wanted.de >

Armand de Brignac: XXL-Champagner

Armand de Brignac: XXL-Champagner

27.09.2012, 19:55 Uhr | fs (CF)

Wenn Produzenten mit Superlativen in puncto Quantität werben, wird man als Gourmet skeptisch. Doch bei Armand de Brignac ist das nicht angebracht. Hier werden auch in puncto Qualität Rekorde gebrochen. Die Welt weiß das zu schätzen.

Der Armand de Brignac steht im Ruf, der beste Champagner der Welt zu sein. Hollywood verbürgt sich dafür. Dann bleibt ja keine Frage mehr offen, mag man denken. Schließlich müssen die Meister der Traumfabrik doch auch Kenner der Magie des Champagners sein, oder etwa nicht? Wenn Sie die Homepage des Unternehmens besuchen, treten sogleich auch prominente Zeugen für diese These auf. So hat Armand de Brignac es jetzt auch in den neuen Alien-Film geschafft, der Olympia-Sieger Usain Bolt hat mit einer 15-Liter-Nebukadnezar-Flasche auf seinen Dreifach-Triumph angestoßen, und auch die Basketballer von Miami Heat feierten den NBA-Titel mit Armand de Brignac. Na, sind Sie schon überzeugt? Oder werden Sie nicht doch eher skeptisch? Was kann das schon für ein Champagner sein, der so neureich bei Promis hausieren geht? Vielleicht kommt als Nächstes eine Sonderedition für das Dschungelcamp? Niveau, Stil, hallo?! Um sich stilistisch so weit aus dem Fenster zu lehnen, muss man sich seiner Sache schon ziemlich sicher sein. Und das sind die Winzer des Armand de Brignac durchaus. Auch Weinkritiker-Koryphäen wie José Peñin bestärken das mit einem 98-Punkte-Urteil und der sehr seltenen Auszeichnung "Top of Siberitas". Und schließlich der Preis: 16.000 Euro Kopfgeld für Nebukadnezar.

Nun gut, das mag an der Flasche liegen. Die ist nämlich handgefertigt, wobei die Herstellung knapp ein halbes Jahr braucht. Natürlich ist sie vergoldet, nicht durch Papieretiketten profanisiert, sondern mit Emblemen aus Zinn geschmückt. Dazu nochmals in ein Etui, das außen aus schwarzem Lack und innen aus Samt ist, gebettet – und fertig ist der schöne Schein. Es gibt ja unter anderem auch einen Wodka für eine Million Euro, bei dem der Inhalt selbst nur lumpige hundert Euro wert ist. Doch nicht so bei Armand de Brignac. Hier wird wirklich Hervorragendes geleistet (und die kleineren 0,75-Liter-Flaschen sind auch schon zwischen 300 und 400 Euro für den Rosé zu haben). Damit liegen natürlich auch sie im oberen Preissegment bei Champagner. Das hat aber auch seinen Grund. Bei der Herstellung wird nämlich – ganz im Gegensatz zur Abfüllung – nach dem Motto verfahren, dass nur die Qualität zählt. So werden alle Champagner aus der ersten Cuvée gewonnen, wodurch sich die aus den Traubensorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier gewonnene Menge praktisch halbiert. Des Weiteren wird auf ein aufwendigeres, älteres, aber dafür schonenderes Pressverfahren gesetzt. Und die Keller gehören zu den tiefsten der ganzen Champagne.

Glanz und Gloria eines Blindgängers

Die Dosage, die für den endgültigen Geschmack verantwortlich ist, bleibt natürlich ein Familiengeheimnis und wird selbst zum Angeben nicht verwendet. Das bleibt die letzte Grenze. Neben den Promis ist da vor allem die Flaschengröße wichtig: So hat Armand de Brignac den größten Rosé-Champagner mit 15 Litern und den größten Brut Gold mit 30 Litern, Midas, herausgebracht. Beide sind so groß, dass sie eigentlich unpraktisch sind: Man braucht schon mehrere Olympia-Sieger oder Action-Helden, um sie überhaupt handhaben zu können. Doch wird man von all diesen Superlativen nicht trotzdem geblendet? Auch José Peñin stellte sich diese Frage, doch traf ihn die Raffinesse des Champagners dann doch unvorbereitet. Ein leichtes und sanftes Aroma mit einer ewigen Feinheit. Der Gaumen würde von unzähligen leichten Nuancen, die alle klar ausdifferenzierbar seien und doch ein harmonisches Ganzes ergäben, überwältigt. Nun gut. Aber übrigens: Der Prestige-Cuvée Armand de Brignac wurde bei einer Blindverkostung von Tausend Champagnern für das Fine Champagne Magazine als bester ausgezeichnet.

Quelle: fs (CF)

Anzeige
Die Whisky-Branche ist im Umbruch. Top-Qualität kommt nicht nur aus Schottland. (Quelle: imago/Lars Reimann)
Whisky-Trends: Der Luxus langer Reife

Die Whisky-Branche ist im Umbruch. Ein erfahrener Szenekenner erklärt, was 2017 für Whiskyfans wichtig wird.

Whisky-Trends
Kein sexuelles Interesse an Ihrer Partnerin oder Sprachlosigkeit - dann sollten Sie Ihre Beziehung überdenken. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zehn Zeichen, dass Sie Schluss machen sollten

Ist die Krise nur eine Momentaufnahme oder ist Ihre Beziehung eigentlich schon am Ende? WANTED.DE nennt die Anzeichen.

Beziehung in der Krise
Sherry ist nicht gleich Sherry. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Weder altbacken noch verstaubt: die besten Sherry-Sorten

Sherry ist nicht gleich Sherry. Wir nennen die verschiedenen Sorten und nennen das Rezept für den "Adonis-Cocktail".

Sherry
Whisky mit Nosing-Glas (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Beim Tasting nicht durchfallen: So erkennen Sie einen guten Whisky

Sie sind absoluter Whisky-Laie und wollen das ändern? Wir haben effektive Tipps für Sie.

Guten Whisky erkennen
Tags zu diesem Artikel
Der Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid ist die neue Topversion der Panamera-Baureihe. (Quelle: Hersteller)
Erste Fahrt im Porsche Panamera Turbo S E-Hybrid

Mörderischer Schlag ins Kreuz: Der neue Hybrid-Panamera zeigt, dass sich das Umschwenken auf Elektrifizierung lohnt.

Wende bei Porsche
Carpaccio ist ein Klassiker bei den Gerichten aus rohem Fleisch. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Carpaccio und Tatar: So köstlich ist pures Fleisch

Rohes Fleisch und roher Fisch schmecken ausgezeichnet – etwa als Carpaccio und Tatar. So gelingen die Spezialitäten.

Roh und pur
Trendsetter David Beckham trägt einen modischen Pompadour in der aktuellen Kampagne des Britischen Labels Cent & Curwen. (Quelle: T01 Kent & Curwen)
Sleek und kurz: Das sind die Trendfrisuren 2017

Ciao Undercut, willkommen gegelte Tolle: Die neuen Frisuren präsentieren den Mann von seiner eleganten Seite.

Frisurentrends
Der Rekord-Rum wurde 1966 vom Traditionshersteller Clément gebrannt. (Quelle: Philippe Tournaire)
Teuerster Rum für 100.000 Euro verkauft

Der Rum der Traditionsmarke Clément stammt von Insel Martinique. Die Flasche ist mit Gold und Diamanten verziert.

Rum für 100.000 Euro verkauft
Umfragen zeigen: Wer mit Lebensmitteln zaubern kann, kommt bei Frauen besonders gut an. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Diese Hobbys finden Frauen attraktiv

Gemeinsame Interessen, das wünschen sich viele Singles, wenn sie auf Partnersuche sind. Aber es gibt auch typisch männliche Hobbys wie Heimwerken, auf die Frauen abfahren. Hobby-Koch, Fußballer oder Gamer – wir zeigen Ihnen, wer laut Umfrage die besseren Karten bei der Damenwelt hat. Frauen stehen auf Hobby-Köche ...

Attraktive Hobbys
Vier Übungen gegen Rückenprobleme. (Screenshot: t-online.de)
Vier Übungen gegen Rückenprobleme

Rückenschmerzen, Probleme beim Sitzen und Verspannungen lassen sich so vorbeugen.

Vier Übungen gegen Rückenprobleme
Harrison Ford mit Flugzeug auf Abwegen. (Screenshot: Reuters)
Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen

Nun droht dem Hollywood-Star nach dem missglückten Landemanöver der Entzug seiner Fluglizenz.

Harrison Ford ist mit einem Flugzeug auf Abwegen
Faltbares ballistisches Schutzschild für Polizisten. (Screenshot: Zoomin)
Faltbares Kevlar Schutzschild soll Polizisten schützen

US-Forschern entwickeln Schutzschild aus Kevlar mit Origami-Falttechniken.

Kevlar-Schutzschild
Anzeige
shopping-portal
© Ströer Digital Publishing GmbH 2017