wanted.de > Reisen > Alltagsabenteuer >

Berlin muss Mann gesehen haben

Berlin muss Mann gesehen haben

11.04.2012, 11:42 Uhr | Sabine Kelle

Berlin bietet für jeden das Richtige. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Berlin bietet für jeden das Richtige.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Spindler & Klatt (Quelle: Hersteller)

In der entspannten Lounge "Spindler & Klatt", einem ehemaligen Kornspeicher idyllisch an der Spree gelegen, kann man abends schick Essen gehen. Ab 23 Uhr verwandelt sie sich dann in eine stylische Partylocation.

(Quelle: Hersteller)
Spindler & Klatt (Quelle: Hersteller)

Im Sommer laden im Außenbereich asiatische Liegeflächen und das Plätschern der Spree zum Chillen ein. Kein Wunder, dass sich im "Spindler & Klatt" die Promis die Klinke in die Hand geben.

(Quelle: Hersteller)
Bei Starkoch Tim Raue (Quelle: Wolfgang Stahr)

Bei Starkoch Tim Raue werden erlesene Speisen serviert. Der ehemalige "36Boy" hat bewiesen, dass man es von der Straße zum Sternekoch schaffen kann.

(Quelle: Wolfgang Stahr)
Starkoch Tim Raue  (Quelle: Wolfgang Stahr)

Tim Raue wurde 2007 als bis dato jüngster Anwärter vom Gault Millau zum "Koch des Jahres" gekürt. Im August 2010 eröffnete er dann in Berlin-Kreuzberg sein Restaurant, das schlicht so heißt wie er selbst. Das Gourmet-Magazin "Der Feinschmecker" zeichnete den Sternekoch zum "Koch des Jahres 2011" aus.

(Quelle: Wolfgang Stahr)
"Restaurant Tim Raue" (Quelle: Wolfgang Stahr)

Im Restaurant wird eine asiatisch inspirierte Küche serviert, die laut Raue als Verbindung der japanischen Produktperfektion, der thailändischen Aromatik und der chinesischen Küchenphilosophie charakterisiert werden kann.

(Quelle: Wolfgang Stahr)
Event & Touring AG (Quelle: Event & Touring AG)

Mit einem Trabi kann man die Hauptstadt mal auf eine etwas andere Art erkunden. Bei "Event & Touring AG" können Sie für einige Stunden, Tage oder auch Wochen den Trabanten als Limousine, Kombi oder Cabrio mieten.

(Quelle: Event & Touring AG)
Trippen (Quelle: Hersteller)

Modische Schuhe made in Germany gibt es bei "Trippen" am Hackeschen Markt.

(Quelle: Hersteller)
Concept-Store 8 ½ Wochen (Quelle: Hersteller)

Im Concept-Store "8 ½ Wochen" am Kollwitzplatz finden Sie erlesenes Design, nicht nur aus der Hauptstadt, sondern aus ganz Europa.

(Quelle: Hersteller)
Der ehemalige Pop-up Store 8 ½ Wochen  (Quelle: Hersteller)

Der ehemalige Pop-up-Store, also ein Laden, der nur für eine kurze Zeit geöffnet bleibt, bis er anderenorts wieder auftaucht, hat in der Kollwitzstraße nun einen festen Platz gefunden.

(Quelle: Hersteller)
DDR Museum (Quelle: Hersteller)

Geschichte live erleben kann man im DDR-Museum. Hier sehen Sie wie man noch vor 30 Jahren im Ostteil der Stadt lebte.

(Quelle: Hersteller)
Motorrad-Museum (Quelle: Hersteller)

Luxus-Artikel gab es nicht viele in der DDR, dafür wirklich kultige Motorräder. Zu sehen im 1. Berliner DDR-Motorrad-Museum unter den S-Bahnbögen am Alexanderplatz. Bei den Bauarbeiten wurde die alte Markthallenstraße mit Granitrandsteinen und Bodenfließen von Villeroy & Boch von ca. 1897 freigelegt.

(Quelle: Hersteller)
1. Berliner DDR Motorrad-Museum (Quelle: Hersteller)

2008 wurde das 1. Berliner DDR-Motorrad-Museum eröffnet: Hier stehen über 140 Motorräder, Motorroller und Mopeds der Hersteller IFA MZ, Simson, IWL und EMW auf rund 1000 Quadratmeter Fläche.

(Quelle: Hersteller)
Smokers-Lounge im Berlin Moscow (Quelle: 5th Avenue)

Mitten im Herzen Berlins auf der Flaniermeile "Unter den Linden" gibt es seit Januar 2012 ein neues Refugium für Zigarrenliebhaber: die Habanos Smokers Lounge im Restaurant "Berlin Moscow". Auf 60 Quadratmetern lassen sich in edlem Ambiente Zigarren mit erlesenen Spirituosen und Cocktailspezialitäten genießen.

(Quelle: 5th Avenue)
Berlin Moscow (Quelle: 5th Avenue)

In der Nähe des Brandenburger Tors, des Bundestags und der russischen Botschaft liegt das Restaurant "Berlin Moscow". Mehr zu der neuen Smokers-Lounge lesen Sie hier.

(Quelle: 5th Avenue)
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
Wer Ende Januar noch immer die an Weihnachten zugelegten Pfunde mit sich herumschleppt, kann diese mit unseren Experten zusammen abtrainieren. (Quelle: Anne Kissner)
Adieu, Weihnachtsspeck!

Die Feiertage haben Spuren hinterlassen? Unsere Experten zeigen ein Hardcore-Workout für zu Hause.

Bye, Hüftgold!
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes Privathaus der USA

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
Die Highlights der SIHH 2017

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Wie macht man Klimmzüge richtig, ohne sich zu verletzen? Unsere Experten erklären es. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Tricks: Klimmzüge lernen

Klimmzüge sehen oft einfacher aus als sie es sind. Unsere Experten verraten ein paar Tricks, um die Übung zu lernen.

Tipps und Tricks
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne

"Du bist verrückt mein Kind, Du musst nach Berlin … !" So lautet der gern zitierte Titel eines Liedes von Franz von Suppé. Doch muss man für Berlin wirklich so verrückt sein? Tatsächlich hat unsere schöne Hauptstadt jede Menge mehr oder weniger verrückter, in jedem Fall unglaublich interessanter Dinge zu bieten. Schauen Sie sich die spannendsten Berlin-Tipps in unserer Foto-Show.

Nicht nur fashionmäßig steht Berlin seit Jahren an der Spitze in Europa. Wo Paris und Mailand edel daher kommen, werden in Berlin die Trends auf der Straße gemacht. Nirgendwo ist man so schick und gleichzeitig so gammelig, wie hier. Das Schöne: Alles geht und niemanden stört weder das eine, noch das andere. So bietet die Metropole an der Spree neben Mode eine unglaubliche Vielzahl an kulinarischen, künstlerischen und kulturellen Events. Geschichte live erleben Am Checkpoint Charlie haben Sie sicher schon unzählige Male gestanden und Fotos gemacht. Erleben Sie doch lieber, was vor, hinter und unter der Mauer los war. Zum Beispiel im DDR-Museum. Hier gibt es Geschichte zum Anfassen: vom original Wohnzimmer im Plattenbaustil, über interaktive Rätsel, bis hin zur Ministerlimousine Volvo 264 TE in schwarzem Hochglanzlack.

In Honi‘s Privatkino können Sie Platz nehmen und die News von 1984 ansehen. Erleben Sie, wie man damals lebte und vor allem, wie das ganz genau beobachtet wurde.

Grenzwertige Speisen Hinterher können Sie kulinarische Köstlichkeiten der DDR-Küche im dazugehörigen Restaurant Domklause probieren. Wer jetzt ein (im wahrsten Sinne des Wortes) grenzwertiges Erlebnis erwartet, liegt vollkommen falsch. Ob Jägerschnitzel, Senfeier oder Grilletta - die Spezialitäten sind, im Vergleich zu damals, überraschend schmackhaft. So wird auch das Essen zu einem echten Erlebnis. Unterhaltung fürs Auge bietet auch hier echte DDR-Kunst, wie das Original-Wandbild "Lob des Kommunismus". Going underground In den Untergrund geht es im Unterwelten-Museum. Nicht nur dank der U-Bahn ist Berlin von einem weitverzweigten Tunnel-Netz durchzogen.

Die unterirdischen Gänge hatten noch eine weitere Funktion: die der Flucht. Motorrad-Fans und denjenigen, die noch mehr über die DDR-Geschichte erfahren möchten, ist das Motorrad-Museum ans Herz gelegt. Neben wirklich kultigen Cruisern der DDR-Firmen Simson, IFA, IWL und EMW, findet man hier ebenso skurrile Erfindungen der DDR-Bürger: zum Beispiel einen selbstgebauten Wohnwagen, als Zeltkonstruktion auf dem Dach eines Trabis. Bei den Bauarbeiten wurde die original Markthallenstraße von 1897 wieder entdeckt und freigelegt, die ein sehr schönes Gesamtbild mit den gezeigten Motorrädern ergibt.

Sightseeing mit 26 PS Wie es sich in dem Volkswagen des Ostens fuhr, können Sie auf einer Trabi-Tour erleben. Die witzigen kleinen Zweitakter können Sie für Ihren Trip durch die Hauptstadt mieten. Wer genug vom Sightseeing und den vielzähligen touristischen Attraktionen hat, der geht in Berlin gepflegt shoppen. Natürlich können Sie dafür einfach dem guten alten KaDeWe einen Besuch abstatten. Das altehrwürdige Kaufhaus ist schon aufgrund seiner Dekoration einen Blick wert und bietet ein unglaubliches Sortiment an Luxus-Designermode. Hochwertiges Design, jenseits vom Mainstream, findet man bei dem etwas anderen Stadtrundgang von Modekultur.info. Hier werden Sie dahin geführt, wo die Trends entstehen. Direkt bei den Designern dürfen Sie diesen beim Arbeiten zusehen und Stücke aus erster Hand erstehen. Handwerk gepaart mit edlem Design feiert seit Jahren sein Comeback in der Hauptstadt. Ob stylische Lederboots bei "Riccardo Cartillone" oder puristisches Schuh-Design made in Berlin bei "Trippen" – am Hackeschen Markt wird man in Sachen Schuhe und Mode definitiv fündig. Die Gegend strotzt nur so vor großen Designer-Shops und trendigen Insider-Labels. Edlen Zwirn gibt es so nicht nur im prämierten "Boss Store" an der Rosenthaler Straße, sondern auch bei "Firma" in der Mulackstraße. Während Sie sich einen neuen Anzug zulegen vertreibt sich Ihre Begleitung nebenan bei "Lala Berlin" die Zeit mit trendiger Mode aus feinster Wolle.

Fast um die Ecke am Kollwitzplatz hat der ehemalige Pop-up Store "8 ½ Wochen" sein vorläufiges Domizil gefunden. Hier und in fußnahen Shops wie dem "Flagshipstore", dem "Styleserver" und dem "Temporary Showroom" tummeln sich junge deutsche Designer-Labels und innovative Importe, meist aus Skandinavien. Wenn Sie schon mal in der Gegend sind und Sie die Kaffe-Lust packt, dann besuchen sie unbedingt das "SowohlalsAuch". Das Kaffee-Haus im Wiener Stil bietet den ganzen Tag und die ganze Nacht lang Frühstück, dazu ein herausragendes Kaffee- und Tortenangebot.

Curry-Wurst deluxe oder Sterneküche Für den kleinen Hunger ist ein Abstecher an Berlins kultigste Currybude – dem "Konopkes Imbiss" an der Eberswalder Straße – ein echtes Muss. Wer stilvoller speisen möchte, findet in Berlin ein wahres kulinarisches Mekka: von Tim Raue bis hin zu Kolja Kleeberg haben sie allesamt ihre Restaurants in der Stadt eröffnet. Im "Restaurant Tim Raue" trifft man den Starkoch persönlich, doch hier gilt reservieren! Das Restaurant des ehemaligen Gangmitgliedes ist stets ausgebucht. Weil Speisen, Feiern und Chillen in Berlin zusammengehören, haben einige Läden dies zu ihrem Konzept gemacht. Im "Spindler & Klatt", einem ehemaligen Kornspeicher an der Spree, können Sie ab 20 Uhr schick dinieren. Des Nachts verwandelt sich die Lounge in eine Party-Location mit einer imposanten Lichtshow. Kein Wunder, dass sich hier die Promis die Klinke in die Hand geben. In Berlin wird die Nacht zum Tag gemacht. Clubs wie "die Wilde Renate", das "Ritter Butzke" und das "about_blank" liegen an leicht entlegenen Orten, zumindest fehlen Bars und Kneipen in der Nähe. So fühlen sich auch keine Nachbarn von der feiernden Meute gestört. Wenn Sie dann genug gefeiert und ihren touristischen Soll erfüllt haben, ist es Zeit für ein bisschen Kultur. Außergewöhnliche Shows gibt es in Berlin viele: Die große Revue im Friedrichstadtpalast, die weltweit erste Theater-Sitcom "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" oder die interaktive Live-Musik-Talk-Show bei TV Noir. Sie sollten wirklich Ihren Jahresurlaub in Berlin nehmen, denn die Stadt hat noch so viel mehr zu bieten.

Quelle: Sabine Kelle, wanted.de

Anzeige
Schippern Sie mit einem Hausboot durch die Grachten dem Sommer entgegen. (Quelle: imago/Joana Kruse)
Hausbooturlaub: Frühling auf Grachten und Kanälen

Eine Woche Urlaub der besonderen Art auf einem Hausboot - das ist der Inbegriff der Gemütlichkeit: ...

Sensen ist eines von vielen alten Handwerken, die sie in Urlaubskursen erlernen können. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Altes Handwerk lernen - Urlaub für echte Kerle

Der Gegensatz zum Büroalltag: Handwerkliche Urlaubskurse zum Schmieden, Tischlern oder Sensen ...

Beim Heli-Skiing werden die Teilnehmer zu unberührten Tiefschneeabfahrten gebracht. (Quelle: srt/05.12.2014/BMW)
Heli-Skiing in den Alpen: Top-Spots für Tiefschneefreuden

Einmal im Leben mit dem Helikopter zu unberührten Tiefschneehängen schweben und dann im schönsten ...

Fotoshows
Tags zu diesem Artikel
Die Jogginghose ist heute mehr als ein nützliches Accessoire für den Sport: So wird die Hose Teil eines lässigen Business-Outfits. (Quelle: s.Oliver)
Tag der Jogginghose: Wie man das Trendteil trägt

Die Jogginghose ist mehr als ein Sport-Accessoire. Selbst mit dem Sakko lässt sich die Hose kombinieren.

Jogginghosen-Tag
US-Luxusvilla für 250 Millionen Dollar (Quelle: dpa/Photos Courtesy of Berlyn Photography)
Teuerstes US-Privathaus steht zum Verkauf

21 Badezimmer, fünf Bars und zwei Weinkeller - die Villa in Bel-Air ist eine Immobilie der Superlative.

Teuerstes Privathaus der USA
Die H. Moser Swiss Mad Watch besteht zu einem Teil aus Käse. Die Uhr ist nur eine der zahlreichen Neuheiten der SIHH 2017 in Genf. (Quelle: Reuters/Pierre Albouy)
SIHH 2017: Schweizer Hersteller zeigt Uhr aus Käse

Bei den Materialien kennen die Hersteller von Luxusuhren keine Grenzen. WANTED.DE zeigt die Highlights der SIHH.

SIHH 2017
Das 'Burj Al Arab' in Dubai (Quelle: imago/blickwinkel)
Sieben Sterne: Wie Hotels mit Luxus werben

Sieben von fünf: Mehr als fünf Sterne gibt es offiziell nicht, trotzdem werben Häuser mit mehr.

Sieben Sterne
2006: In der Lange Uhren GmbH im sächsischen Glashütte steht der Urenkel des Firmengründers, Walter Lange, vor dem Großfoto einer Luxusuhr. (Quelle: Matthias Hiekel/dpa)
Luxusuhren-Legende Walter Lange ist gestorben

Die Luxusuhren-Legende und Wiederbegründer des Labels Lange & Söhne, Walter Lange, ist in der Nacht zum Dienstag im Alter von 92 Jahren gestorben. "Ein riesiger Verlust nicht nur für uns, sondern für die gesamte Uhrenindustrie", sagte Unternehmenssprecher Arnd Einhorn. Zuvor hatte die "Sächsische Zeitung" ...

W. Lange ist tot
Die Parkbuchten benötigen 40% weniger Fläche als in normalen Parkhäusern. (Screenshot: Bit Projects)
Erstes vollautomatisches Parkhaus eröffnet

Auch in China sind Parkplätze knapp. Ein vollautomatisiertes Parkhaus soll das Stellplatzproblem mindern.

Vollautomatisches Parkhaus
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland. (Screenshot: Reuters)
Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland

Ein Erfinder macht aus einem zugefrorenen See ein ganz besonderes Erlebnis.

Coole Attraktion: Eiskarussell in Finnland
Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen. (Screenshot: tonline)
So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los

Unsere Experten zeigen Ihnen im Video, wie Sie zu Hause die Pfunde purzeln lassen.

So werden Sie unschönen Weihnachtsspeck schnell los
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017