wanted.de >

Stil

Der 'Black-Tie'-Dresscode fordert vom Gast das Tragen von Smoking und Fliege. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Dresscode "Black Tie": Der Smoking mit Fliege

Wissen Sie, was die Kleiderordnung "Black Tie" bedeutet? Falls Sie einmal zu einer Gala, einer Filmpremiere oder einer anderen eleganten Gesellschaft eingeladen werden, sollten Sie das unbedingt wissen, denn die Abendgarderobe Black Tie bezeichnet einen ganz bestimmten Dresscode.


Wenn in Ihrem Briefkasten einmal eine Einladung aus den Kreisen der High Society landet, in der Sie zur Premiere einer Oper, eines Theaterstücks oder auch des neuesten Kinoblockbusters geladen werden, dann sollten Sie ganz genau lesen, was noch darauf vermerkt ist. Es könnte nämlich durchaus sein, das Sie hier eine Anweisung finden, an welche Kleiderordnung Sie sich auf der gediegenen Veranstaltung zu halten haben. Finden Sie unter der Dresscode-Beschreibung die Wörter "Black Tie", dann haben Sie die zweitformellste Einladung bekommen, die es überhaupt gibt. Black Tie heißt übersetzt nichts anderes als schwarze Fliege und das wiederum bedeutet, dass Ihre Gastgeber von Ihnen einen festlichen Dresscode erwarten. Also dass Sie einen eleganten Smoking mit einer eben solchen Halszierde tragen. Klassischerweise ist der Smoking, den Sie wählen, schwarz, genau wie die Fliege. Wer einen Auftritt auf dem roten Teppich hat, der darf aber auch einen Smoking in sehr dunklem Blau tragen, denn dieser wirkt im künstlichen Licht der Kameras besser. >>

Star-Basketballer Kobe Bryant (Quelle: UPI Photo)
Kobe Bryant: Die "schwarze Mamba" des Basketballs

Zweimal Olympia-Gold, fünfmal NBA-Champion und mittlerweile 18 Jahre lang im gleichen Team: Kobe Bryant gehört zu den erfolgreichsten Sportlern unserer Zeit und prägte die amerikanischen National Basketball Association (NBA). Dabei war der 1978 in Philadelphia geborene Bryant zu Beginn seiner Karriere nur ein durchschnittlicher Körbewerfer.


Wer hätte gedacht, dass Kobe Bryant in seinem ersten Jahr in der Basketballmannschaft der Lower Merion High School nur Mittelmaß war. Doch das war wohl nur die Aufwärmphase. Schon im darauffolgenden Jahr half Bryant seiner Mannschaft mit starken Leistungen zu 77 Siegen in 90 Spielen. Die Coaches wussten noch nicht, wo Bryant am besten sein würde und setzten ihn auf allen fünf Positionen (Point Guard, Shooting Guard, Small Forward, Power Forward und Center) ein. Erst später etablierte er sich zum typischen Shooting Guard. Auf dieser Position spielt er nun seit 1996 beim legendären NBA-Team Los Angeles Lakers. Für Basketball geboren Seine Leidenschaft für den Ballsport hatte Bryant bereits in den Genen. "Ich wurde geboren, um dieses Spiel zu spielen", erklärte er im Interview mit dem Sportsender "ESPN". >>

Das Einstecktuch kann auch modern kombiniert werden. (Quelle: dpa)
Das Einstecktuch ist zurück

Wer an ein Einstecktuch denkt, dürfte es sich in der Brusttasche eines Bräutigams oder eines älteren Herrn vorstellen. Doch dieses Bild ist veraltet. Das Einstecktuch, auch Pochette genannt, tragen derzeit besonders gerne junge Männer - und das im edlen Sakko zur gar nicht so feinen Jeans. Teils gibt es die Jacken schon mit fest eingenähtem Tuch.


Das schicke Stück ist Sinnbild für den Gegensatz der derzeitigen Männermode: Lässig, aber schick soll sie sein. Die Pochette kam Anfang des 19. Jahrhunderts auf. In der Biedermeierzeit begann das einfache Bürgertum, sich zu schmücken, erklärt Gerd Müller-Thomkins, Geschäftsführer des Deutschen Mode-Instituts in Köln. Elemente dieses konservativen Stils sind heute wieder in Mode: "Seit einigen Saisons sprechen wir über eine neue Bürgerlichkeit", sagt Müller-Thomkins. Modebewusste spielten heute gerne den Spießer. Das Tuch im Sakko können Männer daher derzeit zu jedem Anlass tragen - ohne Angst haben zu müssen, zu schick angezogen zu sein, findet die Personal Shopperin Sonja Grau aus Ulm. Selbst in sportliche Sakkos passe es. Üblicherweise sei es aber richtig, wenn "stilvolle Eleganz" gefragt ist. Klassischerweise steckt das Tuch daher im Sakko fürs Büro oder für Abendveranstaltungen. >>

Ein gebratenes T-Bone-Steak braucht nicht viele Beilagen. (Quelle: gourmetfleisch.de)
American Beef - Das Steak der Kenner

Die Rassen "Hereford" und "Black Angus" bilden die Grundlage für die hervorragende Qualität des US-Beef mit seinem weltweit einzigartigen Aroma und Geschmack. Im Falle des Online-Fleischhandels gourmetfleisch.de kommt das importierte American Beef per Seefracht direkt zur weiteren Reifung in die hiesigen Kühlhäuser.


Zartes Rindfleisch Mehr als 100 Tage mit einer ausgewählten Getreidefütterung unter freiem Himmel – dies garantiert Rindfleisch von höchster Qualität. Der zarte und feine Geschmack von US-Rindfleisch hebt sich deutlich vom Fleisch der meist nur mit Gras gefütterten Rinder aus Europa und Südamerika ab. Gesicherte Herkunft und artgerechte Aufzucht Das "American Beef" von gourmetfleisch.de stammt aus Nebraska, dem amerikanischen Bundesland mit den besten Voraussetzungen für eine artgerechte Rinderzucht. Ausgewählte Zuchtsorten sichern eine konstante Qualität der US-Rinder. Mit der Qualität des Fleisches steht und fällt Ihr Bratergebnis und besonders Rindfleisch muss gut abgehangen sein. >>

Dresscode 'White Tie': Der Frack gilt als stilvoll und zeitlos. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zeitlos - aber nur am Abend

Ob Gala oder Opernball: Das absolute Highlight der festlichen Männermode ist der Frack, auch "White Tie" genannt. Doch wie so oft sind feierliche Anlässe in Sachen Dresscode mit zahlreichen Fallen gespickt – angefangen beim Tageslicht. Eine Übersicht zu allen Dresscodes finden Sie hier.


Die oberste Regel beim Frack lautet nämlich: Er sollte niemals das Tageslicht sehen – zumindest dann nicht, wenn Sie ihn gerade tragen. Als Richtwert können Sie sich merken, den Frack erst bei Anlässen zu tragen, die nach 18 Uhr beginnen. Grundsätzlich hängt die Wahl der Abendmode aber davon ab, was sich der Gastgeber laut Einladung wünscht: Heißt es dort "Gala" oder "Frack" sollte die Sache klar sein. Verzichten sollten Sie auf die besonders edle Abendgarderobe hingegen bei den gewünschten Dresscodes "Schwarzer Anzug" oder "Smoking". Ganz egal, ob es sich um eine Abendveranstaltung nach der magischen Grenze von 18 Uhr handelt – der Wunsch des Gastgebers hat stets Vorrang. So vermeiden Sie außerdem, dass Sie sich selbst overdressed und die übrigen Gäste zu leger gekleidet fühlen. Wenn es aber tatsächlich im Frack zu einem Galaabend geht, sollten Sie einiges beachten, um nicht als unwissend entlarvt zu werden. Falls Sie mit weiblicher Begleitung antreten, nutzen Sie doch die Gelegenheit, um sie mit einem schönen langen Abendkleid zu beschenken. Dieses ist für die Damen nämlich Pflicht. Ein kurzes, wenn auch elegantes Cocktailkleid gilt hier in Sachen Mode als Fauxpas. >>

Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Diese Hobbys finden Frauen attraktiv

Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfragen die besseren Karten bei der Damenwelt hat.

Attraktive Hobbys
Was Männern untenrum steht und Frauen mögen: Unterwäsche heute ist vielfältig. (Quelle: Spitzenjunge)
Der Unterhosen-Knigge: Darauf stehen Frauen

Welche Buxe darf unter welche Hose und was geht nicht? Diese und andere Fragen klärt unser Unterhosen-Knigge.

Unterhosen-Knigge
Die Whisky-Branche ist im Umbruch. Top-Qualität kommt nicht nur aus Schottland. (Quelle: imago/Lars Reimann)
Whisky-Trends
Whisky-Trends

Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017