wanted.de > Genuss >

Champagner: Köstliches Prickeln

Champagner: Köstliches Prickeln

27.12.2012, 13:18 Uhr | Marion Hughes/Raufeld

Die Kohlensäure gelangte einst aus Versehen in den Champagner. Heute genießen wir dieses Prickeln. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Kohlensäure gelangte einst aus Versehen in den Champagner. Heute genießen wir dieses Prickeln.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Das Besondere am Champagner: Ausschließlich Schaumweine aus der Champagne-Region im nordöstlichen Frankreichs dürfen sich so nennen. Das Gebiet wurde am 22. Juli 1927 festgelegt, die Fläche ist mittlerweile völlig bewachsen, weil die Nachfrage immer größer wurde. Champagner bedarf zudem einer ganz besonderen Fürsorge. Hergestellt wird er in Flaschengärung aus den Rebsorten Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay. Die Früchte werden von Hand verlesen, damit sie unversehrt bleiben. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Das Besondere am Champagner: Ausschließlich Schaumweine aus der Champagne-Region im nordöstlichen Frankreichs dürfen sich so nennen. Das Gebiet wurde am 22. Juli 1927 festgelegt, die Fläche ist mittlerweile völlig bewachsen, weil die Nachfrage immer größer wurde. Champagner bedarf zudem einer ganz besonderen Fürsorge. Hergestellt wird er in Flaschengärung aus den Rebsorten Pinot Noir, Pinot Meunier und Chardonnay. Die Früchte werden von Hand verlesen, damit sie unversehrt bleiben.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die richtige Lagerung: Während stille Weine waagerecht aufbewahrt werden, damit der Korken feucht bleibt und er somit den Wein luftdicht abschließen kann, ist dies bei Schaumweinen nicht nötig. Das CO2 in dem Raum zwischen Wein und unterem Korkenrand liefert genug Feuchtigkeit, um ihn aufquellen zu lassen. Die horizontale Lagerung erhöht eher die Gefahr, dass ein korkiger Schaumwein entsteht. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die richtige Lagerung: Während stille Weine waagerecht aufbewahrt werden, damit der Korken feucht bleibt und er somit den Wein luftdicht abschließen kann, ist dies bei Schaumweinen nicht nötig. Das CO2 in dem Raum zwischen Wein und unterem Korkenrand liefert genug Feuchtigkeit, um ihn aufquellen zu lassen. Die horizontale Lagerung erhöht eher die Gefahr, dass ein korkiger Schaumwein entsteht.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die richtige Lagerdauer: Champagner haben grundsätzlich ihre Reifung abgeschlossen, wenn sie die Kellerei verlassen. Jahrgangschampagner ruht mindestens schon drei Jahre, bevor er verkauft wird, Champagnersorten ohne Jahrgangsbezeichnung etwa 15 Monate. Demnach wird er nicht besser, wenn man ihn kauft, um ihn länger aufzubewahren. Da bei den Flaschen jegliche Vibration vermieden werden sollte, eignet sich kein längerer Aufenthalt im Kühlschrank. Fremde Gerüche schaden dem Geschmack. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die richtige Lagerdauer: Champagner haben grundsätzlich ihre Reifung abgeschlossen, wenn sie die Kellerei verlassen. Jahrgangschampagner ruht mindestens schon drei Jahre, bevor er verkauft wird, Champagnersorten ohne Jahrgangsbezeichnung etwa 15 Monate. Demnach wird er nicht besser, wenn man ihn kauft, um ihn länger aufzubewahren. Da bei den Flaschen jegliche Vibration vermieden werden sollte, eignet sich kein längerer Aufenthalt im Kühlschrank. Fremde Gerüche schaden dem Geschmack.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die richtige Temperatur: Champagner wird nie eiskalt genossen. Ideal ist eine Temperatur von acht bis zehn Grad. Gekühlt wird er im Kühlschrank. Hat der Champagner bei einem Spontanbesuch noch Zimmertemperatur, stellt man die Flasche in einen Eimer mit Eiswürfeln. Gibt man etwas grobes Salz hinzu, beschleunigt das den Kühlprozess. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die richtige Temperatur: Champagner wird nie eiskalt genossen. Ideal ist eine Temperatur von acht bis zehn Grad. Gekühlt wird er im Kühlschrank. Hat der Champagner bei einem Spontanbesuch noch Zimmertemperatur, stellt man die Flasche in einen Eimer mit Eiswürfeln. Gibt man etwas grobes Salz hinzu, beschleunigt das den Kühlprozess.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die richtigen Gläser: Die richtige Temperatur: Champagner wird nie eiskalt genossen. Ideal ist eine Temperatur von acht bis zehn Grad. Gekühlt wird er im Kühlschrank. Hat der Champagner bei einem Spontanbesuch noch Zimmertemperatur, stellt man die Flasche in einen Eimer mit Eiswürfeln. Gibt man etwas grobes Salz hinzu, beschleunigt das den Kühlprozess. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die richtigen Gläser: Die richtige Temperatur: Champagner wird nie eiskalt genossen. Ideal ist eine Temperatur von acht bis zehn Grad. Gekühlt wird er im Kühlschrank. Hat der Champagner bei einem Spontanbesuch noch Zimmertemperatur, stellt man die Flasche in einen Eimer mit Eiswürfeln. Gibt man etwas grobes Salz hinzu, beschleunigt das den Kühlprozess.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Zu besonderen Anlässen stößt man gerne mit einem prickelnden Tröpfchen an. Wer sich etwas Gutes gönnen möchte, greift statt zu Sekt zu luxuriös prickelndem Champagner. Wir sagen Ihnen, was Sie über Champagner wissen sollten.

"Ich trinke Sterne!" Diese Worte soll der französische Benediktinermönch und Kellermeister Dom Pierre Pérignon (1638-1715) ausgerufen haben, nachdem er das Perlende im Champagner erfunden hat. Dabei war dieser Prickeleffekt am Anfang eher irritierend als erwünscht. Außerdem gelang es erst gegen Ende des 17. Jahrhunderts, die Gärungsprozesse unter Kontrolle zu bringen und einen klaren Wein mit anhaltendem Schaum herzustellen. Schaumweinsteuer seit 1902 Mit der Erfindung von bruchsicheren Flaschen und dem Einsatz von Naturkorken begann der Siegeszug des prickelnden Getränks - obwohl in den Champagnergütern (trotz verstärkter Flaschen und der konkaven Wölbung im Fuß) noch weit bis ins 19. Jahrhundert hinein regelmäßig Flaschen explodierten. Seit 1902 existiert in Deutschland die Schaumweinsteuer, eingeführt von Kaiser Wilhelm II., der mit dem Geld den Bau des Kaiser-Wilhelm-Kanals und der Kriegsflotte finanzieren wollte.

Inwieweit ihm seine Untertanen dabei zur Hilfe kamen und fortan den Sekt in Strömen fließen ließen, ist nicht belegt. Ausgezahlt haben aber muss sich die Idee, sonst hätte die Steuer nicht die folgenden Jahrzehnte überlebt. Heute bringt die so genannte Sektsteuer dem Staat rund 400 Millionen Euro im Jahr ein.
 Champagner war schon immer etwas ganz Besonderes. Wie anderen Luxusgütern auch, haftet dem perlenden Getränk ein Hauch von Eleganz und Exklusivität an, umgibt ihn die Aura des Elitären. Kohlensäureverlust nach Öffnen Immerhin bis zu 4 Liter Kohlensäure befinden sich in einer Flasche Champagner. Und Lebensmittel-Chemiker fanden heraus, dass etwa 8.000 bis 12.000 Bläschen innerhalb der ersten Stunde aus einem Sektglas emporsteigen. Allemal ein guter Grund, die Flasche schnell zu leeren.

Quelle: Marion Hughes/Raufeld, Raufeld

Anzeige
Gute oder schlechte Zigarre? Hier erfahren Sie die Kriterien. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Gute Zigarren erkennen

Beim Essen mit dem Chef steht plötzlich eine Auswahl Zigarren auf dem Tisch. Welche ist gut und mit welcher blamieren Sie sich? Ein Zigarrenprofi gibt Rat.

Gute Zigarren
Gin-Tonic: Wer passt zueinander? (Quelle: Windspiel)
Es muss passen

Nicht jeder Gin will mit jedem Tonic. Wir stellen die besten Kombinationen vor.

Es muss passen
Der Gentlemen‘s Circle in Berlin – eine Manufaktur für Herrenkultur. (Quelle: Gentlemen’s Circle)
Men only

Im Gentlemen's Circle in Berlin gibt es alles, was das Männerherz begehrt: Von der Rasur bis zum Maßanzug, von der Schweizer Uhr bis zur Zigarre.

Men only
Glasklar und ein Stück Zitrone - einer der beliebtesten Wodka-Drinks. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Wodka-Cocktails

Vom Martini bis zum White Russian: wanted.de stellt Ihnen die fünf populärsten Wodka-Drinks samt Rezepten vor.

Wodka-Cocktails
Luxus-Donut kostet 100 Dollar das Stück. (Screenshot: Bit Projects)
Ein 100-Dollar-Donut

Wer keinen Champagner mag, wird den Donut nicht mögen. Ist die Backware der teuerste Snack der Welt?

Ein 100-Dollar-Donut
Schwimmer kommt Raubfisch gefährlich nahe. (Screenshot: Bit Projects)
Hallo Hai!

Im Wasser einem Hai zu begegnen ist für die meisten wohl eine Horrorvorstellung.

Hallo Hai!
Tags zu diesem Artikel
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Nun können Sammler eine seltene Polizeiakte des Verbrechers ersteigern.

Al Capone
Die Eiltesoldaten der Navy SEALs müssen starke Nerven haben. Wir verraten, wie Sie mental genauso stark werden. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Werden Sie mental stark wie ein Elitesoldat

Zehn Tipps, wie Sie Nerven wie Drahtseile bekommen. Ein ehemaliger Navy SEAL gibt Ratschläge.

Mentale Stärke
Am 28. April wäre der legendäre Gründer von Lamborghni, Ferruccio Lamborghini 100 Jahre alt geworden. WANTED.DE würdigt den Unternehmer, der auch abseits von Supersportwagen große Erfolge feierte. (Quelle: Imago/ Leemage)
Autonarr, Querdenker, Winzer: Ferruccio Lamborghini

Aus der Welt der Schönen und Reichen sind die Autos von Lamborghini nicht mehr wegzudenken. Die Boliden zählen heute zu den stärksten und exklusivsten Sportwagen der Welt. Maßgeblichen Anteil zum Erfolg trug der Firmengründer Ferruccio Lamborghini bei, der am 28. April 100 Jahre alt geworden wäre. Der legendäre ...

Lamborghini
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016