wanted.de > Genuss >

Blended Whiskys: Der Unterschied zu Malt Whisky erklärt

Was unterscheidet Malt Whisky von Blend?

04.07.2016, 15:28 Uhr | Christian Fenselau

Die Magie eines guten Whiskys zeigt sich im Geschmack. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Die Magie eines guten Whiskys zeigt sich im Geschmack.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Entscheidend für einen Malt Whisky ist seine Reinheit: Er wird zu 100 Prozent aus Gerstenmalz destilliert. Ein Blended Whisky ist dagegen ein Verschnitt. Bei ihm werden verschiedene Whiskys miteinander vermischt.  (Quelle: imago)

Entscheidend für einen Malt Whisky ist seine Reinheit: Er wird zu 100 Prozent aus Gerstenmalz destilliert. Ein Blended Whisky ist dagegen ein Verschnitt. Bei ihm werden verschiedene Whiskys miteinander vermischt.

(Quelle: imago)
Auch Malt Whisky ist ein Bestandteil eines Blend – je höher der Malt-Anteil, desto hochwertiger ist der Blend. Aus diesem Grund ist es keine schlechte Idee, gleich zu einem Single Malt zu greifen. Blended Whiskys stehen eher in den Regalen der Supermärkte und die Malt Whiskys in den besser sortierten Feinkost- oder Weinhandlungen und Getränkemärkten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Auch Malt Whisky ist ein Bestandteil eines Blend – je höher der Malt-Anteil, desto hochwertiger ist der Blend. Aus diesem Grund ist es keine schlechte Idee, gleich zu einem Single Malt zu greifen. Blended Whiskys stehen eher in den Regalen der Supermärkte und die Malt Whiskys in den besser sortierten Feinkost- oder Weinhandlungen und Getränkemärkten.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Der Zusatz "Single" bei einem Single Malt bedeutet, dass er aus nur einer Brennerei kommt. Es gibt weitere sinnvolle Unterscheidungen: "Single Cask" bedeutet, dass ein Whisky aus nur einem Fass stammt. Das ist noch nicht gleichbedeutend mit einem besonderen Qualitätsmerkmal. Denn üblicherweise werden verschiedene Fässer miteinander vermischt, um eine gleich bleibende, verlässliche Qualität zu erzielen. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Zusatz "Single" bei einem Single Malt bedeutet, dass er aus nur einer Brennerei kommt. Es gibt weitere sinnvolle Unterscheidungen: "Single Cask" bedeutet, dass ein Whisky aus nur einem Fass stammt. Das ist noch nicht gleichbedeutend mit einem besonderen Qualitätsmerkmal. Denn üblicherweise werden verschiedene Fässer miteinander vermischt, um eine gleich bleibende, verlässliche Qualität zu erzielen.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Der Geschmack eines Single Malt Whiskys ist von vielen Faktoren abhängig. Außer dem Brennvorgang haben die Rohstoffe entscheidenden Einfluss auf das Aroma. Das Quellwasser ist nicht überall gleich, die Gerste wächst mit den unterschiedlichen Standorten auch in anderen Klimaregionen. Deshalb schmeckt ein Whisky aus dem schottischen Hochland grundsätzlich anders als einer von den stürmischen Inseln. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Der Geschmack eines Single Malt Whiskys ist von vielen Faktoren abhängig. Außer dem Brennvorgang haben die Rohstoffe entscheidenden Einfluss auf das Aroma. Das Quellwasser ist nicht überall gleich, die Gerste wächst mit den unterschiedlichen Standorten auch in anderen Klimaregionen. Deshalb schmeckt ein Whisky aus dem schottischen Hochland grundsätzlich anders als einer von den stürmischen Inseln.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
Wer Ende Januar noch immer die an Weihnachten zugelegten Pfunde mit sich herumschleppt, kann diese mit unseren Experten zusammen abtrainieren. (Quelle: Anne Kissner)
Adieu, Weihnachtsspeck!

Die Feiertage haben Spuren hinterlassen? Unsere Experten zeigen ein Hardcore-Workout für zu Hause.

Bye, Hüftgold!
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes Privathaus der USA

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
Die Highlights der SIHH 2017

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Wie macht man Klimmzüge richtig, ohne sich zu verletzen? Unsere Experten erklären es. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Tricks: Klimmzüge lernen

Klimmzüge sehen oft einfacher aus als sie es sind. Unsere Experten verraten ein paar Tricks, um die Übung zu lernen.

Tipps und Tricks
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne

Auf dem Etikett jeder Whisky-Flasche ist üblicherweise sehr deutlich angegeben, ob es sich um einen Blended Whisky oder einen Single Malt handelt. Das entspricht auch der Wichtigkeit, denn beim Whisky-Kauf sollte man als erstes auf diesen Unterschied achten.

Entscheidend für einen Malt Whisky ist seine Reinheit: Er wird zu 100 Prozent aus Gerstenmalz destilliert. Ein Blended Whisky ist dagegen ein Verschnitt. Bei ihm werden verschiedene Whiskys miteinander vermischt. Wichtigster Anteil der meisten Blends ist Grain Whisky, er lässt sich einfach und billig herstellen und stammt aus verschiedenen Getreidesorten. Auch Malt Whisky ist ein Bestandteil eines Blend – je höher der Malt-Anteil, desto hochwertiger ist der Blend. Aus diesem Grund ist es keine schlechte Idee, gleich zu einem Single Malt zu greifen.

"Massenspirituose"

Blended Whiskys stehen eher in den Regalen der Supermärkte und die Malt Whiskys in den besser sortierten Feinkost- oder Weinhandlungen und Getränkemärkten. Der Blended Whisky ist meist deutlich billiger und steht eher für eine "Massenspirituose", der Malt Whisky ist etwas für Feinschmecker und Kenner.

Der Zusatz "Single" bei einem Single Malt bedeutet, dass er aus nur einer Brennerei kommt. Andere Bezeichnungen wie etwa "Pure" sind eher irreführend. Ein Single Malt ist bereits pur, es ist nicht notwendig, dies doppelt zu betonen. Deshalb steht "Pure" anstelle von "Single" meist auf Malt-Mischwhiskys verschiedener Brennereien.

Es gibt weitere sinnvolle Unterscheidungen: "Single Cask" bedeutet, dass ein Whisky aus nur einem Fass stammt. Das ist noch nicht gleichbedeutend mit einem besonderen Qualitätsmerkmal. Denn üblicherweise werden verschiedene Fässer miteinander vermischt, um eine gleich bleibende, verlässliche Qualität zu erzielen.

Die Fässer können auch unterschiedlich alt sein. Das auf der Flasche angegebene Alter gilt für das jüngste Fass dieser Produktionscharge. Der Whisky eines einzelnen Fasses ist dagegen natürlichen Schwankungen unterworfen und schmeckt immer ein wenig anders. Das liegt an den natürlichen Gegebenheiten: Das Holz des Fasses und der Lagerungsort des Fasses können nicht exakt gleich sein.

 (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
HELDENSCHMIEDE

Wie landet man ein Flugzeug, was tue ich bei einem Hai-Angriff? In den Heldenschmiede lernen Sie mit Extremsituationen umzugehen.

HELDENSCHMIEDE

Der Geschmack eines Single Malt Whiskys ist von vielen Faktoren abhängig. Außer dem Brennvorgang haben die Rohstoffe entscheidenden Einfluss auf das Aroma. Das Quellwasser ist nicht überall gleich, die Gerste wächst mit den unterschiedlichen Standorten auch in anderen Klimaregionen. Deshalb schmeckt ein Whisky aus dem schottischen Hochland grundsätzlich anders als einer von den stürmischen Inseln - wie beispielsweise der rauchige Islay.

Der zweite entscheidende Einfluss auf das Aroma wird durch die Lagerung bestimmt. Das betrifft die Dauer, den Standort der Fässer und ihre vorherige Verwendung. Denn das verwendete Eichenholz muss gut abgelagert sein, deshalb sind die Fässer nicht neu. In ihnen lagerten bereits andere Getränke – meistens Bourbon Whiskey oder Sherry.

"Cask Strength" steht für Fassstärke

Eine weitere Angabe auf einigen Flaschen ist "Cask Strength". Das steht für "Fassstärke", damit ist der Alkoholgehalt gemeint. Dieser Whisky ist unverdünnt und hat dadurch einen deutlich höheren Alkoholgehalt, der etwa bei 60 Prozent liegt. Das unterscheidet sich unter anderem durch die Lagerungsdauer des Fasses. Alkohol ist flüchtig und verdunstet schnell – je älter das Fass ist, desto geringer ist folglich der Alkoholgehalt. Üblicherweise werden Whiskys beim Abfüllen auf Trinkstärke verdünnt; die meisten haben einen Alkoholgehalt von 40 bis 43 Prozent. Ist das immer noch zuviel: Es ist keine Sünde, ihn mit Wasser weiter zu verdünnen. Wichtig hierbei ist, dass es sich um möglichst weiches, reines Quellwasser mit geringerem Mineralienanteil handelt, um den Geschmack nicht zu verfälschen.

Für das Vermischen mit anderen Getränken, beispielsweise Cola, eignet sich Malt Whisky eher weniger. Ein rauchiger und torfiger Islay Whisky könnte hier zu Geschmacksirritationen führen. Es ist zwar möglich, einen milden Highland-Malt mit Cola zu mischen, aber es wäre zu schade darum, der Malt Whisky ist dafür zu teuer. Hier eignet sich ein Blend wahrscheinlich besser.

Die bekanntesten Single Malt Whiskys gibt es sicherlich in Schottland, aber auch in Irland wird Single Malt hergestellt und vertrieben. Das ist allerdings kein Scotch Whisky, sondern Irish Whiskey, der zwar auch aus gemälzter Gerste destilliert wird, aber anders hergestellt wird.

Überschaubare Mengen in Deutschland

Auch in Japan wird in nennenswerten Mengen Single Malt Whisky gebrannt, daneben gibt es in weiteren Ländern einzelne Destillerien. Ebenso wird in Deutschland Single Malt hergestellt, die Mengen sind jedoch überschaubar.

Quelle: Christian Fenselau, wanted.de

Anzeige
Kein sexuelles Interesse an Ihrer Partnerin oder Sprachlosigkeit - dann sollten Sie Ihre Beziehung überdenken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zehn Zeichen, dass Sie Schluss machen sollten

Ist die Krise nur eine Momentaufnahme oder ist Ihre Beziehung eigentlich schon am Ende? WANTED.DE nennt die Anzeichen.

Beziehung in der Krise
Sherry ist nicht gleich Sherry. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Weder altbacken noch verstaubt: die besten Sherry-Sorten

Sherry ist nicht gleich Sherry. Wir nennen die verschiedenen Sorten und nennen das Rezept für den "Adonis-Cocktail".

Sherry
Whisky mit Nosing-Glas (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Beim Tasting nicht durchfallen: So erkennen Sie einen guten Whisky

Sie sind absoluter Whisky-Laie und wollen das ändern? Wir haben effektive Tipps für Sie.

Guten Whisky erkennen
Sophia Thomalla zählt zu den schönsten Frauen Deutschlands. WANTED.DE verrät, auf welchen Männer-Typus Frauen wie sie stehen. (Quelle: dpa)
So lieben Deutschlands schönste Frauen

Sophia Thomalla, Mandy Capristo und Sarah Nowak sehen umwerfend aus. Wir verraten, welche Männer bei ihnen Chancen haben.

Deutschlands schönste Frauen
So wird die warme Limo kalt wenn es mal schnell gehen muss (Screenhot: Bitprojects)
Super Kühl-Trick

So wird warme Limo kalt wenns schnell gehen muss: Schon nach zwei Minuten ist die Limo eisig kalt.

Kühl-Trick
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose: Wie man das Trendteil trägt

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes US-Privathaus steht zum Verkauf

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Sieben Sterne: Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Luxusuhren-Legende Walter Lange ist gestorben

Die Luxusuhren-Legende und Wiederbegründer des Labels Lange & Söhne, Walter Lange, ist in der Nacht zum Dienstag im Alter von 92 Jahren gestorben. "Ein riesiger Verlust nicht nur für uns, sondern für die gesamte Uhrenindustrie", sagte Unternehmenssprecher Arnd Einhorn. Zuvor hatte die "Sächsische Zeitung" ...

W. Lange ist tot
Die Parkbuchten benötigen 40% weniger Fläche als in normalen Parkhäusern. (Screenshot: Bit Projects)
Erstes vollautomatisches Parkhaus eröffnet

Auch in China sind Parkplätze knapp. Ein vollautomatisiertes Parkhaus soll das Stellplatzproblem mindern.

Vollautomatisches Parkhaus
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017