit beliebteste Biermarke Mexikos, jetzt auf den Sommer ein.

Ein Sommer-Set von Corona gewinnen
Huawei Watch - schick und anspruchsvoll

Smartwatches sind heute aus der Welt der Uhren nicht mehr wegzudenken. Bislang wendeten sich die ...

Die ersten SUHD TVs von Samsung

Fernseher nehmen bei vielen Menschen einen zentralen Platz ein - und das nicht nur an der Wohnzimmerwand ...

Ayrton Senna (Quelle: imago/Passage)
Ayrton Senna – Tragischer Held der Formel-1

Sein Andenken lebt weiter: Vor 20 Jahren starb mit Ayrton Senna einer der berühmtesten Formel-1-Piloten ...

Die Hublot 'Soccer Bang' in Keramik (Quelle: Hersteller)
Das ist die offizielle WM-Uhr

Mega-Event Fußball-Weltmeisterschaft - für echte Fans gibt es die passende Uhr zum Turnier. Jedenfalls ...

Philippe Rochat - Starkoch aus der Schweiz (Quelle: Hublot)
Der eiserne Komponist der Haute Cuisine

Philippe Rochat hat aus seinem Können eine Marke gemacht – der Schweizer hat einen Schicksalsschlag ...

Die Band einer Generation, die Melodien-Fabrik einer Jugend: Depeche Mode hat mit ihrer Fusion aus Synthi-Pop und Industrial ein neues Lebensgefühl geschaffen. Treibende Kraft ist seit über drei Jahrzehnten Dave Gahan. Der Sänger steigt hoch, stürzt tief ab, geht durch die Hölle. Das Porträt einer Stil-Ikone, die sich ins Leben zurückgekämpft hat. Und nun anderen etwas zurückgibt von seinem Ruhm.

Hochgestylte Haare, bemalte Gesichter selbst bei den Jungs – die 80er Jahre waren hart für Eltern. Punk ist tot, Popper haben ausgedient; abgelöst wird alles von dem schwarzen Leder-Kult der New Waver. Die passende Musik zum Mischgefühl aus Revolution, Verlorenheit und Melancholie liefert eine junge Truppe aus England: Depeche Mode definiert cool die Mode neu – zu weißen Hemden kombiniert die Truppe Lederjacken. Aufstieg aus der Gosse Die Anfänge der Band liegen im Jahr 1976, als Vince Clarke (Keyboard, Gitarre, Gesang) und Andrew Fletcher (Keyboard, Bass) die Gruppe No Romance in China in Basildon gründen, das ist eine Kleinstadt im Südosten von England an der Themse-Mündung. 1979 gründet Clarke

zusammen mit Robert Marlow und dem Gitarristen und Keyboarder Martin Gore eine neue Band namens French Look.  Bald steigt Klassenkamerad Fletcher mit ein und die drei nennen sich fortan Composition of Sound.

1980 wird Dave Gahan engagiert. Er wird am 9. Mai 1962 in Epping in der englischen Grafschaft Essex geboren und wächst in schwierigen Verhältnissen auf. Gahan besprüht Hauswände und stiehlt Automotoren, die er verkauft, um seiner Familie über die Runden zu helfen. Für kurze Zeit muss er im Jugendgefängnis hinter Gittern. Trotzdem schafft Gahan den Abschluss an der Kunsthochschule Southend Art College. Welterfolge in Serie Auf Gahans Vorschlag hin nennt sich die junge Band nach einem französischen Modemagazin in Depeche Mode um und konzentriert sich auf Synthetik-Klänge. Dann geht alles Schlag auf Schlag: Im Herbst 1980 entdeckt das Label Mute Records die Band.

Die erste Single Dreaming of Me erscheint im Februar 1981. Gleich die zweite Platte New Life wird in Großbritannien zu einem Hit, der Nachfolger Just Can't Get Enough klettert im Oktober 1981 in die britischen Top Ten. Doch nach dem ersten Album steigt mit Vince Clarke (später: Yazoo, Erasure) ausgerechnet der Songwriter aus der Band aus. Seine Aufgabe übernimmt Martin Gore, Alan Wilder steigt ein. Der neue Elektro-Pop ist nicht zu stoppen: Mit People are People aus dem Album Some Great Reward stürmt die Band im Jahr 1984 in Deutschland erstmals an die Spitze der Single-Charts. Die Maxi-Single wird in coolem grün-weiß marmoriertem Vinyl geliefert und ist ein echter Hingucker. Die Single Stripped wird 1986 zum Mega-Erfolg. 1987 erscheint das Album Music For The Masses – ein ironischer Titel einer Band, die stets zur Avantgarde gehört. Gahan nennt übrigens einmal im Gespräch mit dem "Interview"-Magazin seine größten Fans in der ersten Reihe den "schwarzen Schwarm", der ihm folgt und deren Einsamkeit er nachvollziehen kann. Aufstieg in den Musik-Olymp Am 18. Juni 1988 spielt die Band das Abschlusskonzert ihrer Masses-Tour im ausverkauften Rose Bowl Stadion im kalifornischen Pasadena vor rund 80.000 Fans. Das war vorher nur Pink Floyd und den Rolling Stones gelungen. Der Aufstieg von Depeche Mode erreicht mit dem Album Violator (1990) ihren vorläufigen Höhepunkt. Die 1990 veröffentlichte Single Enjoy the Silence gilt als erfolgreichster Hit der Band, die bislang über 50 Millionen Alben verkauft hat.

In den Neunzigern wird Depeche Mode rockiger und düsterer – vor allem Gahan treibt die Veränderung voran. Die Musiker gehen bis an den Rand ihrer Kräfte, spielen mitunter rund ein Dutzend Konzerte pro Monaten. In der Band gibt es Streit, Drogengerüchte um Dave Gahan machen die Runde – tatsächlich hängt der Sänger an der Nadel. Sichtbar wird die Wandlung am neuen Jesus-Look, der die einst an der Seite kurz gehaltenen und nach oben toupierten Haare ablöst. Die große Zäsur 1995 Am 1. Juni 1995 verlässt Wilder die Band, die fortan zu Dritt weiter macht. Kurz darauf versucht sich Gahan die Pulsadern aufzuschneiden. Der charismatische Frontmann kommt einfach nicht von der Droge los. Am 28. Mai 1996 spritzt er sich einen sogenannten Speedball aus Kokain- und Heroin – sein Herz bleibt stehen, er ist für zwei Minuten klinisch tot. Sanitäter holen ihn ins Leben zurück, der Superstar erhält eine zweite Chance. Gahan wird von einem Gericht in Los Angeles zu einem neunmonatigen Entzug verurteilt.

Das Trio rauft sich zusammen und geht 1996 wieder ins Studio. Doch Gahan ist ein Wrack, die Aufnahmen müssen wegen der desolaten Gesundheit abgebrochen werden. Der Song Sister of Night resultiert aus diesen ersten Aufnahmen. Schließlich wird 1997 das Album Ultra veröffentlicht. Nach dem Erscheinen ihrer zweiten Hitbilanz The Singles 86–98 im Folgejahr geht die Band wieder auf Welttournee. Bis heute ist Gahan clean und engagiert sich für andere Musiker mit Drogenproblemen. Zwischendurch startet er Solo-Projekte. Der nächste Schlag Von Mai 2009 bis Februar 2010 zieht Depeche Mode die zehnte Welttournee durch. Doch Dave Gahan erkrankt. Der nächste großer Schock in seinem Leben ist ein Blasentumor, der in seiner Heimatstadt New York entfernt wird. Wohl auch wegen dieser Erfahrung hält Depeche Mode am 17. Februar 2010 in der Royal Albert Hall in London ein Benefizkonzert für die Krebshilfe British Teenage Cancer Trust ab. Genau hier beginnt die Partnerschaft mit dem Schweizer Uhren-Hersteller Hublot. Für Depeche Mode geht der Erfolg weiter, Sänger Gahan schreibt künftig auch Stücke für die Band. Am 22. März 2013 wird das neue Album The Delta Machine veröffentlicht. Von ihm werden eine Woche nach Veröffentlichung allein in Deutschland 142.000 Exemplare verkauft, damit steigt das Album auf Platz 1 der deutschen Charts ein und ist der erfolgreichste Album-Verkaufsstart seit dreieinhalb Jahren in Deutschland. Einsatz für andere Während der Delta-Machine-Tour in Moskau verkündet Depeche Mode im März 2014 zusammen mit dem Partner Hublot das Ergebnis ihrer Benefiz-Kooperation: Die Aktion charity:water hat insgesamt 1,4 Millionen Dollar eingesammelt. Die Aktion will die Versorgung mit sauberem Trinkwasser in Entwicklungsländern verbessern. Bisher hat charity:water mehr als 8100 Wasserprojekte finanziert, die über 3,2 Millionen Menschen in 20 Ländern Zugang zu sauberem Trinkwasser verschafft haben. Und so gibt Dave Gahan heute etwas von seinem Erfolg an andere zurück. Und all die Exzesse im Leben fallen an ihren Platz: "In the darkness is where I find all my ideas of redemption, knowing and understanding," sagt Gahan im Gespräch mit dem Magazin Electronic Beats. In der Dunkelheit warten die Ideen für Erlösung, Wissen und Verständnis.

Quelle: wanted.de in Kooperation mit Hublot

Anzeige
Dresscodes
Lernen Sie die Spielregeln für verschiedene Kleiderordnungen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Lernen Sie die Spielregeln für verschiedene Kleiderordnungen. mehr

Massschuhe
Perfekt passende Schuhe sind das wahre Glück auf Erden. (Quelle: Laszlo Vass)

Sie sind das wahre Glück auf Erden. mehr

Edler Auftritt
Es ist nicht schwer, den perfekten Anzug zu finden. (Quelle: Bugatti)

So findet der Mann den perfekten Anzug. mehr

Schmuckstücke
Das Comeback der Klassik: edle Manschettenknöpfe sind im Trend. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Manschettenknöpfe sind wieder voll angesagt. mehr

Die letzten Drei
Krawatten aus einer Manufaktur gibt es nur noch selten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die letzten deutschen Krawatten-Hersteller. mehr

Immer im Trend
Einige Kleidungsstücke für Männer sind zeitlose Klassiker. (Quelle: Hersteller)

Zehn Modeklassiker für den Mann. mehr

Feinschliff
Ein guter Gürtel rundet Ihr Outfit ab. (Quelle: Parabellum)

Laufen Sie nicht in die Accessoire-Falle. mehr

Coole Kluft
Lederjacken kommen einfach nicht aus der Mode. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Starten Sie mit Lederjacken in den Frühling. mehr

Mehr zum Thema Stil
    Edle Stoffe
    Mit einem Anzug aus edlem Material beweisen Sie Stil und Klasse. (Quelle: Shutterstock)

    Das Material Ihres Anzuges ist entscheidend. mehr

    Schreibkunst
    Schreibwerkzeug für anspruchsvolle Männer. (Quelle: De La Rue)

    Wie unterschreibt der Mann von Welt? mehr

    Verpackung zählt
    Geldbörsen, Geldbeutel, Brieftaschen und Geldklammern für den Mann.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

    Die stilvollsten Brieftaschen und Geldklammern. mehr

    Anzeige
Anzeige
shopping-portal