Portrait / Landscape:

Sie befinden sich hier: wanted.de > Motor > Boot >

Amphibienfahrzeug Quadski: Quad Ahoi!

...
Inhalt versenden Versenden
Leserbrief An die Redaktion
Drucken Drucken
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus.
Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Diese Mail an
mailing-ifrarr
Artikel versenden
Empfänger
Absender
Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
 

"Amphibienfahrzeug Quadski: Quad Ahoi!" verlinken

Verlinken Sie uns, wenn Ihnen der Artikel "Amphibienfahrzeug Quadski: Quad Ahoi!" gefallen hat.

 
Aus Datenschutzgründen wird Ihre IP-Adresse nur dann gespeichert, wenn Sie angemeldeter und eingeloggter Facebook-Nutzer sind. Wenn Sie mehr zum Thema Datenschutz wissen wollen, klicken Sie auf das i.
Spiegel-online.de (Quelle: Hersteller)

Amphibienfahrzeug Quadski: Quad Ahoi!

24.10.2012, 10:57 Uhr

Runter von der Straße, rein ins Wasser und wieder rauf auf die Straße: So könnte sich der nächste Stau umschiffen lassen - vorausgesetzt, ein Fluss oder See ist in der Nähe und man ist mit einem Quadski unterwegs. Einem was? Einem Amphibienfahrzeug, halb Quad, halb Jet-Ski. Nach den Angaben seines Erfinders Alan Gibbs bringt man es mit dem Quadski sowohl zu Lande als auch zu Wasser auf eine Geschwindigkeit von rund 72 km/h.

Spaß mit dem Quadski. (Quelle: Gibbs Sports Amphibians)

Spaß mit dem Quadski. (Quelle: Gibbs Sports Amphibians)

"Du rauschst damit ins Wasser und fährst dann einfach weiter", sagt der 73-jährige Neuseeländer, Gründer des Unternehmens Gibbs Sports Amphibians. Das Gefährt wiegt etwa eine halbe Tonne und wird von einem 1,3-Liter-Vierzylindermotor von BMW angetrieben. Die gleiche 175-PS-Maschine steckt in dem Motorrad K 1300 der Bayern.

Kein serienmäßig produziertes Straßenfahrzeug

Auf Knopfdruck wechselt der Einsitzer vom Fahr- in den Planschmodus, dann klappen sich innerhalb von fünf Sekunden die Räder ein und der Motor befeuert ein Jet-Ski-Antriebssystem. Laut Gibbs gibt es kein serienmäßig produziertes Straßenfahrzeug, das schneller übers Wasser gleiten kann. >>

Anzeige

Der ehemalige Diplomat und Telekommunikations-Unternehmer tüftelt seit 16 Jahren an Amphibienfahrzeugen. In dieser Zeit hat er neun Prototypen entwickelt - die allesamt ein Schlag ins Wasser waren.

Weitere Boot-Themen

Zuletzt machte er 2003 mit dem Aquada von sich reden: Das Vehikel auf Basis eines Mazda MX-5 brachte es auf der Straße auf 160 km/h und im Wasser auf knapp 50 Stundenkilometer. Der Milliardär und Abenteuerprotz Richard Branson überquerte damit sogar in 90 Minuten den Ärmelkanal zwischen Dover und Calais.

Fehlende Straßenzulassung

Trotz dieses PR-Stunts ging der Aquada nie in Serienfertigung. Zuerst verabschiedete sich der Motorenlieferant Rover aus dem Projekt, dann machte die US-Sicherheitsbehörde Gibbs einen Strich durch die Rechnung. Sie verweigerte für das dreisitzige Fahrzeug unter anderem wegen fehlender Airbags die Straßenzulassung. >>

Comeback
Aston Martin Lagonda (Quelle: Hersteller)

Luxusmarke Lagonda kehrt zurück. [more]

BMW-Renn-Tourer
Die BMW 1300 S Motorsport. (Quelle: Hersteller)

Die neue K 1300 S Motorsport setzt auf Rennflair. [more]

Aston Martin V8
Der neue Aston Martin V8 Vantage N430. (Quelle: Hersteller)

Renncharme plus Coolness. [more]

Der Quadski umkurvt nun diese strengen Auflagen, weil er als All Terrain Vehicle (ATV, zu deutsch: Geländefahrzeug) eingestuft wird.

Im November kommt der Quadski in den USA auf den Markt, bis 2014 soll er es auch nach Europa geschafft haben. Nach Investitionen in Höhe von 152 Millionen Dollar und mehr als 300 angemeldeten Patenten hofft Gibbs, nun endlich das Amphibienfahrzeug für die Massen gebaut zu haben.

"Spielzeug für Wohlstandsbürger"

Ob ihm das bei einem Preis von 40.000 Dollar wirklich gelungen ist? Dem Zwittergefährt droht eher das Schicksal des Amphicars: Das von Hanns Trippel in Deutschland gebaute Amphibienfahrzeug ging in den Sechzigern ebenfalls in Serie. Wegen seiner hohen Kosten war es als "Spielzeug für Wohlstandsbürger" verschrien - und ging bald darauf als Ladenhüter unter.

Schauen Sie sich den Quadski, der sich zu Wasser und auch an Land fahren lässt, auch in unserer Foto-Show an.

Quelle: Spiegel Online, wanted.de

Wasserspass
"Aquascooter" Sea-Doo Spark (Quelle: Hersteller)

Neue Konkurrenz für den Jetski. [more]

Made in Germany
Die bildschöne Jacht "Solandge" stammt aus der Lürssen-Werft. (Quelle: Lürssen/Klaus Jordan)

Die teuersten Jachten der Welt kommen aus Bremen. [more]

Anzeige
Bräuche auf See
Außergewöhnliche Sitten und Traditionen auf Kreuzfahrten. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Vom Seemannssonntag bis zur Äquatortaufe. [more]

Duell an der Ampel

McLaren P1 gegen Nissan GT-R: Wer trägt beim millionenschweren Zweikampf den Sieg davon? [video]

Rallye Historique

Über 100 Fahrer chauffierten ihre edlen Oldtimer über die 190 Kilometer lange Strecke im Bergischen Land. [video]

Comeback des Targa-Henkels

Das Kultauto Porsche 911 Targa bekommt seinen dicken Bügel zurück. Die Kundschaft liebt das Vintage-Design schon jetzt. [video]

Alpen-Ralley für Traumautos

Die Silvretta Classic bietet Blechträume in Alpenkulisse. 150 Oldtimer machten sich auf eine 592 Kilometer lange Reise. [video]

Zukunft des Motorsports

Die Formel E: Kein Benzin, keine Abgase, keine krachenden Motorengeräusche – das könnte der Rennsport von morgen sein. [video]

Elektro-Kart

Hier rast der Fahrer in 3,1 Sekunden direkt ins Guinness Buch der Rekorde - und das elektrisch. [video]

Raubtier-Roadster

Der edle Roadster bleibt bei allem Luxus trotzdem ein brachiales Raubtier.[video]

Rekord-Wohnmobil

Das "eleMMent PALAZZO" von Colani kostet mehr als zwei Millionen Euro und bietet unvorstellbaren Luxus auf engstem Raum. [video]

Exklusive Oldtimer

Edel und teuer: wanted.de nimmt Oldtimer-Schätze in der Schweiz unter die Lupe.[video]

Herr der Flammen

Was gibt es schon männlicheres, als mit einem alten V8-Hotrod ein gepflegtes Feuer zu entfachen? Fehlen nur noch die Steaks. [video]

zurück
weiter
Wanted
London mit Stil

Top 5 Boutique-Hotels in London. [more]

BMW-Renn-Tourer

Die neue K 1300 S Motorsport setzt auf Rennflair. [more]

Top-Luxushotels

Die Gewinner der Travellers‘ Choice Awards. [more]

Leicht und locker

Das sind die Schuh-Trends für den Sommer 2014. [more]


 (Quelle: Vilebrequin)
Carribian Feeling

Die lavendelblaue Vilebrequin Badeshorts bringt gute Laune. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Gaastra)
Gaastra Hemd

Das Hemd Ocean Breeze ist für den Sommer ideal. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Das gewisse Etwas

Ein Kaschmir-Tuch aus interessantem Materialmix. [wanted.de-Shop]

*
Die besten Zigarren - jetzt Preise vergleichen - bei preisvergleich.t-online.de
Für echte Kenner

Zubehör für den perfekten Zigarrengenuss. [Preise vergleichen]

 (Quelle: Hersteller)
Der perfekte Stiefel

Passend zu Ihrem Anzug oder auch zur Jeans. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Lässiger Schnitt

Mit diesem Hemd gelingen Ihnen unzählige Kombis. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Zeigen Sie Streifen

Für den nächsten Segeltörn gerüstet sein. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Elegant & hochwertig

Unterstreichen Sie Ihre eigene Persönlichkeit. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Auflockernder Kontrast

Auffällige Desert Boots mit farbigen Schnürsenkeln. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Sommerlich leicht

Leichtes Leinen-Hemd für den urbanen Look. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Zeitlosigkeit & Klasse

Eine hochwertige Sonnenbrille im Aviator-Stil. [wanted.de-Shop]

 (Quelle: Hersteller)
Schmal & klassisch

Diese Jeans eignet sich für viele Kombinationen. [wanted.de-Shop]

*

© Deutsche Telekom AG 2014