wanted.de > Zeit > Zeitgeschichten >

"Executive Boxing Club" in Frankfurt am Main

Der Fight Club von Frankfurt

18.03.2013, 11:39 Uhr | Frank Lansky

Box-Training fordert und fördert Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Reaktionsfähigkeit. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)

Box-Training fordert und fördert Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Reaktionsfähigkeit.

(Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Die Trainingsräume im "Executive Boxing Club" in Frankfurt am Main sind hell und lichtdurchflutet. (Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)

Die Trainingsräume im "Executive Boxing Club" in Frankfurt am Main sind hell und lichtdurchflutet.

(Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)
Unzählige Boxhandschuhe warten wohlsortiert auf ihren Einsatz. (Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)

Unzählige Boxhandschuhe warten wohlsortiert auf ihren Einsatz.

(Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)
Bevor es in die Boxhandschuhe geht, müssen die Hände mit entsprechenden Bandagen geschützt werden. (Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)

Bevor es in die Boxhandschuhe geht, müssen die Hände mit entsprechenden Bandagen geschützt werden.

(Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)
Beim Sparring lässt es sich Besitzer Mehran Jalali-Sohi (links im Bild) nicht nehmen und steigt selbst mit in den Ring. (Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)

Beim Sparring lässt es sich Besitzer Mehran Jalali-Sohi (links im Bild) nicht nehmen und steigt selbst mit in den Ring.

(Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)
Neben dem Sparring wird auch Training am Boxsack angeboten. Bereits nach wenigen Monaten sind Veränderungen am Körper spürbar. Ein festes Muskel-Korsett stützt den Torso und beseitigt auch Rückenschmerzen. Herz- und Lungenvolumen wachsen und bald stimmen auch Body-Mass-Index und Blutdruck wieder. (Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)

Neben dem Sparring wird auch Training am Boxsack angeboten. Bereits nach wenigen Monaten sind Veränderungen am Körper spürbar. Ein festes Muskel-Korsett stützt den Torso und beseitigt auch Rückenschmerzen. Herz- und Lungenvolumen wachsen und bald stimmen auch Body-Mass-Index und Blutdruck wieder.

(Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)
Das Durchschnittsalter in den Kursen liegt bei 40, die Altersspanne reicht von Anfang 20 bis 65. Rund ein Drittel der Kursteilnehmer sind Frauen. Pro Monat kostet der Spaß 89 Euro, was für eine gehobene Klientel sorgt. Privatstunden sind übrigens auch möglich, das kostet für Mitglieder 89 Euro und für Externe 99 Euro. (Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)

Das Durchschnittsalter in den Kursen liegt bei 40, die Altersspanne reicht von Anfang 20 bis 65. Rund ein Drittel der Kursteilnehmer sind Frauen. Pro Monat kostet der Spaß 89 Euro, was für eine gehobene Klientel sorgt. Privatstunden sind übrigens auch möglich, das kostet für Mitglieder 89 Euro und für Externe 99 Euro.

(Quelle: LOTTERMANN AND FUENTES)

Tyler Durden hätte seine wahre Freude: Der von Brad Pitt verkörperte legendäre Film-Held mit der gespaltenen Persönlichkeit aus dem Film "Fight Club" wäre wohl Mitglied im Executive Boxing Club in Frankfurt. Hier trainieren Top-Manager und Models den Faustkampf und holen sich Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer und Reaktionsfähigkeit. wanted.de hat sich schlau gemacht.

Boxen ist eine feine Sache – wenn der Kampfsport auch wegen der nicht immer zu vermeidenden Treffer definitiv kein Sport für vergeistigte Intellektuelle ist. Wer sich aber näher mit dem Thema beschäftigt, der merkt schnell, dass das Sparring eine Menge Grips, Beweglichkeit und Taktik erfordert und ein wenig wie Fechten mit Fäusten funktioniert. Schnelligkeit, Kraft, Ausdauer Uppercut, Seitwärtshaken, rechte Gerade – das macht Laune. Und erst recht die Königsdisziplin - der Cross, mit dem die Seite eine gefühlte Unendlichkeit einer etwaigen Gegenattacke ausgesetzt ist. Mit diesem frechen Schlag demoralisierte Muhammad Ali im Jahr 1974 den scheinbar übermächtigen George Foreman im legendären "Rumble in the Jungle", nachdem er ihn nach einem langen Rückzugsgefecht in den Seilen – dem berühmten Rope-a-Dope – auf die Bretter schickte.

All das spornt auch viele Freizeit-Boxer an, zudem es kaum ein härteres Fitness-Training gibt. Wo andere rasch schlapp machen, da kommt ein Boxer nach zwanzig Minuten Seilspringen erst so richtig in Fahrt. Das stellen auch immer mehr Frauen fest, wenn sie sich im Sparring dem Sandsack und dem Schlaghagel des Gegners stellen. Zusammen mit der V-Form des Oberkörpers wächst die Ausdauer, der Frust des Alltags und der Stress aus dem Büro lösen sich unter dem Schweiß im Nichts auf.

Das Problem ist nur: In den meisten Boxclubs ist leider allzu häufig eine etwas unangenehme Klientel vertreten. Was tun? Rein in den "Executive Boxing Club" in Frankfurt am Rossmarkt. Keine Halbwelt, keine Türsteher-Szene, keine Steroid-Dealer. "In den meisten Boxställen herrscht ein schlechtes Niveau: Das Publikum ist fragwürdig, die Umkleiden sind schmutzig, die Geräte verschlissen. Ich will aber gerade anspruchsvollen Kunden ein hochwertiges Ambiente mit Öffnungszeiten von früh bis spät bieten", erläutert Besitzer Mehran Jalali-Sohi im Gespräch mit wanted.de.

Ärzte, Investmentbanker, Event-Manager Über seine Kunden gibt der gebürtige Iraner keine Details preis. Nur so viel: "Bei mir trainieren zurzeit mehrere Top-Manager aus den großen DAX-Konzernen, zum Teil aus der Vorstandsetage, dazu Stars aus der Musikwelt und dem Fernsehen." Geoutet haben sich auf seiner Website und in der Presse Investmentbankerinnen, Ärzte und Manager in der Musikindustrie. Zudem gehen auch Models und Größen aus dem Showgeschäft ein und aus.

Lernen können sie alle hier einiges: Der Experte war mehrfach Hessenmeister im Kickboxen und auch Deutscher Meister, im Boxen hat er mehrere Ranglisten-Kämpfe bestritten. In seinem Club arbeiten noch zwei weitere Trainer. Bei den Jugendlichen gibt es einige, die selbst aktiv boxen. Echte Kämpfe mit KO-Schlägen gibt es im "Executive Boxing Club" aber nicht. Und so trainieren hier gestandene Macher, die sich weder den falschen Umgang noch einen Ausfall im Job leisten können. Jalali-Sohi hilft ihnen beim Abbau der tagsüber aufgestauten Aggressivität. Zudem sorgt er für die nötige Agilität. Sein Motto: "Das Alter hat jeden im Visier. Es ist aber schwieriger, ein bewegliches Ziel zu treffen". Seit Anfang 2007 macht der Magister der Sportwissenschaften all diejenigen fit, die zwar Boardroom-Battles, aber nicht den Kampf Mann gegen Mann gewohnt sind. Der ständige Kampf gegen das Hüftgold Dabei hat es gerade die Klientel im feinen Zwirn am nötigsten. Manager, die viel sitzen, ständig auf Geschäftsessen eingeladen werden und von einem Meeting zum anderen hetzen, spüren schnell, wie sich das Hüftgold aufbaut. Das schadet Herz und Kreislauf und bringt auch die Karriere nicht voran. Boxen verschafft nach wenigen Monaten Abhilfe: Ein festes Muskel-Korsett stützt den Torso und beseitigt auch Rückenschmerzen.

Herz- und Lungenvolumen wachsen und bald stimmen auch Body-Mass-Index und Blutdruck wieder.

Boxen, Kickboxen und Thaiboxen, Liegestütz, Situps und Seilspringen – was will Mann mehr. Hier gibt es laut der unbescheidenen Selbstanpreisung "das beste Workout Frankfurts". Das Durchschnittsalter in den Kursen liegt bei 40, die Altersspanne reicht von Anfang 20 bis 65. Rund ein Drittel der Kursteilnehmer sind Frauen. Pro Monat kostet der Spaß 89 Euro, was für eine gehobene Klientel sorgt. Privatstunden sind übrigens auch möglich, das kostet für Mitglieder 89 Euro und für Externe 99 Euro.

Wer kämpfen kann, der muss es nicht

Netter Nebeneffekt: Ein durchtrainierter Freizeit-Boxer bekommt auf die Dauer eine komplett andere Ausstrahlung – und das schätzen auch die Kunden. Immer wieder betonen sie: Wer sich hier austobt, hat auch im Job ein anderes Auftreten; wer hier bei einem Treffer auf die Nase nicht anfängt zu weinen, der lernt auch in punkto Widerstandsfähigkeit im Beruf dazu und lässt sich von Problemen nicht so leicht umwerfen.

Und auch im täglichen Leben gibt es positive Effekte: Jalali-Sohi selbst ist noch nie auf der Straße angepöbelt worden, obwohl er wahrlich kein Hühne ist und leicht unterschätzt wird. "Und auch von meinen Kunden ist mir nichts über Ärger bekannt. Das ist für mich der Beleg dafür, dass Leute mit der gewissen Ausstrahlung nicht dumm angemacht oder bedroht werden - und dass mein Training funktioniert."

Quelle: Frank Lansky, wanted.de

Anzeige
Ein schickes Armband gehört zu einer edlen Uhr einfach dazu. So finden Sie das passende Armband. (Quelle: Omega)
Armbänder: Neuer Look für Ihre Uhr

Mit austauschbaren Armbändern passen Sie Ihre Uhr nicht nur dem Anlass an, sondern verwandeln ihren Typ.

Armbänder
Tudor Heritage Black Bay Bronze (Quelle: Hersteller)
Das sind die Top-Uhren der Baselworld 2016

Die wichtigste Uhrenmesse bietet zahlreiche, interessante Neuheiten. Eine Uhr setzt gar Patina an.

Baselworld
Das sind die beliebtesten Uhren in diesem Jahr. (Quelle: Piaget)
Das sind die beliebtesten Uhren des Jahres

Die Sieger des renommierten Publikumpreises "Goldene Unruh" stehen fest.

"Goldene Unruh"
Shake it, Baby: So mixen Sie die besten Cocktails. (Quelle: Thinkstock by Getty-Images)
Zubehör und Spirituosen: Was in die perfekte Hausbar gehört

Ein Bar-Profi erklärt, wie Sie im Wohnzimmer die leckersten Drinks zubereiten. Wichtig: Bloß kein Crushed Ice verwenden! Mit Rezepten.

Hausbar
Shades: Die Sonne kann kommen. (Quelle: Linda Farrow)
Die Sonnenbrillentrends 2016 sind goldrichtig

Oversize-Rahmen, Verspiegelungen und goldene Details – die neuen Sonnenbrillen zeigen sich von ihrer Sonnenseite.

Shades
Porsche-Boss Wendelin Wiedeking fuhr einen Porsche 928 GTS als Dienstauto. Der Bolide verfügte über einen ungewöhnlichen Antrieb. (Quelle: Hersteller)
Unterwegs in Wendelin Wiedekings Dienstwagen

Der langjährige Porsche-Boss setzte auf den Porsche 928 GTS. Autos dieser Baureihe verfügten über einen ungewöhnlichen Antrieb.

Wiedekings Auto
Hersteller von Luxusautos bieten auch Parfüms. Das sind die Düfte von Ferrari, Mercedes und Co. (Quelle: Ferrari)
Duftmarken: Parfüms von Ferrari, Mercedes und Co.

Luxusautobauer setzen auch außerhalb der Straße Ihre Duftmarken. WANTED.DE zeigt die Parfüms Ferrari, Mercedes und Co.

Duftmarken
Al Capone hatte mit der Polizei öfter zu tun, als ihm lieb war. Nun kommt eine Verbrecherdatei unter den Hammer. (Quelle: imago)
Verbrecherkartei von Al Capone wird versteigert

Kein US-Gangster ist vermutlich bekannter als Al Capone. Der schillernde Mafiosi  ist auch heute noch in Filmen und TV-Serien allgegenwärtig. Nun können Sammler eine seltene Preziose ersteigern. Seine Verbrecherkartei kommt in Dallas im US-Bundesstaat Texas unter den Hammer.  Auf der Kartei von 1929 ...

Al Capone
Erster Trailer: 'Die glorreichen Sieben'. (Quelle: Sony Pictures)
"Die glorreichen Sieben" reiten wieder

Star-besetztes Remake des Western-Klassikers mit Yul Brynner.

"Die glorreichen Sieben" reiten wieder
Welche Stars bei 'Twin Peaks' mitspielen werden. (Quelle: t-online.de)
Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden

„Twin Peaks“: Unter den Schauspielern sind alte Bekannte und viele neue Stars.

Welche Stars bei "Twin Peaks" mitspielen werden
Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack. (Screenshot: t-online.de)
So trainiert man seine Bauchmuskeln richtig

Mit diesen Übungen bekommen auch Sie einen sexy Sixpack.

So trainiert man seine Bauchmuskeln
Anzeige
shopping-portal
© DIGITAL MEDIA PRODUCTS GMBH 2016