wanted.de > Zeit >

Uhren

Die Clifton von Baume & Mercier (Quelle: Hersteller)
SIHH: Die Uhren-Stars aus Genf

Allen Krisen zum Trotz: Der Schweizer Luxuskonzern Richemont brennt auf dem Genfer Uhrensalon SIHH 2015 ein Feuerwerk der Feinmechanik ab. Beim "Salon Internationale de la Haute Horlogie" stellen die Uhrenmanufakturen des Konzerns dem Fachpublikum ihre neuen Modelle vor. wanted.de zeigt die interessantesten Uhren. Uhren der SIHH 2016 finden Sie hier.


Jubiläum in Genf: 25 Jahre ist es her, seit die fünf Hersteller Cartier, Baume & Mercier, Piaget, Gérald Genta und Daniel Roth sich von der renommierten, weltweit beachteten Uhrenmesse Baselworld lösten und eine eigene Schau der Neuheiten organisierten. Heute dürfen nur geladene Fachleute und Händler die Messe mit 4500 Quadratmetern Ausstellungsfläche besuchen. Edle Uhren der SIHH Inzwischen hat sich der "Salon Internationale de la Haute Horlogie", kurz SIHH, als die feinste Uhren-Show der Welt etabliert. Er ist zugleich die Hausmesse des Schweizer Luxuskonzerns Richemont und seiner 18 Mode- und Uhrenmarken, von denen Größen wie IWC, Lange & Söhne, Cartier, Baume&Mercier oder Vacheron Constantin in diesem Jahr auf mehr als 40.000 Quadratmetern ihre luxuriösen Zeitmesser präsentieren. >>

Gute Uhren müssen kein Vermögen kosten - Sinn EZM 13. (Quelle: Hersteller)
Famose Uhren für Einsteiger

Feine mechanische Zeitmesser müssen nicht teuer sein: Wer sein Geld nicht unbedingt am Handgelenk vorzeigen möchte, findet dennoch genug Auswahl an Qualitätsprodukten. wanted.de hat sich im Markt umgeschaut und einige interessante Modelle ausfindig gemacht. Zum Verschenken oder zur Belohnung für sich selbst.


Es muss nicht immer Kaviar sein: Viele Männer halten Uhren zum Preis eines Kleinwagens für Verschwendung. Sei es, weil sie sich lieber mehrere Zeitmesser kaufen, mit dem Arm ständig gegen Möbel laufen oder mitunter eine Uhr im Fitness-Studio liegen lassen. Oder einfach aus Prinzip, weil es um Understatement geht. Automatik-Uhren bis 3600 Euro Diesen Puristen kann geholfen werden. Wir haben uns im Markt umgeschaut und eine Liste automatischer Uhren erstellt, die Ihnen bestimmt gefallen wird. Fast alle sind erst in den vergangenen Wochen und Monaten oder gar in diesen Tagen auf den Markt gekommen. Wir beginnen mit den sportlichen Stücken und widmen uns dann den zeitlos-eleganten Modellen. Fangen wir an mit der Sinn EZM 13. EZM steht für Einsatz-Zeitmesser – dieser Taucher-Chronograf ist also durchaus für Kampfschwimmer geeignet. >>

Diese Uhren hätten Männer gerne. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die besten tickenden Geschenke

Tempus fugit – die Zeit eilt. Ob zum Geburtstag oder als kleines Präsent nebenbei, beim Geschenke-Kauf fallen viele in hysterische Hyperventilation. Das muss nicht sein: wanted.de verrät Ihnen, welche Uhren unbedingt in den Geschenkkorb müssen – bei unserer Auswahl kommen sogar die Damen ins Schwärmen.


Und so lief die Wahl für unsere interne Hitliste ab: Die Gentlemen brachten Zeitmesser ein, die sie von der Göttergattin gerne selbst als Geschenk erhalten würden. Die Ladies nannten diejenigen Modelle, die sie am Arm des besten Mannes aller Zeiten selbst gerne einmal bewundern möchten. Oder solche, die sie ihm stibitzen und selbst tragen würden – das geht durchaus, denn viele elegante Herren-Modelle passen schließlich auch an die wohlgeformten Arme durchtrainierter, attraktiver Ladies. Fangen wir also an! Panerai Luminor Marina So romantisch kann das Thema Uhren sein: Ein Kollege hat sich glatt in eine Panerai Luminor Marina Automatic verliebt. Wer wollte widersprechen: Diese Rundungen, diese üppigen Formen… Die Uhr, die vor dem Zweiten Weltkrieg als Einsatzuhr für italienische Kampftaucher konzipiert war, begeistert wegen der aktuellen Vintage-Welle gerade heute wieder die Sammler. >>

Omega präsentierte ebenfalls seine Neuheiten auf der Baselworld.  (Quelle: Hersteller)
Die interessantesten Neuheiten der Baselworld

Nach acht erfolgreichen Tagen und einem neuen Besucherrekord hat die 41. Weltmesse für Uhren und Schmuck, die Baselworld 2013 ihre Tore wieder geschlossen. Nach unserer Vorschau auf die Messe hier nun ein aktuelles Update über die interessantesten neuen Uhren. Die Neuheiten der Baselworld 2016 finden Sie hier.


Wenn doch überall die Wirtschaft so brummen würde wie in Basel: Mit satten zweistelligen Umsatzsteigerungsraten zählt die Uhrenbranche weltweit zu den gesündesten Sparten. Der aktuelle Trend ist klar: Es gibt keinen eindeutigen Trend. Einige Hersteller kehren zu flachen und minimalistischen Vintage-Modellen zurück, andere protzen, was das Zeug hält. Sportliche Uhren sind weiter stark gefragt – neben der neuen Trendfarbe Grün bleiben Schwarz und Anthrazit sowie Dunkelblau die Dauerbrenner. Diesmal trumpften dank diverser Jubiläen Zeitmesser rund um das Thema Auto groß auf. Adrenalinschub auf dem Asphalt Seit zehn Jahren arbeiten beispielsweise Breitling und Bentley zusammen. Deshalb werden nun drei "Breitling for Bentley"-Chronografen mit Manufakturkalibern auf den Markt geworfen – bisher musste diese Kollektion ohne hauseigene Werke auskommen. >>

Physiker finden die Formel für ein perfektes Uhrwerk.  (Quelle: ETH Zürich/ Federal University of Ceara/ Ritsumeikan University)
Physiker finden Formel für perfektes Uhrwerk

Schweizer Feinmechaniker wissen, wie man technisch raffinierte Uhren baut. Nun haben Forscher aus Zürich die Energiebilanz rotierender, einander berührender Scheiben analysiert. Ihre Erkenntnisse könnten helfen, Zahnräder von Uhrwerken zu perfektionieren.


Der Artikel im Fachblatt "Physical Review Letters" ist schwindelerregend: Hans Herrmann von der ETH Zürich und seine Kollegen illustrieren ihre Studie über rotierende Scheiben mit einer optischen Täuschung - angelehnt an die "Rotating Snakes" des Japaners Akiyoshi Kitaoka. Die Zeichnung zeigt verschieden große Scheiben, die aneinanderstoßen und sich scheinbar umeinander drehen. Herrmanns Team hat die physikalischen Eigenschaften solcher Systeme, bestehend aus Hunderten von einander berührenden Scheiben, untersucht. Dabei stellten die Forscher fest, dass man die Antriebsenergie minimieren kann - eine Erkenntnis, die Uhrenbauer eines Tages nutzen könnten, um mechanische Werke zu optimieren. Herrmann und seine Kollegen sind von glatten Scheiben ohne Zähne ausgegangen, die in einer Ebene angeordnet und deren Achsen fixiert sind. Jede Scheibe berührt mindestens eine andere. >>

Auch Montblanc hat wunderschöne Weltzeituhren im Sortiment. (Quelle: Hersteller)
Auf der ganzen Welt zuhause

New York, Rio, Tokio – Globetrotter sind ständig unterwegs und verlieren durch den Jetlag schnell das Zeitgefühl. Und auch Manager in internationalen Konzernen müssen sich häufig auf Telefon-Konferenzen in anderen Ländern einrichten. Im Wirrwarr der Weltzeit schaffen Uhren Abhilfe, die mehrere Zeitzonen anzeigen. wanted.de hat sich am Markt umgeschaut.


Natürlich wären die meisten Probleme mit ein wenig Kopfrechnen behoben. Dass die Börse in New York mit Ausnahme weniger Tage zur Umstellung der Sommerzeit sechs Stunden hinter dem Frankfurter Aktienmarkt herhinkt, lernt jeder Börsianer schnell. Aber eine Uhr mit Ostküsten-Zeit ist eben viel hübscher. Drei Möglichkeiten gibt es für Fans von Weltzeit-Uhren: Entweder bietet sich gleich ein eigenes Zifferblatt für die zweite Zeitzone an – oder in der Sprache der Uhrmacher: Zonenzeit. Aber solche Lösungen sind selten, weil das zweite Gehäuse viel Platz wegnimmt und daher Komplikationen entfallen. Die am häufigsten verwendete Variante ist ein zweiter, kleinerer Stundenzeiger. Der ist deutlich diskreter und stört auch nicht den Gesamteindruck der Armbanduhr. Eine zusätzliche Variante ist eine Tag-und-Nacht-Anzeige. >>

Scalfaro hat dem Konstrukteur des Mercedes 300 SL, Rudolf Uhlenhaut, eine Uhr gewidmet. (Quelle: Hersteller)
Faszination Motorsport-Uhren

Motorsport und besondere Uhren gehören spätestens seit Paul Newman einfach zusammen. Jetzt bekommt auch der Konstrukteur des Mercedes 300 SL eine Ausgabe gewidmet. Schauen Sie sich diese schnellen Chronografen auch in unserer Foto-Show an.


Sein berühmtestes Kind kennt jeder Autofahrer. Und auch Uhrensammler besitzen dank Rudolf Uhlenhaut  mindestens einen Zeitmesser, der seiner fahrenden Sportwagenikone 300 SL gewidmet ist. Der Uhrenhersteller Scalfaro hat nun eine mechanische Uhren-Edition zu Ehren des Menschen, der den zu Blech gewordenen Traum vor mehr als einem halben Jahrhundert entwickelte, erschaffen. Sonderedition gewidmet Der am 8. Mai 1989 verstorbenen Ingenieur und Mercedes-Konstrukteur reiht sich somit in die Riege berühmter Menschen aus dem Motorsportbereich ein, denen eine Sonderedition gewidmet wurde. Ob Jochen Rindt, Ayrton Senna, Jacky Ickx, Graf Berghe von Trips, Juan Manuel Fangio oder Paul Newman – sie alle zählen zu den Rennfahrern, dessen Sondereditionen an so manchem gut betuchten Handgelenk abzulesen ist. >>

Die neue Omega Seamaster in der Bond-Edition. (Quelle: Hersteller)
Die Uhr zum neuen 007-Streifen

Der neue James-Bond-Film "Skyfall" kommt im Herbst in die Kinos. Ab sofort können sich 007-Fans mit einer Agenten-Uhr am Handgelenk auf den Streifen einstimmen. Schauen Sie sich die limitierte Omega Seamaster Planet Ocean 600M "Skyfall" in unserer Foto-Show an.


Zur Feier des bereits siebten Auftritts in einer Nebenrolle in einem James Bond-Film bringt Omega die Seamaster Planet Ocean 600M "Skyfall" Limited Edition heraus. Wie alle anderen "Planet Ocean"-Modelle ist auch dieser Chronometer bereit für jedes Unterwasserabenteuer. Er verfügt über eine in eine Richtung drehbare Taucherlünette, ein Heliumventil und ist wasserdicht bis zu einer Tiefe von 600 Metern. Matt-schwarzer Keramikring mit Taucherskala Das Modell besitzt ein 42-mm-Gehäuse aus gebürstetem und poliertem Edelstahl und ein dazu passendes Edelstahlband mit eingraviertem "007" auf der Schließe. Die drehbare Taucherlünette zeichnet sich durch einen matt-schwarzen Keramikring mit Taucherskala aus Chromnitrid aus. >>

Ab in`s All mit Sinn. (Quelle: Hersteller)
Aus dem All ans Handgelenk

Ein kleiner Schritt für den Astronauten Reinhard Furrer, ein großer Schritt für den damals allenfalls Insidern bekannten Uhren-Hersteller Sinn: Mit der ersten Automatik-Uhr im Weltall sorgten die Frankfurter 1985 für enormes Aufsehen. Nun hat Sinn den Klassiker neu aufgelegt – Uhren-Freunde dürfen sich gleich auf drei Varianten des Weltraum-Chronografen freuen. Sie müssen aber geduldig sein, wie wanted.de erfuhr.


Der Weltraum fasziniert wegen der technischen Herausforderungen seit jeher Uhrenfans. Für die Hersteller bringt die Reise ins Weltall eine Menge Prestige - Uhren, die sich im unendlichen Nichts bewährt haben, sind stets besonders begehrt. Das erfährt gerade der Spezialuhren-Hersteller Sinn, der eine Neuauflage seiner Weltraumuhr anbietet. Doch zunächst werfen wir einen Blick in die Historie. Die erste Uhr im All aus Moskau Schon bei der damaligen Ersten Moskauer Uhrenfabrik sorgte die Eroberung des Alls für unendlichen Stolz: Als Juri Gagarin im Jahr 1961 ins All flog, da trug er eine Sturmanskie am Handgelenkt. Das schlichte Teil mit Handaufzug war eigentlich eine Marine-Uhr, denn ein "Sturman" ist auf Russisch ein Steuermann. Kurz danach änderte der Hersteller seinen Markennamen.

Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose: Wie man das Trendteil trägt

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
Wer Ende Januar noch immer die an Weihnachten zugelegten Pfunde mit sich herumschleppt, kann diese mit unseren Experten zusammen abtrainieren. (Quelle: Anne Kissner)
Adieu, Weihnachtsspeck – Hallo Traumkörper!

Die Feiertage haben Spuren hinterlassen? Unsere Experten zeigen ein Hardcore-Workout für zu Hause.

Bye, Hüftgold!
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
W. Lange ist tot
W. Lange ist tot

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017