wanted.de > Reisen > Inspiration >

Christmas-Shopping in Nordamerika

Kurzurlaub für Weihnachtsmänner

29.11.2012, 8:40 Uhr | Sibylle von Kamptz/srt

Am 28. November werden die Lichter am Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center am Times Square in New York zum ersten Mal illuminiert. (Quelle: imago)

Am 28. November werden die Lichter am Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center am Times Square in New York zum ersten Mal illuminiert.

(Quelle: imago)
Der unangefochtene Klassiker unter den Christmas-Shopping-Zielen ist New York. Der Weihnachts-Countdown beginnt am 28. November, wenn die Lichter am Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center am Times Square zum ersten Mal illuminiert werden. Vor dem riesigen Weihnachtsbaum gibt es eine Eislaufbahn für die New Yorker Bürger und Urlauber. (Quelle: imago)

Der unangefochtene Klassiker unter den Christmas-Shopping-Zielen ist New York. Der Weihnachts-Countdown beginnt am 28. November, wenn die Lichter am Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center am Times Square zum ersten Mal illuminiert werden. Vor dem riesigen Weihnachtsbaum gibt es eine Eislaufbahn für die New Yorker Bürger und Urlauber.

(Quelle: imago)
Der Dekorationsaufwand ist unglaublich: Selbst die New Yorker stehen Schlange, um die Schaufenster Manhattans zu bewundern. Attraktive Angebote in den Geschäften entlang der 5th Avenue und der großen Kaufhäuser wie Macy's und Bloomingdale's tun ein Übriges, um Urlauber zum Shoppen in die US-Metropole zu locken. (Quelle: imago)

Der Dekorationsaufwand ist unglaublich: Selbst die New Yorker stehen Schlange, um die Schaufenster Manhattans zu bewundern. Attraktive Angebote in den Geschäften entlang der 5th Avenue und der großen Kaufhäuser wie Macy's und Bloomingdale's tun ein Übriges, um Urlauber zum Shoppen in die US-Metropole zu locken.

(Quelle: imago)
Die Skyline von Chicago steht mit ihren zahlreichen Wolkenkratzern der von New York kaum nach. Von der Aussichtsplattform im 103. Stock des 442 Meter hohe Willis Tower liegen einem die Straßenschluchten der Metropole am Michigansee zu Füßen. Flaniermeile und Haupteinkaufsstraße ist die Michigan Avenue: Auf der "Magnificent Mile" reihen sich Cafés und Theater und auch zahlreiche namhaften Kaufhäuser und Markenshops präsentieren sich. (Quelle: imago)

Die Skyline von Chicago steht mit ihren zahlreichen Wolkenkratzern der von New York kaum nach. Von der Aussichtsplattform im 103. Stock des 442 Meter hohe Willis Tower liegen einem die Straßenschluchten der Metropole am Michigansee zu Füßen. Flaniermeile und Haupteinkaufsstraße ist die Michigan Avenue: Auf der "Magnificent Mile" reihen sich Cafés und Theater und auch zahlreiche namhaften Kaufhäuser und Markenshops präsentieren sich.

(Quelle: imago)
Für weihnachtliches Flair sorgen nicht nur die glitzernden Dekorationen der Geschäfte, sondern ab 21. November auch der nach Nürnberger Vorbild gestaltete "Christkindlmarket" auf der Daley Plaza. (Quelle: imago)

Für weihnachtliches Flair sorgen nicht nur die glitzernden Dekorationen der Geschäfte, sondern ab 21. November auch der nach Nürnberger Vorbild gestaltete "Christkindlmarket" auf der Daley Plaza.

(Quelle: imago)
Wem New York zu anstrengend ist, der findet 350 Kilometer weiter nördlich eine beschauliche Alternative: Boston ist eine der ältesten Großstädte der USA - im Old State House wurde die amerikanische Unabhängigkeit verkündet. Das Einkaufen kommt in Boston nicht zu kurz: Die Shopping-Meile Newbury Street, kleine Läden entlang der Charles Street und die historische Faneuil-Markthalle bieten für jeden Geschmack etwas. (Quelle: imago)

Wem New York zu anstrengend ist, der findet 350 Kilometer weiter nördlich eine beschauliche Alternative: Boston ist eine der ältesten Großstädte der USA - im Old State House wurde die amerikanische Unabhängigkeit verkündet. Das Einkaufen kommt in Boston nicht zu kurz: Die Shopping-Meile Newbury Street, kleine Läden entlang der Charles Street und die historische Faneuil-Markthalle bieten für jeden Geschmack etwas.

(Quelle: imago)
Temperaturen um 20 Grad, dazu blauer Himmel und Sonnenschein: In Miami ist der Weihnachtsmann im T-Shirt unterwegs. Gute Adressen sind die Shopping Mall Bayside Marketplace in Downtown, die Lincoln Road Fußgängerzone in South Beach und die Aventura Mall. Nobelboutiquen finden Urlauber in den Bal Harbour Shops. Schnäppchenjäger steuern die Sawgrass Mills Outlet Mall 55 Kilometer nördlich von Miami an. (Quelle: Reuters)

Temperaturen um 20 Grad, dazu blauer Himmel und Sonnenschein: In Miami ist der Weihnachtsmann im T-Shirt unterwegs. Gute Adressen sind die Shopping Mall Bayside Marketplace in Downtown, die Lincoln Road Fußgängerzone in South Beach und die Aventura Mall. Nobelboutiquen finden Urlauber in den Bal Harbour Shops. Schnäppchenjäger steuern die Sawgrass Mills Outlet Mall 55 Kilometer nördlich von Miami an.

(Quelle: Reuters)
Wo könnte es in der Weihnachtszeit mehr blinken und funkeln als in Las Vegas? Am berühmten "Strip" der Wüstenstadt im US-Bundesstaat Nevada reihen sich nicht nur Casinos und Hotels wie der "Caesars Palace" und das "Venetian", sondern auch Einkaufszentren wie die Fashion Show Mall. Eine lohnende Adresse sind die "Fashion Outlets of Las Vegas" mit über 100 Geschäften 65 Kilometer südlich der Stadt.  (Quelle: imago)

Wo könnte es in der Weihnachtszeit mehr blinken und funkeln als in Las Vegas? Am berühmten "Strip" der Wüstenstadt im US-Bundesstaat Nevada reihen sich nicht nur Casinos und Hotels wie der "Caesars Palace" und das "Venetian", sondern auch Einkaufszentren wie die Fashion Show Mall. Eine lohnende Adresse sind die "Fashion Outlets of Las Vegas" mit über 100 Geschäften 65 Kilometer südlich der Stadt.

(Quelle: imago)
Der kanadische Winter ist sprichwörtlich - Minusgrade und Schnee erwarten Urlauber auch in Toronto. Die Hauptstadt der Provinz Ontario - mit 2,6 Millionen Einwohnern die größte Stadt Kanadas - ist dennoch ein lohnendes Shoppingziel. Wetterunabhängig sind nämlich viele Sehenswürdigkeiten und Einkaufszentren unterirdisch zugänglich: Fußgängertunnel mit insgesamt 28 Kilometer Länge verbinden das Queens Quay mit Dundas Street. (Quelle: imago)

Der kanadische Winter ist sprichwörtlich - Minusgrade und Schnee erwarten Urlauber auch in Toronto. Die Hauptstadt der Provinz Ontario - mit 2,6 Millionen Einwohnern die größte Stadt Kanadas - ist dennoch ein lohnendes Shoppingziel. Wetterunabhängig sind nämlich viele Sehenswürdigkeiten und Einkaufszentren unterirdisch zugänglich: Fußgängertunnel mit insgesamt 28 Kilometer Länge verbinden das Queens Quay mit Dundas Street.

(Quelle: imago)
Auch ein Teil des Einkaufszentrums Eaton Centre mit über 230 Shops liegt unter der Erde. Weitere Adressen für Weihnachtsmänner und -frauen auf Geschenkesuche sind die Marktstände des St. Laurence Market, Chinatown mit seinem kunterbunten Angebot und das Outlet-Center Vaughan Mills nördlich von Toronto.  (Quelle: imago)

Auch ein Teil des Einkaufszentrums Eaton Centre mit über 230 Shops liegt unter der Erde. Weitere Adressen für Weihnachtsmänner und -frauen auf Geschenkesuche sind die Marktstände des St. Laurence Market, Chinatown mit seinem kunterbunten Angebot und das Outlet-Center Vaughan Mills nördlich von Toronto.

(Quelle: imago)
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
Die Highlights der SIHH 2017

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Wie macht man Klimmzüge richtig, ohne sich zu verletzen? Unsere Experten erklären es. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Tricks: Klimmzüge lernen

Klimmzüge sehen oft einfacher aus als sie es sind. Unsere Experten verraten ein paar Tricks, um die Übung zu lernen.

Tipps und Tricks
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Walter Lange ist gestorben

Ein riesiger Verlust für die gesamte Uhrenindustrie: Er prägte eine ganze Branche.

W. Lange ist tot
Star-Flitzer unterm Hammer: Justin Biebers Ferrari wird versteigert.  (Quelle: Photos courtesy of Barrett-Jackson Auction Co, LLC)
Popstar-Ferrari unterm Hammer

Der Sportwagen wurde komplett nach den Vorstellungen des Popstars entwickelt. Doch er ist nicht ganz makellos.

Popstar-Ferrari
Traumhaftes Panorama: Viele Radtouren bieten neben Fitness-Training auch  atemberaubende Naturerlebnisse…  (Quelle: Radlabor)
Der gelungene Start auf dem Bike

Radfahren ist nicht nur gut für die Gesundheit – es macht auch schön und glücklich. Wir verraten, was Sie dazu brauchen.

Richtig Radfahren

Alle Jahre wieder... Schneller als man denkt, steht Weihnachten vor der Tür und damit die Herausforderung, für seine Lieben die passenden Geschenke zu finden. Wer dem Weihnachtsstress ein Schnippchen schlagen möchte, der erledigt seine Einkäufe während eines Kurzurlaubs. Vor allem die nordamerikanischen Metropolen New York, Chicago, Boston, Las Vegas, Miami und Toronto präsentieren sich jetzt besonders festlich.

Der unangefochtene Klassiker unter den Christmas-Shopping-Zielen ist New York. Der Weihnachts-Countdown beginnt am 28. November, wenn die Lichter am Weihnachtsbaum vor dem Rockefeller Center am Times Square zum ersten Mal illuminiert werden. Der Dekorationsaufwand ist unglaublich: Selbst die New Yorker stehen Schlange, um die Schaufenster Manhattans zu bewundern. Attraktive Angebote in den Geschäften entlang der 5th Avenue und der großen Kaufhäuser wie Macy's und Bloomingdale's tun ein Übriges, um Urlauber zum Shoppen in die US-Metropole zu locken. Vier Übernachtungen im Dreisternehotel mit Flug, Bootstour und Flughafentransfer kosten ab 1189 Euro pro Person. "Christkindlmarket" in Chicago Die Skyline von Chicago steht mit ihren zahlreichen Wolkenkratzern der von New York kaum nach.

Von der Aussichtsplattform im 103. Stock des 442 Meter hohe Willis Tower liegen einem die Straßenschluchten der Metropole am Michigansee zu Füßen. Flaniermeile und Haupteinkaufsstraße ist die Michigan Avenue: Auf der "Magnificent Mile" reihen sich Cafés und Theater und auch zahlreiche namhaften Kaufhäuser und Markenshops präsentieren sich. Große Auswahl finden Urlauber zudem im Shoppingcenter Water Tower Place und - vor den Toren der Stadt - in der Woodfield Mall mit fast 300 Geschäften. Für weihnachtliches Flair sorgen nicht nur die glitzernden Dekorationen der Geschäfte, sondern ab 21. November auch der nach Nürnberger Vorbild gestaltete "Christkindlmarket" auf der Daley Plaza. Eine Woche im Dreisternehotel mit Flug kostet ab 859 Euro.

Ostküsten-Charme in Boston Wem New York zu anstrengend ist, der findet 350 Kilometer weiter nördlich eine beschauliche Alternative:

Boston ist eine der ältesten Großstädte der USA - im Old State House wurde die amerikanische Unabhängigkeit verkündet. Neben heimeligen Backsteingebäuden und zahlreichen Parks bietet die Hauptstadt des US-Bundesstaates Massachusetts mit dem Museum of Fine Arts eines der bedeutendsten Kunstmuseen des Landes. Auch das Einkaufen kommt in Boston nicht zu kurz: Die Shopping-Meile Newbury Street, kleine Läden entlang der Charles Street und die historische Faneuil-Markthalle bieten für jeden Geschmack etwas. Wer dort noch nicht fündig geworden ist, der fährt in das Wrentham Village Premium Outlet mit 170 Geschäften im Süden der Stadt. Eine Woche mit Übernachtung im Dreisternehotel und Flug kostet als Bausteinprogramm ab 940 Euro. Sommerfeeling im Dezember in Miami Temperaturen um 20 Grad, dazu blauer Himmel und Sonnenschein: In Miami ist der Weihnachtsmann im T-Shirt unterwegs. Gute Adressen sind die Shopping Mall Bayside Marketplace in Downtown, die Lincoln Road Fußgängerzone in South Beach und die Aventura Mall. Nobelboutiquen finden Urlauber in den Bal Harbour Shops. Schnäppchenjäger steuern die Sawgrass Mills Outlet Mall 55 Kilometer nördlich von Miami an. Das gute Wetter kann man leider nicht einpacken und mit nach Hause nehmen - aber bei einem Spaziergang entlang des Ocean Drive oder einem Bummel durch das Art Deco Viertel in South Beach ausgiebig genießen. Sieben Übernachtungen mit Frühstück im Dreisternehotel mit Flug gib es als Bausteinprogramm ab 1116 Euro.

Las Vegas: Und nebenbei den Jackpot knacken Wo könnte es in der Weihnachtszeit mehr blinken und funkeln als in Las Vegas? Am berühmten "Strip" der Wüstenstadt im US-Bundesstaat Nevada reihen sich nicht nur Casinos und Hotels wie der "Caesars Palace" und das "Venetian", sondern auch Einkaufszentren wie die Fashion Show Mall. Eine lohnende Adresse sind die "Fashion Outlets of Las Vegas" mit über 100 Geschäften 65 Kilometer südlich der Stadt.

Wer das Richtige gefunden hat, der versucht am Spieltisch sein Glück oder besucht eine Show der Blue Man Group, des Cirque du Soleil oder des Zauberers David Copperfield. Eine Woche im Fünfsternehotel mit Flug kostet ab 899 Euro. Toronto: Unterirdisch dem Winter trotzen Der kanadische Winter ist sprichwörtlich - Minusgrade und Schnee erwarten Urlauber auch in Toronto. Die Hauptstadt der Provinz Ontario - mit 2,6 Millionen Einwohnern die größte Stadt Kanadas - ist dennoch ein lohnendes Shoppingziel. Wetterunabhängig sind nämlich viele Sehenswürdigkeiten und Einkaufszentren unterirdisch zugänglich: Fußgängertunnel mit insgesamt 28 Kilometer Länge verbinden das Queens Quay mit Dundas Street. Wer "The Path" folgt, der kommt am 553 Meter hohen Fernsehturm CN Tower und dem Eishockey-Museum "Hockey Hall of Fame" ebenso vorbei wie an 1200 Geschäften.

Es glitzert und blinkt wieder in New York

Unter den Augen zahlreicher Stars wurden die Lichter des berühmten Weihnachtsbaums angeknipst.

Es blinkt in New York

Auch ein Teil des Einkaufszentrums Eaton Centre mit über 230 Shops liegt unter der Erde. Weitere Adressen für Weihnachtsmänner und -frauen auf Geschenkesuche sind die Marktstände des St. Laurence Market, Chinatown mit seinem kunterbunten Angebot und das Outlet-Center Vaughan Mills nördlich von Toronto. Vier Übernachtungen im Dreisternehotel gibt es mit Flug ab 728 Euro. Einen Eindruck vom Christmas-Shopping in Nordamerika bekommen Sie in unserer Foto-Show.

Quelle: Sibylle von Kamptz/srt, srt

Anzeige
Schippern Sie mit einem Hausboot durch die Grachten dem Sommer entgegen. (Quelle: imago/Joana Kruse)
Hausbooturlaub: Frühling auf Grachten und Kanälen

Eine Woche Urlaub der besonderen Art auf einem Hausboot - das ist der Inbegriff der Gemütlichkeit: ...

Sensen ist eines von vielen alten Handwerken, die sie in Urlaubskursen erlernen können. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Altes Handwerk lernen - Urlaub für echte Kerle

Der Gegensatz zum Büroalltag: Handwerkliche Urlaubskurse zum Schmieden, Tischlern oder Sensen ...

Beim Heli-Skiing werden die Teilnehmer zu unberührten Tiefschneeabfahrten gebracht. (Quelle: srt/05.12.2014/BMW)
Heli-Skiing in den Alpen: Top-Spots für Tiefschneefreuden

Einmal im Leben mit dem Helikopter zu unberührten Tiefschneehängen schweben und dann im schönsten ...

Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Sieben Sterne: Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Luxusuhren-Legende Walter Lange ist gestorben

Ein riesiger Verlust für die gesamte Uhrenindustrie: Er prägte eine ganze Branche.

W. Lange ist tot
Star-Flitzer unterm Hammer: Justin Biebers Ferrari wird versteigert.  (Quelle: Photos courtesy of Barrett-Jackson Auction Co, LLC)
Justin Biebers Ferrari kommt unter den Hammer

Der Sportwagen wurde komplett nach den Vorstellungen des Popstars entwickelt. Doch er ist nicht ganz makellos.

Popstar-Ferrari
Die neue KTM 1290 Super Duke R strotzt nur so vor Kraft. (Quelle: Sebas Romero, Marco Campelli)
KTM 1290 Super Duke R: Herzoglich Angasen

Der österreichische Motorradbauer KTM stellt mit der 1290 Super Duke R nicht nur das potenteste, sondern auch polarisierendste Naked Bike seiner populären Duke-Familie vor. Dabei sorgen nicht nur die technischen Daten für Aufmerksamkeit, vielmehr liefert wieder einmal das extravagante Design der KTM ...

KTM 1290 Super Duke R im Check
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Ist das der beste Trickshot aller Zeiten? (Screenshot: Bit Projects)
Billard-Bar zeigt beeindruckende Kettenreaktion

Über Treppenstufen, zehn Billardtische und die Bar rollt die Kugel.

Kettenreaktion
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017