wanted.de >

Cardigan: Ein Klassiker für alle Fälle

Cardigan: Ein Klassiker für alle Fälle

27.09.2012, 17:54 Uhr | rk (CF)

Was gestern noch als modischer Zombie verschrien war, ist heute nicht mehr totzukriegen: Der Cardigan, die klassische Strickjacke. Doch Vorsicht! Sie sollten dabei unbedingt einige Tipps beachten, sonst kann es böse Folgen haben.

"Die großen Fragen der Geschichte werden nicht mit Blut und Eisen entschieden, sondern im Cardigan beim Fünf-Uhr-Tee", erkannte schon Bismarck, als er entweder senil oder altersweise geworden war – oder sich auch einfach nicht mehr mit seinen eigenen Zitaten auskannte. Jedenfalls beherzigte gute hundert Jahre später sein großer Verehrer Helmut Kohl den Ratschlag des Reichsgründers und besiegelte die Wiedervereinigung Deutschlands mit Michail Gorbatschow im Cardigan beim Fünf-Uhr-Tee im Kaukasus. Das musste natürlich böse Folgen haben. Jedenfalls für den Cardigan, auf den sich eine Zeit lang die ganze posteuphorische Enttäuschung der Wiedervereinigung entlud. Einzig die sowieso depressive Grunge-Bewegung hielt der Strickjacke noch die Treue, doch alle anderen wollten bis etwa 2008 nichts mehr mit ihr zu tun haben. Seitdem aber tröpfelt sie allmählich wieder ins Modebewusstsein der Männer mit Stil herein. Doch Vorsicht! Wer sich wirklich vereinen will, beispielsweise mit dem anderen Geschlecht, sollte die Fehler Helmut Kohls tunlichst vermeiden. Denn bei diesem Klassiker ist zweierlei wichtig: Weder soll er die Figur zu sehr betonen, noch soll er schlabbernd hinunter hängen. Da den Mittelweg zu finden, erfordert schon diplomatisches Geschick...

Weitere entscheidende Faktoren sind der Stoff, die Nähte und natürlich die Kombination mit anderen Kleidungsstücken. Als Klassiker hat der Cardigan einige feststehende Merkmale: Da wäre zum einen sein V-Ausschnitt. Ungefähr auf Brusthöhe beginnt dann eine Knopfreihe bis zur Taille, wobei Sie den untersten Knopf offen lassen sollten. Strickjacken sind prinzipiell dafür designt, dass man unter ihnen noch ein anderes Kleidungsstück trägt. Dabei gilt: Niemals mit einem T-Shirt oder Hemd kombinieren, das ebenfalls einen V-Ausschnitt hat. Rundkragen sind dagegen sehr zu empfehlen. Auch ist es wichtig, bei der Größenwahl darauf zu achten, dass Schulter- und Ärmelnaht perfekt abschließen. Was den Stoff angeht, so hängt von ihm maßgeblich ab, ob der Cardigan Smart-Casual-fähig oder doch nur die nette Strickjacke für den Freizeitdress im Grunge-Look ist. Wenn Sie edle Stoffe wie Kaschmir oder Mohair wählen, ist es kein Problem, den Cardigan als Ersatz fürs Sakko zu tragen. Wenn Sie zusätzlich noch eine Krawatte oder eine Fliege nehmen und eine elegante Tweedmütze, sind Sie eine Stilikone der Boheme. Allerdings sollten Sie dann auch eine feine Chinohose und edle Budapester Schuhe tragen, um nicht zu sehr aus dem Rahmen fallen.

Die Strickjacke – ein moderner Klassiker

Wenn Sie sich erst einmal vom angestaubten Image der Strickjacke freigemacht haben und Ihre ersten Stücke Ihr eigen nennen, werden Sie schnell verstehen, warum der Cardigan ein Klassiker ist. Denn seine wohlige Wärme weiß man grade bei nasskaltem Wetter schnell zu schätzen. Und wenn es dann doch mal schlagartig wärmer wird, wenn Sie beispielsweise in einen überheizten Raum oder in eine Diskothek gehen, können Sie den Cardigan problemlos ausziehen, ohne dabei, wie mit einem Pullover, Ihre Frisur zu ruinieren. Wenn Sie auf solche Äußerlichkeiten dagegen keinen Wert legen, können Sie die Strickjacke auch aus grober Schurwolle und mit Norwegermuster tragen. Experten raten allerdings davon ab – auch wenn die ersten Cardigans tatsächlich aus grober Schurwolle waren, wie man historisch korrekt anmerken muss. Ein gewisser Lord Cardigan ließ sie nämlich für seine Soldaten im Krimkrieg anfertigen. Doch gab's da als Muster nur Blutflecken und überhaupt wurden die großen Fragen jener Zeit nicht beim Tee besprochen. Da war die Rückkehr des Klassikers zu seinem Ursprungsort 150 Jahre später doch bedeutend gemütlicher.

Quelle: rk (CF)

Anzeige
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Sleek und kurz: Das sind die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Diese Hobbys finden Frauen attraktiv

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge: Darauf stehen Frauen

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge
Modeschöpfer Hubert de Givenchy zählt zu den berühmtesten Modedesignern. Die lebende Legende wird am 20. Februar 90 Jahre alt. (Quelle: dpa/Bart Maat/epa/dpa)
Hubert de Givenchy wird 90 Jahre alt

Vor allem seine legendären Kleider für die Hollywood-Ikone Audrey Hepburn machten Givenchy berühmt.

Givenchy wird 90
Heißeste Politikerinnen der Welt (Screenshot: Bit Projects)
Politik mal anders

Die Top 5 der heißesten Politikerinnen der Welt. Diese fünf Damen machen nicht nur politisch von sich reden.

Politik mal anders
Tags zu diesem Artikel
Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid ist die neue Topversion der Panamera-Baureihe. (Quelle: Hersteller)
Erste Fahrt im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

Mörderischer Schlag ins Kreuz: Der neue Hybrid-Panamera zeigt, dass sich das Umschwenken auf Elektrifizierung lohnt.

Wende bei Porsche
Carpaccio ist ein Klassiker bei den Gerichten aus rohem Fleisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Carpaccio und Tatar: So köstlich ist pures Fleisch

Rohes Fleisch und roher Fisch schmecken ausgezeichnet – etwa als Carpaccio und Tatar. So gelingen die Spezialitäten.

Roh und pur
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Teuerster Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
BMW Motorrad präsentierte die Werke japanischer Konstrukteure. Das Basismotorrad war die R nineT. (Quelle: BMW)
Die Custom Bikes der Profis

Motorräder "von der Stange" sind vielen Bikern zu langweilig. Wer es kann, baut um, was das Zeug hält – Hauptsache, es sieht anders aus und ist einzigartig. 

Im Miami präsentierten Mercedes-AMG und Cigarette Racing ihr neuesten Rennboot. (Quelle: Daimler AG)
Das ist der Mercedes-AMG fürs Wasser

Schon seit zehn Jahren arbeiten die Tuning-Experten der Daimler-Tochter Mercedes-AMG mit dem Rennboot-Team Cigarette Racing zusammen. Pünktlich zum Jubiläum haben beide Partner auf der Miami International Boat Show ihre neueste Kreation vorgestellt: Auch das Rennboot "2017 50’ Marauder AMG" ist ganz ...

Mercedes-Boot
Vier Übungen gegen Rückenprobleme. (Screenshot: t-online.de)
Vier Übungen gegen Rückenprobleme

Rückenschmerzen, Probleme beim Sitzen und Verspannungen lassen sich so vorbeugen.

Vier Übungen gegen Rückenprobleme
Harrison Ford mit Flugzeug auf Abwegen. (Screenshot: Reuters)
Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen

Nun droht dem Hollywood-Star nach dem missglückten Landemanöver der Entzug seiner Fluglizenz.

Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen
Faltbares ballistisches Schutzschild für Polizisten. (Screenshot: Zoomin)
Faltbares Kevlar Schutzschild soll Polizisten schützen

US-Forschern entwickeln Schutzschild aus Kevlar mit Origami-Falttechniken.

Kevlar-Schutzschild
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017