wanted.de > Zeit > Uhren >

Breitling Chronomat 41

Limitierter Kult-Chronograf

23.08.2012, 11:54 Uhr | L.Bellmann

Der "Breitling Chronomat 41" gibt es jetzt in einer limitierten Version. (Quelle: Hersteller)

Der "Breitling Chronomat 41" gibt es jetzt in einer limitierten Version.

(Quelle: Hersteller)
Die "Chronomat 41 Limited" von Breitling erscheint in einer auf 2000 Stück limitierten Auflage. (Quelle: Hersteller)

Die "Chronomat 41 Limited" von Breitling erscheint in einer auf 2000 Stück limitierten Auflage. Für eine sportliche Note sorgt das schwarze Zifferblatt mit der springenden Chronografensekunde und den Zählerzeigern, alle in rot.

(Quelle: Hersteller)
Stahlgehäuse, Armband und Drehlünette der limitierten "Chronomat 41" sind vollständig poliert. Eine Seltenheit für eine Breitling-Instrumentenuhr ist der transparente Saphirglasboden, der einen Blick auf das Chronografenwerk Kaliber 01 gestattet. Dieses Manufakturwerk wurde vollständig bei Breitling konzipiert und gefertigt (Quelle: Hersteller)

Stahlgehäuse, Armband und Drehlünette der limitierten "Chronomat 41" sind vollständig poliert. Eine Seltenheit für eine Breitling-Instrumentenuhr ist der transparente Saphirglasboden, der einen Blick auf das Chronografenwerk Kaliber 01 gestattet. Dieses Manufakturwerk wurde vollständig bei Breitling konzipiert und gefertigt.

(Quelle: Hersteller)
Die bereits etablierten Versionen der "Chronomat 41" gibt es in Edelstahl, Edelstahl & Roségold und in Roségold mit einer reichhaltigen Palette von Zifferblättern und Armbändern. Das 41-Milimeter-Gehäuse ist mit verschraubter Krone und verschraubten Drückern bestückt sowie mit massiven Schutzverstärkungen. (Quelle: Hersteller)

Die bereits etablierten Versionen der "Chronomat 41" gibt es in Edelstahl, Edelstahl & Roségold und in Roségold mit einer reichhaltigen Palette von Zifferblättern und Armbändern. Das 41-Milimeter-Gehäuse ist mit verschraubter Krone und verschraubten Drückern bestückt sowie mit massiven Schutzverstärkungen.

(Quelle: Hersteller)
Das mechanische Manufakturwerk mit Automatikaufzug verfügt über eine Gangreserve von mehr als 70 Stunden. Wer mit der "Chronomat 41" abtauchen will, kann dies bis zu einer Tiefe von 300 Metern unbesorgt tun. (Quelle: Hersteller)

Das mechanische Manufakturwerk mit Automatikaufzug verfügt über eine Gangreserve von mehr als 70 Stunden. Wer mit der "Chronomat 41" abtauchen will, kann dies bis zu einer Tiefe von 300 Metern unbesorgt tun.

(Quelle: Hersteller)
Die Breitling "Chronomat 41" gibt es in verschiedenen Versionen: Hier mit einem Gehäuse in 18 Karat Roségold, Diamanten-besetzter Lünette und Pearl-Diamant-Zifferblatt. In allen arbeitet jedoch das hauseigene Werk "Kaliber 01". (Quelle: Hersteller)

Die Breitling "Chronomat 41" gibt es in verschiedenen Versionen: Hier mit einem Gehäuse in 18 Karat Roségold, Diamanten-besetzter Lünette und Pearl-Diamant-Zifferblatt. In allen arbeitet jedoch das hauseigene Werk "Kaliber 01".

(Quelle: Hersteller)
Breitling verpackt den automatischen Chronografenmotor des "Chronomat 41" auf Wunsch auch komplett in 18-karätiges Roségold. Preis: ca. 32.000 Euro. (Quelle: Hersteller)

Breitling verpackt den automatischen Chronografenmotor des "Chronomat 41" auf Wunsch auch komplett in 18-karätiges Roségold. Preis: ca. 32.000 Euro.

(Quelle: Hersteller)
In der Version Stahl/Roségold mit Diamanten-besetzter Lünette und Eidechsenarmband kostet die "Chronomat 41" um die 9500 Euro. (Quelle: Hersteller)

In der Version Stahl/Roségold mit Diamanten-besetzter Lünette und Eidechsenarmband kostet die "Chronomat 41" um die 9500 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Etwas günstiger ist die Version Stahl/Roségold ohne Diamanten für rund 6500 Euro. Zur Auswahl stehen verschiedene Armbänder wie dieses blaue Eidechsenlederarmband mit Dornschnalle. (Quelle: Hersteller)

Etwas günstiger ist die Version Stahl/Roségold ohne Diamanten für rund 6500 Euro. Zur Auswahl stehen verschiedene Armbänder wie dieses blaue Eidechsenlederarmband mit Dornschnalle.

(Quelle: Hersteller)
Das Modell "CB014012.BA53.378C" in Edelstahl und 18 Karat Roségold kommt mit schwarzem Zifferblatt und zweifarbigem Armband. Preis um die 8600 Euro. (Quelle: Hersteller)

Das Modell "CB014012.BA53.378C" in Edelstahl und 18 Karat Roségold kommt mit schwarzem Zifferblatt und zweifarbigem Armband. Preis um die 8600 Euro.

(Quelle: Hersteller)
Ein Klassiker ist die Breitling "Chronomat 41" in Edelstahl mit grauem Zifferblatt und Stahlband. Diese ist für 6000 Euro zu haben. (Quelle: Hersteller)

Ein Klassiker ist die Breitling "Chronomat 41" in Edelstahl mit grauem Zifferblatt und Stahlband. Diese ist für 6000 Euro zu haben.

(Quelle: Hersteller)
Diese "Chronomat 41" mit braunem Zifferblatt und Edelstahlgehäuse ist wahlweise mit Leder- oder Krokodillederarmband erhältlich. (Quelle: Hersteller)

Diese "Chronomat 41" mit braunem Zifferblatt und Edelstahlgehäuse ist wahlweise mit Leder- oder Krokodillederarmband erhältlich.

(Quelle: Hersteller)

Die "Chronomat 41" mit Manufakturwerk von Breitling genießt Kultstatus. Der Hersteller steht seit 1884 für zuverlässige und robuste Chronografen. Die weltweit einzige Uhrenmarke, die jedes ihrer Modelle mit zertifizierten Werken anbietet, besinnt sich nun auf eines ihrer Vorzeigemodelle von 1941: Breitling legt seinen Klassiker mit dem auf 2000 Exemplare limitierten "Chronomat 41 Limited" neu auf.

Der Chronograf wirkt durch das schwarze Zifferblatt mit springender Chronografensekunde und den Zählerzeigern, die alle in Rot gehalten sind, sehr sportlich und übersichtlich. Die Uhr ist ein wahres Armaturenbrett und zeigt drei Hilfszeigerblätter, an deren Rand sich die aufgesetzten Indexe orientieren. Ein Cockpit am Handgelenk Das Design des limitierten Zeitmessers erinnert dadurch an das Cockpit in einem Rennwagen. Das Stahlgehäuse, Armband und die drehbare Lünette mit den eingravierten Ziffern sind komplett poliert. Die sogenannte Sperrkegellünette ist in beide Richtungen drehbar. Das Highlight der neuaufgelegten Instrumentenuhr ist der transparente Saphirboden. Er zeigt und schützt das Manufakturwerk Kaliber 01. Dieses wurde vollständig im hauseigenen Atelier von Breitling konzipiert und gefertigt.

Das Chronografenkaliber mit Schaltrad und vertikaler Kupplung verfügt wie alle Breitlingmodelle über ein Chronometerzertifikat der Schweizer Prüfstelle COSC. Die Gangreserve beträgt 70 Stunden. Um die Reibung der 28.800 Halbschwingungen pro Stunde zu verringern wurden 47 Rubine verbaut.   Der bis auf 200 Meter wasserdichte Chronograf misst einen Durchmesser von 41 Millimetern. Die Breitling "Chronomat 41 Limited" ist auf nur 2000 Exemplare begrenzt und kostet 7800 Euro. Sehen Sie sich den limitierten "Chronomat 41" in unserer Foto-Show an.

Quelle: L.Bellmann, wanted.de

Anzeige
Edler Chronometer oder doch einfacher Tand? Wir verraten, welche Merkmale den Unterschied machen. (Quelle: Bovet)
Woran erkennt man eine gute Uhr wirklich?

Ob wertvoller Chronometer oder einfacher Tand: Diese Siegel belegen, dass eine Uhr höchsten Standards entspricht.

Qualität
Ein schickes Armband gehört zu einer edlen Uhr einfach dazu. So finden Sie das passende Armband. (Quelle: Omega)
Armbänder: Neuer Look für Ihre Uhr

Mit austauschbaren Armbändern passen Sie Ihre Uhr nicht nur dem Anlass an, sondern verwandeln ihren Typ.

Armbänder
Tudor Heritage Black Bay Bronze (Quelle: Hersteller)
Das sind die Top-Uhren der Baselworld 2016

Die wichtigste Uhrenmesse bietet zahlreiche, interessante Neuheiten. Eine Uhr setzt gar Patina an.

Baselworld
Baselworld 2014: Top-Neuheiten der Uhren-Champions (Screenshot: t-online.de)
Neuheiten der Uhren-Profis

Die Baselworld läuft auf Hochtouren. wanted.de hat hinter den Kulissen Top-Neuheiten entdeckt.

Uhren-Geheimtipps
Das sind die Highlights der Baselworld im Video. (Quelle: wanted.de)
Baselworld-Highlights

wanted.de war auf der Luxusmesse in Basel unterwegs. Wir haben in den Pavillons mit Machern geplaudert und neue Uhren gefilmt.

Baselworld
Ebel zeigt neue Uhren
Klassiker fürs Handgelenk

Baselworld 2014: Loek Oprinsen vom Traditionshaus Ebel gewährte wanted.de einen Blick auf die neuen Wave-Modelle.

Moderner Klassiker
Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: So fliegen wohl in Zukunft die oberen Zehntausend. (Quelle: Lufthansa Technik GmbH)
So fliegen in Zukunft die Oberen Zehntausend

Bar, Massageliegen und Kinoleinwand an Bord eines Flugzeugs: Die neuen Kabinen haben es in sich.

A350 für VIPs
Damit der Wildnis-Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis wird, darf moderne Technik nicht fehlen. (Quelle: Stanley)
Diese Ausrüstung brauchen Sie für ein Wildnis-Wochenende

Mit welcher Ausrüstung der Trip in die Natur so richtig gelingt – WANTED.DE hat die besten Tools für Sie zusammengestellt.

Into the Wild
Siziliens Ledervirtuose Francesco 'Ciccio' Liberto – jeder Rennfahrer kennt ihn. Denn der Schuster fertigt ihre Treter.  (Quelle: PressInform)
Der Schuhmacher der Weltmeister

Er hat die Rennschuhe erfunden und fertigt in seiner Schuhmanufaktur feine Treter für Niki Lauda und Sebastian Vettel.

WM-Schuhe
Die BMW R 5 ist wiederauferstanden.  (Quelle: Hersteller)
R 5: BMW würdigt ein wegweisendes Motorrad

Diese Neuauflage lässt keinen Retro-Fan kalt: Die BMW R 5 von 1936 ist wiederauferstanden. 

BMW R 5 Hommage
Concorso d'Eleganza (Quelle: BMW)
Die Höhepunkte des Concorso d'Eleganza Villa d'Este 2016

Eine hochkarätige Show für Old- und Youngtimer sowie Konzeptfahrzeuge ist der Concorso d'Eleganza Villa d'Este. Er gilt als eines der weltweit exklusivsten Events für historische Automobile und Motorräder. Fans aus aller Welt pilgern hierfür an den Comer See. In diesem Jahr stand die Show unter dem Motto "Back ...

Edle Oldtimer
Sechs Übungen für den Rücken. (Screenshot: t-online.de)
Sechs Übungen für den Rücken

Dieses Training kann bei Problemen Abhilfe schaffen.

Sechs Übungen für den Rücken
Bus der Zukunft: Erfindung könnte bei Verkehrschaos Abhilfe schaffen. (Screenshot: Zoomin)
Bus der Zukunft

China ist berüchtigt für seinen höllischen Verkehr. Diese Erfindung könnte Abhilfe schaffen.

Der Bus der Zukunft
Eine türkische Werft stellt einen Rettungskreuzer vor. (Screenshot: Bit Projects)
So ein Schiff kann nicht kentern

Selbstaufrichter: Eine türkische Werft stellt einen neuen Rettungskreuzer vor.

Wunder-Schiff
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016