wanted.de >

Technik

Custom Bikes

Der Hersteller Columbus ist alles andere als eine Luxus-Manufaktur für eine schwerreiche Klientel.  (Quelle: columbus-bikes.de)

Der Hersteller Columbus ist alles andere als eine Luxus-Manufaktur für eine schwerreiche Klientel. Hier beginnt die Preisliste schon bei 500 Euro, ein exklusives Trekking-Bike mit allen Extras kann aber auch über 2000 Euro kosten. Zusammengebaut wird in Deutschland. Konfigurierbar sind Farbe, Technik und Ausstattung – je nach Grundmodell in unterschiedlichem Umfang. Für einige Modelle steht auch ein Elektromotor zur Wahl. 

Der Hamburger Hersteller Stevens hat eine große Auswahl von Bauformen, doch leider lassen sich nicht alle individuell zusammenstellen. Nach eigenen Wünschen können Rennräder konfiguriert werden. (Quelle: stevensbikes.de)

Der Hamburger Hersteller Stevens hat eine große Auswahl von Bauformen, doch leider lassen sich nicht alle individuell zusammenstellen. Nach eigenen Wünschen können Rennräder konfiguriert werden. Dabei stehen allein acht verschiedene Rahmen ab 600 Euro zur Wahl. Wer ein teures Händchen hat, kann aber auch 8000 Euro investieren.

Beim Hersteller Müsing können Sie Ihr Wunsch-Bike gezielt zusammenstellen, vom Hardtail-MTB bis zum Stadtrad sind der Vielfalt kaum Grenzen gesetzt. Montiert wird das Ganze am Firmensitz im Westerwald.  (Quelle: muesing-bikes.de)

Beim Hersteller Müsing können Sie Ihr Wunsch-Bike gezielt zusammenstellen, vom Hardtail-MTB bis zum Stadtrad sind der Vielfalt kaum Grenzen gesetzt. Montiert wird das Ganze am Firmensitz im Westerwald. Müsing arbeitet mit Fachhändlern zusammen, dort können Sie Ihre Wunschkonfiguration in Auftrag geben. Die Experten vor Ort beraten Sie auch, welche Baugruppen ideal miteinander harmonieren.

Auch Böttcher arbeitet auf diese Weise: Konfiguration am PC zusammenstellen, ausdrucken und damit zum Fachhändler gehen. Die Auswahl ist riesig und beginnt – je nach Basismodell – schon bei weniger als 1000 Euro.  (Quelle: boettcher-fahrraeder.de)

Auch Böttcher arbeitet auf diese Weise: Konfiguration am PC zusammenstellen, ausdrucken und damit zum Fachhändler gehen. Die Auswahl ist riesig und beginnt – je nach Basismodell – schon bei weniger als 1000 Euro. 

Auch Velofaktum aus Lichtenau bietet die Möglichkeit, der Standardware des Fahrradhandels auszuweichen. Vom Rennrad bis zum Pedelec wird hier alles nach Maß gefertigt. (Quelle: velofaktum.de)

Auch Velofaktum aus Lichtenau bietet die Möglichkeit, der Standardware des Fahrradhandels auszuweichen. Vom Rennrad bis zum Pedelec wird hier alles nach Maß gefertigt.

Kreativrad aus dem schönen Lüneburg bietet individuelle Stadt-, Land und Tourenräder zu moderaten Preisen an, die man direkt dort ordern kann. Hier kann statt des Herstellers auch ein individueller Schriftzug den Rahmen schmücken. (Quelle: kreativrad.de)

Kreativrad aus dem schönen Lüneburg bietet individuelle Stadt-, Land und Tourenräder zu moderaten Preisen an, die man direkt dort ordern kann. Hier kann statt des Herstellers auch ein individueller Schriftzug den Rahmen schmücken.

Die Monteure von Poison bezeichnen sich als "Unikatbauer", hier gibt es vom einfachen Trekkingrad bis zum Pinion-Randonneur mit Titanrahmen Auswahl in fast jeder Preisklasse. (Quelle: poison-bikes.de)

Die Monteure von Poison bezeichnen sich als "Unikatbauer", hier gibt es vom einfachen Trekkingrad bis zum Pinion-Randonneur mit Titanrahmen Auswahl in fast jeder Preisklasse. Poison erlaubt auch den Einbau von Fremdteilen, die vom Kunden selbst geliefert werden, sofern sie über den Konfigurator nicht zur Auswahl stehen.

Ruff Cycles aus Regensburg ist eine Adresse, wenn es etwas ungewöhnlicher sein soll. Zur Wahl stehen eine Vielzahl an Rahmenformen und Komponenten, wenngleich hier nicht die Technik im Vordergrund steht, sondern das Erscheinungsbild.  (Quelle: ruff-cycles.com)

Ruff Cycles aus Regensburg ist eine Adresse, wenn es etwas ungewöhnlicher sein soll. Zur Wahl stehen eine Vielzahl an Rahmenformen und Komponenten, wenngleich hier nicht die Technik im Vordergrund steht, sondern das Erscheinungsbild. 

Die Möglichkeiten, sein Bike bei Rotor selbst zu konfigurieren, sind riesig. Gut, dass zu jedem Bauteil ausführliche Erklärungen vorhanden sind. (Quelle: rotorbikes.com)

Die Möglichkeiten, sein Bike bei Rotor selbst zu konfigurieren, sind riesig. Gut, dass zu jedem Bauteil ausführliche Erklärungen vorhanden sind. Sehr praktisch ist auch die auf der rechten Seite eingeblendete ständige Kontrolle über den Preis und das Gewicht der ausgewählten Konfiguration. 

Bremer Rad ermöglicht auch eine Farbauswahl bei Schutzblechen, Felgen und Kettenschutz. Darüber hinaus kann man einen eigenen Schriftzug und sogar ein eigenes Bild auf dem Rahmen verewigen.  (Quelle: bremerrad.de)

Bremer Rad ermöglicht auch eine Farbauswahl bei Schutzblechen, Felgen und Kettenschutz. Darüber hinaus kann man einen eigenen Schriftzug und sogar ein eigenes Bild auf dem Rahmen verewigen. Zusätzlich zur Bauteileauswahl bietet der Konfigurator auch beispielsweise einen eigenen Sattelfinder.

Beim österreichischen Premium-Hersteller Simplon ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man sein Bike selbst konfigurieren kann. Die Auswahl erstreckt sich vom Mountain-Bike bis zum Rennrad, teilweise auch mit Motor.  (Quelle: simplon.com)

Beim österreichischen Premium-Hersteller Simplon ist es eine Selbstverständlichkeit, dass man sein Bike selbst konfigurieren kann. Die Auswahl erstreckt sich vom Mountain-Bike bis zum Rennrad, teilweise auch mit Motor. 

Erste Wahl für alle Weltreisenden ist der niederländische Hersteller Koga. Von Pinion-Schaltwerk bis Zahnriemenantrieb stehen hier auch sehr exklusive Komponenten zur Wahl. Sie können auch den Rahmen mit einem eigenen Text versehen. (Quelle: koga.com)

Erste Wahl für alle Weltreisenden ist der niederländische Hersteller Koga. Von Pinion-Schaltwerk bis Zahnriemenantrieb stehen hier auch sehr exklusive Komponenten zur Wahl. Sie können auch den Rahmen mit einem eigenen Text versehen.

Auch die US-Edelschmiede Trek ermöglicht individuelle Zusammenstellungen. Je nach Auswahl kann das ganz schön teuer werden, dieses Triathlon-Bike kostet über 15.000 Euro. (Quelle: trekbikes.com)

Auch die US-Edelschmiede Trek ermöglicht individuelle Zusammenstellungen. Je nach Auswahl kann das ganz schön teuer werden, dieses Triathlon-Bike kostet über 15.000 Euro.

Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Hobbys: Darauf stehen Frauen

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge
Modeschöpfer Hubert de Givenchy zählt zu den berühmtesten Modedesignern. Die lebende Legende wird am 20. Februar 90 Jahre alt. (Quelle: dpa/Bart Maat/epa/dpa)
Hubert de Givenchy wird 90

Vor allem seine legendären Kleider für die Hollywood-Ikone Audrey Hepburn machten Givenchy berühmt.

Givenchy wird 90
BMW Motorrad präsentierte die Werke japanischer Konstrukteure. Das Basismotorrad war die R nineT. (Quelle: BMW)
Die Custom Bikes der Profis

Motorräder "von der Stange" sind vielen Bikern zu langweilig. Wer es kann, baut um, was das Zeug ...

Puristisch und zeitlos: Das edle Singlespeed Fixed Gear Bike von Schindelhauer kommt unter dem eingängigen Namen Siegfried ab 1450 Euro auf die Straße.  (Quelle: Schindelhauer)
Retro-Fahrräder
Retro-Fahrräder
Autobauer bieten auch rasante Kreationen auf zwei Rädern. Eines der teuerten Modelle ist das Bike, das Fahrradhersteller Specialized 2014 in Kooperation mit der Rennwagenschmiede McLaren auf den Markt brachte. Es kostete 20.000 Euro. Nur 250 Fahrräder wurden gebaut. (Quelle: Hersteller)
Fahrräder der Autobauer
Fahrräder der Autobauer
Zu den teuersten Fahrrädern am Markt zählt das Haibike "Xduro Fullseven Carbon Ultimate. 14.999 Euro kostet das Mountainbike mit Elektromotor. (Quelle: Hersteller)
Luxus-Fahrräder
Luxus-Fahrräder
Ein Berliner Unternehmen hat mit dem Wooden E-Bike ein besonderes Modell aus Holz im Programm. Das hölzerne E-Bike von Aceteam wird in einer Kleinserie produziert und ab 3.600 Euro verkauft. (Quelle: Aceteam )
Fahrräder für Individualisten
Fahrräder für Individualisten
Moderne Bikes sind heute mehr als ein Transportmittel.  (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Edle Fahrräder für ihn
Edle Fahrräder für ihn
Schindelhauer (Quelle: Hersteller)
Premium-Fahrräder
Premium-Fahrräder
Kingryde soll nach dem Willen seines Machers das Exklusivste sein, was auf zwei elektrisch angetriebenen Rädern möglich erscheint. (Quelle: Hersteller)
E-Bikes "Kingryde"
E-Bikes "Kingryde"
Das Rennrad von Designer Luigi Colani wurde 1982 für die Internationale Fahrrad- und Motorradausstellung in Köln im Auftrag der Firma Kalkhoff gebaut. (Quelle: SP-X/Wolfgang Schäffer )
Alte Rennräder mit besonderem Stammbaum
Alte Rennräder mit besonderem Stammbaum
Wenn es also einmal schnell und intensiv sein soll, dann ist die Robusto das Format der Wahl. Je nach Hersteller variiert die Bezeichnung auch zwischen "Robusto", "Royal Corona", "Torbusto" und weiteren Namen. (Quelle: 5th Avenue)
Die "Robusto"
Die "Robusto"
Die Ducati Multistrada 1200 zählt zu den Topmodellen des italienischen Motoradbauers. Erst kürzlich hat Ducati die Baureihe inklusive des Sptzenmodells 1200s (im Bild) überarbeitet. (Quelle: Hersteller)
Ducati
Ducati
Audi feierte im vergangenen Jahr beim 24-Stunden-Rennen in Le Mans einen Doppelsieg... (Quelle: press-inform)
Vorschau auf das 24-Stunden Rennen von Le Mans 2015
Vorschau auf das 24-Stunden Rennen von Le Mans 2015
Sogenannte Fatbikes liegen groß im Trend. Die Trekkingräder kommen auf gewaltigen Reifen daher. (Quelle: Hersteller)
Fahrradtrends 2015
Fahrradtrends 2015
Black Steel Armure von Eric Mauron und Christophe Musy (Quelle: Hersteller / swisstime.ch)
Baselworld 2015 - neue Sport-Uhren
Baselworld 2015 - neue Sport-Uhren
Ob Dry-Aged-Beef, Kobe, Wagyu oder Txogitxu – das noch so tolle Premiumfleisch ist ruiniert, passt der Koch oder Grillmeister nicht den perfekten Garpunkt ab. (Quelle: RUHL Studios, Thomas Ruhl)
Garstufen beim Steak
Garstufen beim Steak
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017