Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Motor > Auto >

BMW 6er Gran Coupé

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"BMW 6er Gran Coupé" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "BMW 6er Gran Coupé" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.

BMW 6er Gran Coupé: Geschmacks- und Sinnfrage

26.11.2012, 9:08 Uhr | Christian Sauer

Viertürige Coupés scheinen richtig "in" zu sein. Viele Premiumhersteller haben schon einen der luxuriösen Zwitter im Programm. BMW folgt dem Trend zum Nischenmodell und zieht mit dem Gran Coupé nach. Für unseren Autor Christian Sauer ist es einer der schönsten BMW überhaupt, er stellt aber auch die Sinnfrage.

BMW folgt mit dem neuen 6er dem Trend der viertürigen Coupés. (Quelle: Hersteller)

BMW folgt mit dem neuen 6er dem Trend der viertürigen Coupés. (Quelle: Hersteller)

Wer braucht ein viertüriges Auto, das auf fünf Metern Länge eigentlich nur zwei Personen ausreichend Platz bietet? Die Sinnfrage nach dem Konzept lässt sich ebenso beim Audi A7 und beim Mercedes-Benz CLS, vielleicht sogar beim Porsche Panamera und erst recht beim Aston Martin Rapide stellen. Sie alle werden als viertürige Coupés angepriesen, waren vor dem BMW da und buhlen um mehr oder weniger die gleichen Interessenten.

Die müssen sich mit relativ bescheidenen Platzverhältnissen begnügen und das, wo Platz doch als Zeichen von Luxus gilt. Zumindest der Fahrer leidet nicht unter Mangelerscheinungen: Das Cockpit ist ganz auf ihn zugeschnitten und die tiefe Sitzposition erinnert eher an einen Sportwagen, statt an eine luxuriöse Limousine. Als Beifahrer fühlt man sich von der breiten, geschwungenen Mittelkonsole eingeengt. Der gegenüber dem 6er Coupé um elf Zentimeter längere Radstand führt zwar zu spürbar mehr Beinfreiheit auf den hinteren Plätzen, aber nur wenn die Vorderleute kooperieren. >>

Anzeige

Ebenfalls begrenzt ist die Kopffreiheit: Ab 1,85 Metern Körpergröße nimmt man – typisch Coupé - unwillkürlich Kontakt zum abfallendem Dach auf. Das gilt auch für das Ein- und Aussteigen, wo Kopfeinziehen empfohlen ist. Zumindest in der Breite kommt keine Platzangst auf. Der Platz in der Mitte ist aber eher ein Witz und kann von BMW nicht ernst gemeint sein. Dafür punktet das BMW 6er Gran Coupé mit seinem variablen Gepäckraum mit Durchreiche für Skier und umklappbaren Fondsitzlehnen. Dadurch wächst das Volumen von 460 Liter auf bis zu 1265 Liter. Allerdings ist der Kofferraum relativ flach und tief, sowie durch die hohe Ladekante und schmale Heckklappe nicht optimal für den Alltagseinsatz.

Weitere Motor-Themen

Der gestaltet sich durch die unzähligen technischen Features umso entspannter, wenn man sich erst einmal damit vertraut gemacht hat. Viele der Features wurden im BMW 7er präsentiert und wurden sukzessive nach unten in die 5er Baureihe exportiert. Das farbige Head-Up Display lernten wir bereits im BMW M5 zu schätzen. >>

Messerscharf
McLaren 650S (Quelle: Hersteller)

wanted.de testet den neuen 650S von McLaren. [more]

Bulletproof
Mercedes S 600 Guard   (Quelle: Hersteller)

Diese S-Klasse hält Granaten stand. [more]

Der Häuptling
Die neue Indian Roadmaster (Quelle: Hersteller)

Das neue Topmodell der Kult-Marke Indian. [more]

Das einzige, was verwöhnte Persönlichkeiten vermissen könnten, wäre eine Massagefunktion für die Sitze. Dafür verbreitet das Bang & Olufsen High End Surround Sound System "Good Vibrations" mit kräftigen Bässen und klaren Höhen. Der aus dem Amaturenbrett herausfahrende Hochtöner ist ein Eyecatcher und zeigt wenigstens zum Teil, wo die extra investierten 5000 Euro geblieben sind.

Video: M wie Maschine
BMW M6: "M" klingt nach Maschine  (Quelle: United Pictures)

"Stimmung im Stall" bei 560 Pferdestärken und ein kraftvoller Sound begeistern nicht nur BMW-Fans. [zum Video]

Serienmäßig sind hingegen die Achtgang-Automatik mit Schaltwippen, die Auto Start Stop Funktion und der "Fahrerlebnisschalter" mit verschieden Einstellungen von Eco Pro über Comfort bis hin zu Sport und Sport+. Die Setup-Konfigurationen beeinflussen unter anderem das Ansprechverhalten des Motors, die Schaltvorgänge des Getriebes, das Stabilitätsprogramm und die Lenkung. Wer das ab Werk aufwendig konstruierte Fahrwerk elektronisch aufrüstet, kann auch die Dämpfer samt Wankausgleich an die jeweiligen Anforderungen anpassen.

Auf Wunsch gibt es eine mitlenkende Hinterachse, die BMW "Integral-Aktivlenkung" nennt. Die bemerkten wir während unseren Testfahrten direkt zwar nicht, aber das Fahrverhalten verdient wirklich ein großes Lob. Ob in der Stadt, auf der Landstraße oder Autobahn, ob langsam oder schnell – das Gran Coupé fühlt sich handlich, komfortabel und zugleich sportlich an. Dank Leichtbaukomponenten blieb das Gewicht unter zwei Tonnen, natürlich immer abhängig von der Ausstattung und Motorisierung. Zur Wahl stehen derzeit zwei Benziner und ein Diesel, jeweils mit TwinPower Turbo Technologie aufgeladen und dadurch mit hohem Drehmoment aus dem Drehzahlkeller gesegnet.

Als Reihensechszylinder gibt es den 640d, dessen 3,0 Liter großer Vollaluminium-Motor maximal 313 PS und 630 Nm an die Hinterachse stemmt, und den von uns getesteten 640i. Er hat den gleichen Hubraum wie das Dieselaggregat, leistet 320 PS und 450 Nm Drehmoment. Typisch Benziner ist sein Verbrauch aber höher und pegelte sich bei unseren Testfahrten bei rund zehn Litern ein. Das ist nicht wenig, doch dafür entschädigt das Hightech-Triebwerk mit hoher Laufruhe, souveräner Kraftentwicklung und wenn es drauf ankommt, mit nur 5,4 Sekunden von Null auf Einhundert. >>

Ehren-Bugatti
Bugatti Veyron 16.4 Grand Sport Vitesse "Ettore Bugatti" (Quelle: Hersteller)

Supersportler "Ettore Bugatti" ehrt Firmengründer. [more]

Der Quadski
Hat Räder und kann schwimmen: Der Quadski von Gibbssports. (Quelle: Hersteller)

Er hat Räder und kann trotzdem schwimmen. [more]

Spass-Auto
Kult-Auto für Selbermacher: Der Strand-Buggy auf Basis des VW-Käfer. (Quelle:  Oldtimer Markt)

Vor 50 Jahren wurde der Buggy erfunden. [more]

Luxuscoupé S 63
Mercedes-Benz S 63 AMG 4Matic Coupé  (Quelle: Hersteller)

wanted.de fährt die neue S-Klasse von AMG. [more]

Comeback
Aston Martin Lagonda (Quelle: Hersteller)

Die legendäre Luxusmarke Lagonda kehrt zurück. [more]

Noch fast eine Sekunde weniger für den Standardsprint benötigt der 650i, das vorläufige Topmodel. Der neue 4,4 Liter große V8 mit 450 PS und 650 Nm soll nicht viel mehr verbrauchen als sein kleiner Bruder und ist zudem mit Allradantrieb zu haben. Als 650i xDrive ist er mit mindestens 96.000 Euro aber auch kein Schnäppchen. Ohne Allrad sind 3400 Euro weniger fällig. Der 640d schlägt mit knapp 83.000 Euro zu Buche und der 640i beginnt bei rund 80.000 Euro. Durch die große Auswahl reizvoller Optionen inklusive M-Sportpaket und Veredelung von BMW Individual wird es dabei wahrscheinlich nicht bleiben.

Kein Geheimnis ist, dass das für 2013 geplante M6 Gran Coupé über 100.000 Euro Grundpreis kosten und die Baureihe krönen wird – ein 660i mit Zwölfzylinder ist nicht vorgesehen. Offen bleibt hingegen, ob es eine schicke Kombi-Version geben wird. Da sind Mercedes mit dem CLS Shooting Brake und Porsche mit der Designstudie Panamera Sport TurismoBMW wieder einen Schritt voraus – aber wir wissen ja - was gut werden soll, braucht seine Zeit. 

Sehen Sie sich die Bilder unserer Testfahrt mit dem BMW 6er Gran Coupé in unserer Foto-Show an und sagen Sie uns bei Facebook, was Sie von dem neuen BMW halten.

Quelle: Christian Sauer, wanted.de

BMW-Renn-Tourer
Die BMW 1300 S Motorsport. (Quelle: Hersteller)

Die neue K 1300 S Motorsport setzt auf Rennflair. [more]

Opel des Chefs
!966 erwarb Herberger den Opel Rekord B "L"  (Quelle: Hersteller)

Diesen Wagen fuhr einst Sepp Herberger. [more]

Speed-Junkies
Das Goodwood Festival of Speed ist das Mekka für die Fans schneller Boliden. (Quelle: Press-Inform)

Die Highlight vom Goodwood Festival of Speed. [more]

Anzeige
Luxus-Cabrio
Bentley Continental GT V8 S Convertible Cabrio (Quelle: Hersteller)

Bentley Continental GT V8 S Convertible im Check. [more]

Duell an der Ampel

McLaren P1 gegen Nissan GT-R: Wer trägt beim millionenschweren Zweikampf den Sieg davon? [video]

Rallye Historique

Über 100 Fahrer chauffierten ihre edlen Oldtimer über die 190 Kilometer lange Strecke im Bergischen Land. [video]

Comeback des Targa-Henkels

Das Kultauto Porsche 911 Targa bekommt seinen dicken Bügel zurück. Die Kundschaft liebt das Vintage-Design schon jetzt. [video]

Alpen-Ralley für Traumautos

Die Silvretta Classic bietet Blechträume in Alpenkulisse. 150 Oldtimer machten sich auf eine 592 Kilometer lange Reise. [video]

Zukunft des Motorsports

Die Formel E: Kein Benzin, keine Abgase, keine krachenden Motorengeräusche – das könnte der Rennsport von morgen sein. [video]

Elektro-Kart

Hier rast der Fahrer in 3,1 Sekunden direkt ins Guinness Buch der Rekorde - und das elektrisch. [video]

Raubtier-Roadster

Der edle Roadster bleibt bei allem Luxus trotzdem ein brachiales Raubtier.[video]

Rekord-Wohnmobil

Das "eleMMent PALAZZO" von Colani kostet mehr als zwei Millionen Euro und bietet unvorstellbaren Luxus auf engstem Raum. [video]

Exklusive Oldtimer

Edel und teuer: wanted.de nimmt Oldtimer-Schätze in der Schweiz unter die Lupe.[video]

Herr der Flammen

Was gibt es schon männlicheres, als mit einem alten V8-Hotrod ein gepflegtes Feuer zu entfachen? Fehlen nur noch die Steaks. [video]

zurück
weiter
Wanted
Himmelsbahn

Verlängerte Zug-Reiseroute in Tibet. [more]

Der Häuptling

Das neue Topmodell der Kult-Marke Indian. [more]

Edles Wagyu

Deutsche Züchter trotzen Japans Kobe-Rind. [more]

Biker-Outfits

Stylisch und gut geschützt auf dem Motorrad. [more]


 (Quelle: Tiger of Sweden)
Tiger of Sweden

Ein Teil des perfekten Casual Looks. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Drykorn)
Drykorn

Idealer Herbstlook mit dieser Hose im Khakiton. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: BOSS)
BOSS

Hochwertige Verarbeitung trifft auf Stil. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Rebels & Legends)
Rebels & Legends

Mit viel Stauraum und klassischem Design. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Barbour)
Barbour

Farbenfroh geht's in den goldenen Herbst. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Maison Martin Margiela)
Maison Martin Margiela

Perfekter Used Look für den individuellen Style. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässig & Schnittig

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sportliche Eleganz

Das Sakko für ein legeres Business-Outfit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Luxuriöses Mode-Statement

Ein stilvoller Begleiter für sonnige Frühlingstage. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Angenehmes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Perfekt für den Alltag

Mit Scotch & Soda beweisen Sie Stilsicherheit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Britischer Dandy-Stil

Edles schwarzes Glattleder für den Dandy Look. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014