wanted.de > Zeit > Uhren >

Breitling: Aviatik-Chronograf feiert Geburtstag

Aviatik-Chronograf feiert Geburtstag

24.10.2012, 17:48 Uhr | eow

Die auf 500 Stück limitierte "Navitimer Blue Sky".  (Quelle: Hersteller)

Die auf 500 Stück limitierte "Navitimer Blue Sky".

(Quelle: Hersteller)
Die Sonderedition "Navitimer Blue Sky" mit Krokodillederarmband ist auf 500 Exemplare limitiert. (Quelle: Hersteller)

Die Sonderedition "Navitimer Blue Sky" mit Krokodillederarmband ist auf 500 Exemplare limitiert.

(Quelle: Hersteller)
Uhrenmanufaktur vom Feinsten: Der zertifizierte Chronograf hat ein automatisches Hochfrequenzwerk (28’800 Halbschwingungen), eine 70-stündige Gangreserve, einen 1/4-Sekunden-Chronograf, sowie 30-Minuten und 12-Stunden-Totalisatoren. (Quelle: Hersteller)

Das Sondermodell von Breitling hat ein automatisches Hochfrequenzwerk (28’800 Halbschwingungen), eine 70-stündige Gangreserve, einen 1/4-Sekunden-Chronograf, sowie 30-Minuten und 12-Stunden-Totalisatoren.

(Quelle: Hersteller)
Die Breitling "Navitimer Blue Sky" ist auch mit einem gelochten "Air Racer"-Armband für rund 8000 Euro erhältlich. (Quelle: Hersteller)

Die Breitling "Navitimer Blue Sky" ist auch mit einem gelochten "Air Racer"-Armband für rund 8000 Euro erhältlich.

(Quelle: Hersteller)
Der "Navitimer"-Chronograf hat eine lange Geschichte. Seit den 1950er Jahren zeichnet sich die Uhr durch ihre funktionale Technik und ihr zeitloses Design aus. (Quelle: Hersteller)

Der "Navitimer"-Chronograf hat eine lange Geschichte. Seit den 1950er Jahren zeichnet sich die Uhr durch ihre funktionale Technik und ihr zeitloses Design aus.

(Quelle: Hersteller)
Die Navitimer Cosmonaut: Am 24. Mai 2012 feierte Breitlig das 50. Jubiläum des "Navitimer Cosmonaut"-Chronographen. Die Uhr diente damals als Einsatzinstrument an Bord der US-Kapsel Aurora 7. (Quelle: Hersteller)

Am 24. Mai 2012 feierte Breitlig das 50. Jubiläum des "Navitimer Cosmonaut"-Chronografen. Die Uhr diente damals als Einsatzinstrument an Bord der US-Kapsel Aurora 7.

(Quelle: Hersteller)
Die Weltraumuhr ist auf 1962 Exemplare limitiert und hat eine 24-Stunden-Anzeige. (Quelle: Hersteller)

Die Weltraumuhr ist auf 1962 Exemplare limitiert und hat eine 24-Stunden-Anzeige.

(Quelle: Hersteller)
Auf der Rückseite des "Navitimer Cosmonaut"-Chronografen befinden sich die Insignien der Weltallmission "Aurora 7" sowie die originalgetreue Umrechnungsskala für Grad Celsius und Fahrenheit. (Quelle: Hersteller)

Auf der Rückseite des "Navitimer Cosmonaut"-Chronografen befinden sich die Insignien der Weltallmission "Aurora 7" sowie die originalgetreue Umrechnungsskala für Grad Celsius und Fahrenheit.

(Quelle: Hersteller)
Der auf 1000 Exemplare in Edelstahl limitierte Chronograf "Navitimer 1461" verbindet den berühmten kreisförmigen Aviatik-Rechenschieber mit einem Schaltjahrkalender, der nur alle vier Jahre – also nach 1461 Tagen – korrigiert werden muss. Das hochentwickelte Werk besteht aus über 450 Komponenten. Auf drei kleinen Zifferblättern erscheinen Datum, Wochentag und Monat.  Vor dem schwarzen Hintergrund hebt sich außerdem ein Mondphasenfenster ab. (Quelle: Hersteller)

Der auf 1000 Exemplare in Edelstahl limitierte Chronograf "Navitimer 1461" verbindet den berühmten kreisförmigen Aviatik-Rechenschieber mit einem Schaltjahrkalender, der nur alle vier Jahre – also nach 1461 Tagen – korrigiert werden muss. Das hochentwickelte Werk besteht aus über 450 Komponenten. Auf drei kleinen Zifferblättern erscheinen Datum, Wochentag und Monat. Vor dem schwarzen Hintergrund hebt sich außerdem ein Mondphasenfenster ab.

(Quelle: Hersteller)
Das Gehäuse des so genannten "Navitimer 01"-Chronografen besteht aus 18 Karat Rotgold. Sie gehört mit zu den Lieblingsuhren von Piloten und Aeronautik-Fans. (Quelle: Hersteller)

Das Gehäuse des so genannten "Navitimer 01"-Chronografen besteht aus 18 Karat Rotgold. Sie gehört mit zu den Lieblingsuhren von Piloten und Aeronautik-Fans.

(Quelle: Hersteller)
Die Breitling-Flotte im Formations-Flug über den Luzerner See. (Quelle: Hersteller)

Die Breitling-Flotte im Formations-Flug über den Luzerner See.

(Quelle: Hersteller)
Die Zifferblattaufschrift „Swiss Made” ist bei Breitling kein leeres Versprechen. Alle Komponenten, in deren Fabrikation auch rund 40 Zulieferer eingebunden sind, stammen aus der Schweiz. Der Zusammenbau sämtlicher Werke und Uhren erfolgt im eigenen Haus, nur die Oberflächendekoration übernehmen externe Spezialisten. (Quelle: Hersteller)

Die Zifferblattaufschrift „Swiss Made” ist bei Breitling kein leeres Versprechen. Alle Komponenten, in deren Fabrikation auch rund 40 Zulieferer eingebunden sind, stammen aus der Schweiz. Der Zusammenbau sämtlicher Werke und Uhren erfolgt im eigenen Haus, nur die Oberflächendekoration übernehmen externe Spezialisten.

(Quelle: Hersteller)
In der Produktionsstätte von Breitling herrscht eine geringe Luftfeuchtigkeit und leichter Überdruck. Alle zehn Minuten wird die Luft komplett ausgetauscht, da Staub bekanntlich der größte Feind der Präzisionsuhrmacherei ist. (Quelle: Hersteller)

In der Produktionsstätte von Breitling herrscht eine geringe Luftfeuchtigkeit und leichter Überdruck. Alle zehn Minuten wird die Luft komplett ausgetauscht, da Staub bekanntlich der größte Feind der Präzisionsuhrmacherei ist.

(Quelle: Hersteller)

Der "Navitimer"-Chronograf feiert 60. Geburtstag. Zu diesem Anlass präsentiert Breitling die auf 500 Exemplare limitierte "Navitimer Blue Sky"- Edition. Entdecken Sie das Kultmodell von Piloten und Aeronautikbegeisterten in unserer Foto-Show.

Das Sondermodell "Navitimer Blue Sky" hat ein Zifferblatt im so genannten Aurora-Blau, mit silbernem Höhenring und rotem Sekundenzeiger. Angetrieben wird der Zeitmesser von dem Manufakturkaliber 01, welches sich durch ein durchsichtiges Saphirglas bewundern lässt. Dieses COSC-zertifizierte Automatikuhrwerk arbeitet mit 28.800 Halbschwingungen pro Stunde. Das Gehäuse aus poliertem Edelstahl hat einen Durchmesser von 43 Millimetern. Das Zifferblatt ist mit drei Unteranzeigen ausgestattet: einem 12-Stunden-, einem 30-Minuten- und einem 1/4 Sekunden-Totalisator. Instrumentenbrett am Handgelenk Schon im Jahr 1952 galt der Schweizer Uhrenhersteller als wegweisend im Bereich der professionellen Fliegerei. Breitling kreierte mit der "Navitimer" ein völlig neues Handgelenk-Instrument, das den Anforderungen von Piloten gerecht werden sollte.

Der berühmte kreisförmige Rechenschieber ermöglichte es schon damals sämtliche flugspezifischen Navigationsoperationen einfach und schnell durchzuführen. Zahlreiche Piloten nutzten dieses einzigartige Modell umgehend für ihre Flugvorbereitungen und Flugpläne. Mit der "Navitimer" konnten beispielsweise Durchschnittsgeschwindigkeiten, zurückgelegte Distanzen, Treibstoffverbrauch, oder Steig- und Sinkflugraten berechnet werden. Damals gab es ja noch keine elektronischen Rechengeräte.

Offizielle Uhr der AOPA Auf den "Navitimer" Modellen aus den 1950er- und 1960er-Jahren sieht man häufig das Logo der AOPA (Aircraf Owners and Pilot Association). Dieser weltweit größte Verband von Piloten und Flugzeugeigentümern kürte den Aviatik-Chronografen zu dessen offiziellen Uhr.

Die Urmutter aller Mechanik-Chronografen Der Chronograf wurde durch seine funktionale Technik und durch sein zeitloses Design zum Klassiker in der Uhrenwelt. Uhrenkenner erkennen eine "Navitimer" auf den ersten Blick, die durch ihr einzigartiges Ziffernblatt mit der feinmechanischen Anzeige einen hohen Wiedererkennungswert hat. Alle "Navitimer"-Modelle gelten als zeitlose Referenz und sichere Wertanlage. Die "Navitimer Blue Sky Limited Edition" ist mit einem Krokodillederband für etwa 7300 Euro erhältlich. Mit dem Edelstahlband "Air Racer" kostet der Zeitmesser rund 8000 Euro. Schauen sie sich die Sonderedition "Navitimer Blue Sky" sowie einige Highlights aus 60 Jahren "Navitimer"-Geschichte an.

Quelle: eow, wanted.de

Anzeige
Blaue Uhren wie zum Beispiel diese Modelle von Oris sind ein Hingucker. WANTED.DE zeigt Top-Modelle für jeden Geldbeutel. (Quelle: Hersteller)
Die blaue Stunde: Top-Uhren mit blauem Zifferblatt

WANTED.DE präsentiert Ihnen schicke Zeitmesser mit dem markanten Zifferblatt für alle Preisklassen.

Uhren in Blau
Viele Angaben zur Wasserdichtigkeit bei Uhren verwirren die Käufer. WANTED-DE erklärt die wichtigsten Begriffe. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Wann eine Uhr wirklich wasserdicht ist

Viele Bezeichnungen zur Wasserdichtigkeit von Uhren verwirren die Käufer. WANTED.DE erklärt die wichtigsten Begriffe.

Wasserdicht?
Edler Chronometer oder doch einfacher Tand? Wir verraten, welche Merkmale den Unterschied machen. (Quelle: Bovet)
Woran erkennt man eine gute Uhr wirklich?

Ob wertvoller Chronometer oder einfacher Tand: Diese Siegel belegen, dass eine Uhr höchsten Standards entspricht.

Qualität
Baselworld 2014: Top-Neuheiten der Uhren-Champions (Screenshot: t-online.de)
Neuheiten der Uhren-Profis

Die Baselworld läuft auf Hochtouren. wanted.de hat hinter den Kulissen Top-Neuheiten entdeckt.

Uhren-Geheimtipps
Das sind die Highlights der Baselworld im Video. (Quelle: wanted.de)
Baselworld-Highlights

wanted.de war auf der Luxusmesse in Basel unterwegs. Wir haben in den Pavillons mit Machern geplaudert und neue Uhren gefilmt.

Baselworld
Ebel zeigt neue Uhren
Klassiker fürs Handgelenk

Baselworld 2014: Loek Oprinsen vom Traditionshaus Ebel gewährte wanted.de einen Blick auf die neuen Wave-Modelle.

Moderner Klassiker
Moderatorin Sonja Zietlow war vor ihrer TV-Karriere Berufspilotin. WANTED.DE zeigt Promis mit Pilotenschein. (Quelle: dpa)
Diese VIPs heben ab - Promis mit Pilotenschein

WANTED.DE zeigt internationale und deutsche VIPs mit Pilotenschein. Für manche von ihnen ist die Fliegerei sogar mehr als nur ein Hobby.

VIP-Piloten
Dieser schrottreife Aston Martin kommt unter den Hammer und ist trotz seines Zustand Millionen wert. (Quelle: Bonhams)
Teurer Schrotthaufen sucht neuen Besitzer

Seltener Aston Martin unterm Hammer. Doch der Bolide mit Geschichte ist einem miesen Zustand.

Aston Martin DB2
Der neue Aston Martin Vanquish Zagato hat schon jetzt das Zeug zum Klassiker. (Quelle: Hersteller)
Neuer Supersportwagen von Aston Martin

Den neuen Aston Martin Vanquish Zagato gibt es nur in einer exklusiven Kleinserie.

Kommender Klassiker
So erkennen Sie einen handwerklich gut gemachten Burger. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
So erkennen Sie ein gutes Burger-Restaurant

Nutzlose Burgershow oder Top-Qualität- ein Experte erklärt, was ein gutes Burgerhaus ausmacht. 

So erkennen Sie gute Burger
Seit 100 Jahren findet im US-Bundesstaat Colorado das legendäre Bergrennen Pikes Peak International Hill Climb statt. (Quelle: Hersteller)
Pikes Peak: Das ist das härteste Bergrennen der Welt

Dieses Event sollten sich Motorsportfans nicht entgehen lassen. Am Wochenende findet mit der Pikes Peak International Hill Climb das größte und wohl auch härteste Bergrennen der Welt statt.  Die Amerikaner vergessen Daytona, Le Mans oder den Nürburgring – es ist Hill-Climb-Zeit. Eine der ältesten und verrücktesten ...

Pikes Peak: der Berg ruft
Top-3 der teuersten Serien der Welt 8Screenshot: ZoomIn)
Die teuersten Serien der Welt

"Game of Thrones" ist nur auf Platz 3 - wer belegt die ersten zwei Plätze?

Teurer TV-Stoff
Diese Mountainbike-Abfahrt geht nicht etwa über Stock und Stein, sondern führt geradewegs durch die Bob- und Rodelbahn der Olympischen Winterspiele von 1984. (Screenshot: Bit Projects)
Mit dem Bike die Bobbahn runter

Diese Mountainbike-Abfahrt führt geradewegs durch die Bobbahn der Olympischen Winterspiele von 1984.

Spektakuläre Tour
So könnten die Autos der Zukunft aussehen. (Screenshot: t-online.de)
Die Autos der Zukunft

Anlässlich des 100. Jubiläums stellt BMW diese futuristisch anmutende Coupé-Vision vor.

Autos der Zukunft
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016