wanted.de > Stil >

Darum stehen Frauen auf Tattoos

Darum stehen Frauen auf Tattoos

15.10.2012, 16:17 Uhr | Norman Gosch

Coole Tattoos: Darauf stehen Frauen.  (Quelle: imago)

Coole Tattoos: Darauf stehen Frauen.

(Quelle: imago)

Sie sind jung, sie sehen gut aus, sind gepflegt und haben Stil. So kennt man die Herren der Schöpfung, die von riesigen Werbeplakaten mit Blicken aus stahlblauen Augen die Frauenwelt in Verzückung geraten lassen. Doch eines ist neu. Die zeitweise schon fast androgyn erschienenen Männer sind jetzt tätowiert - und sie zeigen das auch.

Sie repräsentieren damit den neuen Bad Boy, der alles in sich vereint, was Frauen anmacht. Die Zeiten, in denen vorrangig Ex-Häftlinge, Rocker oder Seeleute tätowiert waren, sind lange vorbei. Jeder kann seinen Körper nach den eigenen Vorstellung gestalten, ohne dafür von der Gesellschaft mit verächtlichen Blicken gestraft zu werden. Das Vorstandsmitglied, der Bankkaufmann, der Physik-Student: Sie alle tragen Tattoos. Mannigfaltige Stilrichtungen Selten war es so einfach, eine Tätowierung zu bekommen, wie heute. Studios gibt es wie Sand am Meer, Ideen für das nächste (oder gar erste) Motiv finden sich fast überall. Die Stilrichtungen der Kunstwerke sind ähnlich mannigfaltig wie die Zahl der Träger selbst. Ob klassische asiatische Motive, polynesische Tribals, realistische Porträts, Old-School-Bilder wie Anker, Herz und Kreuz - Hauptsache, es gefällt dem Träger.

Die Gründe, sich stechen zu lassen, haben sich über die Jahre allerdings verändert. Zeugten die Hautbilder von Naturvölkern noch davon, zu welchem Stamm sie gehörten, und machten die Tätowierungen der japanischen Samurai auch noch dem letzten Einwohner einer Stadt klar, mit wem er es zu tun hatte, geht es heutzutage bei der breiten Masse der Tintensammler in erster Linie um Selbstverwirklichung. Oder - im schlimmsten Fall - um modische Aspekte.

Tattoo als Flirt-Hilfe Das Beste daran: Die Frauen stehen drauf. Klar, nicht alle. Und nicht jede, die ein Faible für tätowierte Männer hat, fällt einem "Bunten" gleich um den Hals. Aber der neue "Bad Boy on the block" kommt schneller mit den Ladies ins Gespräch. Doch warum ist das so?

Warum stehen Frauen auf tätowierte Männer? 1. Tattoos sind sexy. Richtig angepasst unterstreichen Tätowierungen die Vorzüge des Körpers - oder kaschieren eventuelle Nachteile. 2. Tattoos sind immer ein Hingucker - ganz egal, wie gut sie sind. Aber natürlich möchte man(n) nicht unbedingt wegen einer Tattoo-Gurke zum Gesprächsthema Nummer eins werden. 3. Tattoos kitzeln den Bad Boy heraus - und der kommt nach wie vor gut an. 4. Tattoos stehen für Lebenserfahrung. Einschneidende Erfahrungen oder besondere Geschehnisse, Tragödien werden oft mit Tattoos versucht zu verarbeiten. 5. Tattoos können einen Mann selbstbewusster wirken lassen. Eine Tätowierung zu tragen, sie zu zeigen, das bedarf hier und da einer starken Persönlichkeit. Aber Vorsicht: Eine Tätowierung ist für die Ewigkeit gedacht. Und nicht jeder Typ da draußen wird durch eine Tätowierung zum Superhelden - oder Supermodel. Aber er könnte dem zumindest einen Schritt näher kommen...

Quelle: Norman Gosch, wanted.de

Anzeige
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Sleek und kurz: Das sind die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Diese Hobbys finden Frauen attraktiv

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge: Darauf stehen Frauen

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge
Modeschöpfer Hubert de Givenchy zählt zu den berühmtesten Modedesignern. Die lebende Legende wird am 20. Februar 90 Jahre alt. (Quelle: dpa/Bart Maat/epa/dpa)
Hubert de Givenchy wird 90 Jahre alt

Vor allem seine legendären Kleider für die Hollywood-Ikone Audrey Hepburn machten Givenchy berühmt.

Givenchy wird 90
Beyoncé zeigt sich sexy im Bikini (Screenshot: Bitprojects)
Beyoncé zeigt sich sexy

Die Sängerin weiß ihrer heißen Kurven in einem neuen Spot gekonnt einzusetzen.

Sexy im Bikini
Tags zu diesem Artikel
Carpaccio ist ein Klassiker bei den Gerichten aus rohem Fleisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Carpaccio und Tatar: So köstlich ist pures Fleisch

Rohes Fleisch und roher Fisch schmecken ausgezeichnet – etwa als Carpaccio und Tatar. So gelingen die Spezialitäten.

Roh und pur
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Teuerster Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
BMW Motorrad präsentierte die Werke japanischer Konstrukteure. Das Basismotorrad war die R nineT. (Quelle: BMW)
Die Custom Bikes der Profis

Motorräder "von der Stange" sind vielen Bikern zu langweilig. Wer es kann, baut um, was das Zeug ...

Im Miami präsentierten Mercedes-AMG und Cigarette Racing ihr neuesten Rennboot. (Quelle: Daimler AG)
Das ist der Mercedes-AMG fürs Wasser

3100 PS stark: Ein aktueller Supersportwagen inspirierte die Erbauer beim neuen Rennboot von AMG und Cigarette Racing. 

Mercedes-Boot
Auf dem Genfer Autosalon zeigt Pagani den Huayra als Roadster.  (Quelle: Pagani)
Neuer Supersportler von Pagani angeblich ausverkauft

Endlich steht die Roadster-Version des Huayra von Pagani in den Startlöchern. Im März 2017 feiert der offene Supersportler auf dem Genfer Autosalon Premiere. Allerdings werden Fans eine Besonderheit der geschlossenen Version vermissen. 2011 sorgte Pagani auf dem Genfer Autosalon mit der Präsentation ...

Pagani Huayra Roadster
Vier Übungen gegen Rückenprobleme. (Screenshot: t-online.de)
Vier Übungen gegen Rückenprobleme

Rückenschmerzen, Probleme beim Sitzen und Verspannungen lassen sich so vorbeugen.

Vier Übungen gegen Rückenprobleme
Harrison Ford mit Flugzeug auf Abwegen. (Screenshot: Reuters)
Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen

Nun droht dem Hollywood-Star nach dem missglückten Landemanöver der Entzug seiner Fluglizenz.

Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen
Faltbares ballistisches Schutzschild für Polizisten. (Screenshot: Zoomin)
Faltbares Kevlar Schutzschild soll Polizisten schützen

US-Forschern entwickeln Schutzschild aus Kevlar mit Origami-Falttechniken.

Kevlar-Schutzschild
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017